Werbung

Pressemitteilung vom 19.05.2024    

Vortrag in der Gedenkstätte Landjuden an der Sieg: Joseph Roth - Leben und Werk

Joseph Roth, das Leben und Werk dieses bedeutenden deutschsprachigen Schriftstellers des 20. Jahrhunderts, werden in der Gedenkstätte "Landjuden an der Sieg" im Rahmen des diesjährigen Programms vorgestellt.

Windeck-Rosbach. Der Vortrag findet am Sonntag, 19. Mai 2024, von 14:45 bis 16:15 Uhr, in der Gedenkstätte "Landjuden an der Sieg", Bergstraße 9, 51570 Windeck-Rosbach statt; die Teilnahme ist kostenlos.

In der galizischen Kleinstadt Brody bei Lemberg wurde Joseph Roth 1894 als Kind jüdischer Eltern geboren, lebte in Wien, Berlin, Ostende (gemeinsam mit Irmgard Keun) und starb 1939 im Exil in Paris. Dieses Jahr jährt sich also sein Todestag zum 85. Mal. Roth schrieb brillante journalistische Arbeiten, seine Romane ("Hotel Savoy", "Hiob", "Radetzkymarsch") sind ein Abgesang auf die Welt des Ostjudentums und der untergehenden K.-u.-k.-Monarchie.

Der Referent, Dr. Arnold E. Maurer M.A., studierte in Bonn und London und war von 1977 bis 1979 Stipendiat des Deutschen Studienzentrums in Venedig. Er promovierte mit einer Arbeit zum venezianischen Dramatiker Carlo Goldoni. Von 1979 bis 2017 war Maurer im Schuldienst und ist seitdem Inhaber des Bonner Verlags-Comptoir. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Christian Wirmer spielt am 18. Juni um 19 Uhr im KulturWerk Wissen Jon Fosse: "Morgen und Abend"

Wissen. Vor allem, weil Jon Fosse im letzten Jahr mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet wurde und seine eindringliche, ...

Volker Höh und Birte Bornemann laden ein zu "Zwischen Rebhuhn und Fasten" am 30. Juni in Marienthal

Marienthal. Passend dazu nehmen Volker Höh und Birte Bornemann ihre Zuhörer mit ins spanische Àvila des 16. Jahrhunderts. ...

Sommer, Sonne und "Randale": Rock am Ring 2024

Nürburg. Während die ersten Besucher bereits am Mittwoch, den 5. Juni, die Campingplätze am Nürburgring betraten und es sich ...

"It Rocks!": 20 Schülerbands rocken das Kulturwerk in Wissen

Wissen. In Altenkirchen und Wissen ist der musikalische Nachwuchs bereit, die Bühne zu erobern. Unter dem Titel "It Rocks!" ...

Herbert Knebels "Affentheater" rockte den Kultursalon in Altenkirchen

Altenkirchen. Die vier Originale des "Affentheaters" mit Frontmann Herbert Knebel haben sich komplett dem Ruhrpott-Slang ...

Viel Lachen, Lesen und Reden mit Adriana Altaras in Hachenburg

Hachenburg. Mitveranstalter Thomas Pagel von der Hähnelschen Buchhandlung bekannte, dass ihn der Film „Titos Brille“ so angetörnt ...

Weitere Artikel


Jurij Lange als Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Birnbach eingeführt

Birnbach/Weyerbusch. "Jurij Lange ist ein prima Typ und passt in diese Gemeinde!", sagte die Superintendentin des Kirchenkreises ...

Kammermusikmatinee in der Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. Als Kammermusikpartner spielt an der Seite der Geigerin Anna Sophie Dauenhauer der Pianist Lukas Maria Kuen, im ...

Radwegenetz wird weiter ausgebaut - Die Heubrücke in Wissen wird erneuert

Wissen-Schönstein. Am Dienstag (30. April) stellten die Verantwortlichen der Verwaltung, ein Vertreter des Landesbetriebes ...

Schützenfest Michelbach - Auftakt am Vatertag

Michelbach. Gestartet wird am 9. Mai ab 11 Uhr mit dem Vogelschießen der Jugend. Die Krönung der jugendlichen Majestäten ...

Heimatjahrbuch-Autoren aus dem AK-Land trafen sich auf Schloss Friedewald

Kreis Altenkirchen. Unmittelbar an der prächtigen Fassade des Schlosses riefen Kreisbeigeordneter Tobias Gerhardus, Bürgermeister ...

Wie moderne Medizin beim Frühstart ins Leben hilft wurde in Siegen gezeigt

Siegen. Im Haus der Siegerländer Wirtschaft informierten sich niedergelassene und klinische Frauenärzte, Kinderärzte, Hebammen ...

Werbung