Werbung

Pressemitteilung vom 02.05.2024    

MSF Kirchen - Verein ohne eigene Heimat

Kürzlich hatte Ralf Schmidt, 1. Vorsitzender des Motor-Sport-Clubs Kirchen zur Vereinssitzung den Sportbeauftragten Klaus-Jürgen Griese der Verbandsgemeinde Kirchen-Sieg eingeladen. Insbesondere wurden im gemeinsamen Gesprächsaustausch mit vielen anwesenden Vorstandsmitgliedern die Schwerpunkte des Vereins besprochen.

Von links: Paul Peter, Stefan Krombach, Bernd Klatt, Dominik Schmidt, sportlicher Leiter, Bernd Schmidt, Bastian Guhl Verkehrs-Jugendleiter, Julias Guhl, Karl Georg Rheingans 2. Vorsitzender, Lothar Knoll (Ehrenvorsitzender), Ralf Schmidt 1.Vorsitzender, Rüdiger Kühn Schatzmeister, Roland Alhäuser. Foto Klaus-Jürgen Griese

Kirchen. In erster Linie beklagte der Verein, dass er zwar ein Kirchener Verein ist, aber nicht in der Heimat Kirchen ihren Sport ausüben könnten, da kein Platz für diesen Sport-Bereich vorhanden ist. Die Bitte der Vorstandsmitglieder wurde zugleich an den Sportbeauftragten herangetragen, dieses eindringlich mit dem zuständigen Bürgermeister einmal zu besprechen.

Der Verein wurde 1979 gegründet und das anwesende Gründungsmitglied sowie heutiger Ehrenvorsitzender des Vereins Lothar Knoll betonte zudem, dass man für viele andere Sportarten hoher Gelder ausgibt, aber die kleineren Vereine vernachlässigt werden. Der Kassierer Rüdiger Kühn fügte hinzu: "Wir können dankbar sein, dass unsere Vereinsmitglieder (zur Zeit 136) trotz Corona Zeit uns immer noch die Treue gehalten haben, denn nur dadurch halten wir uns über Wasser. Und durch unsere eigenen Veranstaltungen, welche wir im laufenden Jahr durchführen (besonders die Oldtimer Rallye) dieses Jahr am 22. September, die sogenannte 4. ADAC Siegtal Historik 2024 gibt uns die finanzielle Spritze zum Vereinsüberleben."

Der 2. Vorsitzender Karl Georg Rheingans erläuterte zudem, dass man hohe Ausgaben wie Unterhaltung der Halle, Vereinsbus, Heizung, Strom, Wasser, Versicherung und so weiter hat. „Auch wir wollen unseren Kindern, welche Kart fahren, in dieser Sportart gerecht werden, dazu benötigen wir jeden Cent.“ Der sportliche Leiter Dominik Schmidt: „Bei uns sind es rund 25 Kinder, die im Nachwuchsbereich den Sport betreiben, müssen aber immer im Verborgenen trainieren, wie auf dem Hagebau Markt in Betzdorf oder auf dem Molzberg, wo uns keiner sieht und keiner findet. Auch das ist nur an einem Tag in der Woche möglich, sodass die Trainingsbedingungen nicht ausreichen, um den Nachwuchs entsprechend zu fördern. Wir sind für die Zukunft gefordert einen Platz zu finden, damit der Verein auch MSF Kirchen der Heimat verbunden ist.“



Umweltbewusst hat man sich schon umgestellt. Dazu wurden inzwischen zwei E-Karts angeschafft, welche runde 24.000 Euro gekostet haben. „Vielleicht können wir hier ja einmal mit einem Zuschuss der Stadt Kirchen rechnen, einen Antrag haben wir bereits eingereicht.“ Ralf Schmidt sprach von einem angenehmen Klima in der Verbindung zur Stadt Kirchen jedoch erhofft man sich dem Ziel nach dem heutigen Gespräch etwas näherzukommen. Es muss nicht immer mit Vollgas gefahren werden, aber unsere Hoffnung geht weiter und der gesamte Vorstand bedankte sich für das sportliche Austausch-Gespräch mit dem Sportbeauftragten, die abschließenden Worte der Vereinsführung: „Wir würden uns über eine positive Rückmeldung beim nächsten Besuch erfreuen.“ (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Radsportclub fährt zum Vereinsjubiläum nach Betzdorf in Luxemburg

Betzdorf. Acht Radsportler (mit einem Durchschnittsalter von über 60 Jahren!) starteten Freitags vom Betzdorfer Rathaus und ...

Buch gibt Einblicke in 100 Jahre Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Der Schützenverein legt allerdings Wert auf die Aussage, dass es sich um keine Chronik handelt. Ziel sollte ...

Vom Leerraum zum Kunstraum: Kreatives Comeback für ehemalige Bäckerei in Altenkirchen

Altenkirchen. Seit Anfang Mai beobachten aufmerksame Passanten geschäftiges Treiben in der ehemaligen Bäckerei. Skulpturen ...

Erfolgreicher Kreisjugendtag im Kulturhaus Hamm: Wahlen, Berichte und neue Entwicklungen im Jugendfußball

Hamm. Im Kulturhaus in Hamm fand letzten Samstag der diesjährige Kreisjugendtag statt. Kreisjugendleiter Sven Hering begrüßte ...

Hauptversammlung der Schiedsrichter-Vereinigung WW-Sieg 2024: Erfolgreiche Wahlen und Ehrungen im Gasthof Weyer

Hattert. Im proppevollen Saal des Gasthof Weyer in Hattert fand am Freitag, dem 7. Juni, um 19 Uhr die diesjährige Hauptversammlung ...

SV Adler Niederfischbach sichert Titel im Elfmeterschießen gegen SSV Weyerbusch im Dr. Grosse-Sieg Stadion

Wissen. Im spannenden Pokalfinale im Dr. Grosse-Sieg Stadion triumphierte der SV Adler Niederfischbach nach einem nervenaufreibenden ...

Weitere Artikel


Digitalveranstaltungen von Bündnis 90/Die Grünen: "Grüne Dienstage im Netz"

Kreis Altenkirchen. Dazu laden die Grünen alle Interessierten ein. Eine Anmeldung unter E-Mail: wahl24@gruene-ak.de wird ...

Demenz-Café mit Neurologin Milena Marek im Mehrgenerationentreff in Kirchen

Kirchen. Diesmal geht es vor allem um das Thema "Demenz und Familienleben". Mit dabei ist die Kirchener Neurologin Dr. Milena ...

Kita "Traumland" in Altenkirchen erneut von der Stiftung "Kinder forschen" zertifiziert

Altenkirchen. Schon seit 2013 ist die Kindertagesstätte "Traumland" im Bereich Naturwissenschaften, Mathematik und Technik ...

Im Reich der Löschtaler und -schläuche

Hamm. Die Vorbereitungen waren bereits seit Jahresanfang im Gange gewesen. Am Tag der Veranstaltung wurde dann die Location ...

Für ein Jahr in die USA: Diedenhofen (SPD) wirbt für Stipendium des Bundestages

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Diedenhofen selbst ist eng am Auswahlverfahren beteiligt und freut sich auf viele Bewerbungen. ...

Vor allem Industriebetriebe sehen Wettbewerbsfähigkeit Europas in Gefahr

Koblenz/Mainz. Die Ergebnisse machen aber auch deutlich, dass Unternehmerinnen und Unternehmer in Rheinland-Pfalz die Wettbewerbsfähigkeit ...

Werbung