Werbung

Nachricht vom 03.05.2024    

Ehrenamt ist bürgerschaftliches Engagement - Ehrung fand im Kulturwerk Wissen statt

Von Klaus Köhnen

Die Verbandsgemeinde hatte im Vorfeld einen Aufruf gestartet, Personen für eine Ehrung vorzuschlagen. Ziel war es, dass Vereine und Initiativen, aber auch einzelne Personen ihre "Kandidaten" vorschlagen konnten. "Die zu Ehrenden sollen aus der Mitte ihrer Vereine und Gruppen kommen", so VG-Bürgermeister Berno Neuhoff, der den Abend auch moderierte.

Das Foyer im Kulturwerk war gut gefüllt (Bilder: kkö)

Wissen. In seiner Eröffnung ging Neuhoff darauf ein, dass die Organisatoren dieses Abends bewusst einen kleineren Rahmen gewählt hätten. "Wir wollen Ihnen und Euch persönlich "Danke" sagen, für die die jeweilige individuelle Arbeit und Leistung. Es ist uns bewusst, dass hinter den zu Ehrenden eine Partnerin oder ein Partner, ein Team oder auch ein Verein stehen. Hätten wir alle eingeladen, wäre der persönliche Rahmen, den wir uns für Sie gewünscht haben, verloren gegangen", so Neuhoff. Luisa Lück und Maximilian Schmidt von der Kreismusikschule umrahmten den Abend musikalisch.

Warum tun Sie das, was Sie tun?
Zitat: "Ehrenamt, Motor der Gesellschaft, Rückgrat der Demokratie, Möglichkeit zur gesellschaftlichen Teilhabe" Zitat Ende - so steht es auf den Seiten des Bundes Ministeriums für Inneres. Letztlich könne diese Frage aber nur jeder für sich selbst beantworten, sagte Neuhoff. Wichtig sei ihm, so Neuhoff weiter, dass das Engagement für Freude und Zufriedenheit sorge.

Die letzte Ehrung in diesem Rahmen fand 2019 statt. Seither hat sich die Welt, aber auch das Wisserland verändert. Stichworte sind hier - die Pandemie, der Krieg in Europa und die Flüchtlingsaufnahme - um nur einige Punkte zu nennen. Auch die Vereine haben sich verändert. Nach der Pandemie haben viele Vereine Mitglieder verloren oder haben leider ganz aufgegeben, konstatierte Neuhoff. Ehrenamtliches Engagement sei eine der Stützen der Gesellschaft und ein Ort der Demokratie. Auch in den Vereinen und Initiativen gebe es unterschiedliche Ideen, unterschiedliche Meinungen über den Weg zu einem Ziel. Aber, anders als oft in der sogenannten "großen" Politik, würden hier Wege des Kompromisses gefunden. Das freiwillige, gemeinsame Tun und Erleben sorge bei den vielen Vereinen und Gruppen für ein "Wir"-Gefühl, das sonst kaum zu erreichen wäre.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Ehrenamtskarte
Die Ehrenamtskarte ist eines der Zeichen, mit dem das Land Rheinland-Pfalz die Arbeit der Engagierten anerkennt. Es gibt viele Bereiche, Sport, Feuerwehr und viele andere, die interne Ehrungen durchführen. Der Verbandsgemeinderat Wissen hat festgelegt, dass Personen aus anderen Bereichen ebenfalls eine Ehrung erhalten, so Neuhoff. (kkö)

Die zu Ehrenden waren: Gerhard Gröner, Waltraud Hammann, Norbert Buchen, Werner (Olli) Holschbach, Peter Stangier, Britta Marhöfer, Julia Marhöfer, Katharina Weller, Franka Hassel, Michael Kölzer, Michaela Weyand, Eduardo Cisternas, Horst Reuber, Dieter Kämmerow, Gisela Neugebauer, Jürgen Laumann, Heiner Frey, Rita Wagner, Anna Elisabeth Böhmer, Monika Grahn, Armin Melde, Horst Holschbach, Ulrich Girresser, Karl-Heinz Henn, Hans-Joachim Quast, Alexander Höfer, Clara Kern, Nina Stahl und Lisa Stricker



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsunfall auf der B62 in Wissen: PKW landet in einer Fußgängerunterführung

Wissen. Gegen 12.40 Uhr am heutigen Mittwoch (12. Juni) befuhr ein 83-jähriger Fahrzeugführer die B62 aus Richtung Roth kommend ...

Alkoholisiert und unter Drogen auf der Flucht: Polizei stoppt rücksichtslose Raserei in Betzdorf

Betzdorf. Am Dienstagabend führten Beamte der Polizei Betzdorf zwischen 22 und 23 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in der ...

Zeitungsbote in Kirchen bestohlen: Fahrrad samt Auslieferungszeitungen verschwunden

Kirchen. Nach Angaben der Polizei wurde dem Zeitungsboten sein Fahrrad inklusive der darauf befindlichen Zeitungen um 0.48 ...

3. Konzert im Schatten der Burg Reichenstein

Puderbach. Für das passende Ambiente wird die Burg zu diesem Event angestrahlt. Während der Veranstaltung wird ein kostenloser ...

Westerwälder Rezepte - Kartoffelsalat mit Spargel

Dierdorf. Die Spargelsaison endet traditionell am 24. Juni, dem Johannistag. Kurz zuvor sinken meist die Preise für das edle ...

Ambulante Versorgung auf Rädern: Mobile Arztpraxen bald auch im Westerwald unterwegs?

Mainz. In entsprechenden Regionen kommen die Mobilen Arztpraxen zum Einsatz. Unterstützt wird das Projekt vom Ministerium ...

Weitere Artikel


Grüner Abend in Wissen: Klimaschutz und Wirtschaftsstärkung im Fokus

Hamm/Wissen. Der Ortsverband Hamm/Wissen der Bündnis 90/Die GRÜNEN hat für Donnerstag, 16. Mai, wieder einen interessanten, ...

Mit Bätzing-Lichtenthäler auf Erkundungstour rund um den Raiffeisenturm

Heupelzen/Region. "Es war eine sehr kurzweilige Wanderung. Unser Wanderführer erzählte uns bestens gelaunt Geschichten und ...

Start in die Gartensaison: Pflanzen-Tauschbörse vor dem Regionalladen UNIKUM in Altenkirchen

Altenkirchen. Wenn im eigenen Garten nach der Aussaat zu viele Pflänzchen wachsen oder einige gar nicht erst aufgehen, kann ...

Geführte Wanderung von Marienthal nach Wissen

Region. Die Anreise kann zum Beispiel mit der Bahn um 9.08 Uhr von Wissen nach Marienthal erfolgen. Die Wanderung führt dann ...

Freie Wählergruppe Horhausen stellt Kandidatenliste für den Ortsgemeinderat auf

Horhausen. Mitte April stellte die parteiunabhängige Wählergruppe die neue Liste für die Wahl des Ortsgemeinderates in Horhausen ...

Verkehrskontrolle in Hamm entlarvt alkoholisierten Fahrer - Strafanzeige droht

Hamm. Am Abend des 2. Mai führten Beamte der Polizeiinspektion Altenkirchen gegen 18 Uhr eine Verkehrskontrolle in der Ortslage ...

Werbung