Werbung

Pressemitteilung vom 16.05.2024    

Reise nach Kiew: Kreis Altenkirchen besiegelt Dreier-Partnerschaft mit der Ukraine und Polen

Hinter Landrat Dr. Peter Enders liegen drei ebenso anstrengende wie beeindruckende und erfüllende Tage: Kürzlich begab er sich auf eine Reise nach Kiew, wo die ukrainische Regierung zum 2. Internationalen Gipfel der Städte und Regionen eingeladen hatte. In diesem Rahmen wurden mehrere Abkommen mit europäischen Staaten abgeschlossen - darunter auch die Dreier-Partnerschaft der Landkreise Altenkirchen, Krapkowice in Polen und der Rajon Iwano-Frankiwsk im Westen der Ukraine.

Die neue Dreier-Partnerschaft der Regionen wurde in Kiew offiziell besiegelt, im Bild v.l.: Dmytro Marynevych, Maciej Sonik, Dr. Peter Enders und Sabina Gorzkulla.
Foto: Kreisverwaltung/Dimitri Melnik (Foto: Privat)

Altenkirchen. Damit wurde in der ukrainischen Hauptstadt offiziell das besiegelt, was im vergangenen Herbst auf Basis eines Kreistagsbeschlusses zunächst mit einer Absichtserklärung in Polen in die Wege geleitet wurde. Die Bedeutung des Kongresses in Kiew für die Ukraine mag man daran erkennen, dass auch Präsident Volodymyr Selenskyj zu den Delegationen sprach. Unterzeichnet wurden die Vereinbarungen von Landrat Dr. Enders, seinem Kollegen Maciej Sonik (Krapkowice), der stellvertretenden Landrätin Sabina Gorzkulla und von Dmytro Marynevych, stellvertretender Vorsitzender der regionalen Staatsverwaltung in Iwano-Frankiwsk. Die Partnerschaft soll nicht nur auf dem Papier existieren, sondern mit Leben erfüllt werden. Dazu soll es, sobald möglich, ein weiteres Treffen auf Arbeitsebene in Polen geben.

Besuch in Butscha
Für ihre Gäste hatten die Ukrainer ein umfangreiches Programm vorbereitet. So ging es für Landrat Enders auch nach Butscha, das längst zum Synonym für die Gräueltaten der russischen Armee geworden ist. Der Landrat war dabei ein gefragter Gesprächspartner für die regionalen Medien. In einem TV-Interview bezeichnete er den russischen Präsidenten Wladimir Putin als Kriegsverbrecher, der für den Überfall auf die Ukraine zur Rechenschaft gezogen werden müsse.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Gleichzeitig kritisierte Enders aber auch die Zurückhaltung der deutschen Bundesregierung bei der Lieferung moderner Waffensysteme. "Es war eine sehr abenteuerliche Reise, bei der wir immer wieder auch mit Luftalarm konfrontiert wurden. Ich habe die Ukrainer als sehr motivierte, freundliche Menschen erlebt, die sich fest zu Europa und seinen Werten bekennen. Uns schlug allein schon deshalb eine große Wertschätzung entgegen, dass wir die Reise nach Kiew überhaupt angetreten hatten", so Enders in einem ersten Fazit. Begleitet wurde der Landrat von Dimitri Melnik, Leiter der Kreismusikschule, der in vielen Situationen als Dolmetscher fungierte. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wer schießt den Vogel beim 56. Vogelschießen in Birken-Honigsessen ab?

Birken-Honigsessen. Beginn der Veranstaltung ist um 17.30 Uhr mit dem Antreten auf dem Schulhof der Grundschule. Von dort ...

Naturschutzinitiative legt Widerspruch gegen Windkraftanlagen auf dem Hümmerich ein

Gebhardshain/Mittelhof/Steineroth. Gegen die Genehmigung von zwei Windenergieanlagen auf dem Hümmerich hat die Naturschutzinitiative ...

Erfolgreicher Flohmarkt bringt 920 Euro für Daadener Kindertagesstätte ein

Daaden. Die Kita-Leiterin Brita Comisel und ihre Mitarbeiterin Daniela Müller nahmen mit strahlendem Lächeln den symbolischen ...

Brutaler Angriff auf Raststätte an A3: Ehepaar schwer verletzt - Täter sind flüchtig

Bad Honnef. Gegen 20.15 Uhr kam es zu dem brutalen Vorfall, als ein Pkw direkt auf das Wohnmobil des 51-jährigen Opfers zuraste, ...

Geschwindigkeitskontrollen in Altenkirchen: 25 Fahrer überschreiten Tempolimit

Altenkirchen. Am Nachmittag des 17. Juli führten Beamte der Verkehrsdirektion Koblenz auf der Kumpstraße in Altenkirchen ...

Mutige Kinder und Ladenmitarbeiter helfen bei Festnahme von Diebespaar in Mudersbach

Mudersbach. Am Mittwoch (17. Juli), gegen 20 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Betzdorf über einen laufenden Ladendiebstahl ...

Weitere Artikel


Geschwindigkeitskontrollen in Gieleroth: 19 Verstöße festgestellt

Gieleroth. Die Beamten der Verkehrsdirektion Koblenz führten die Geschwindigkeitsmessungen am Mittwoch während der Nachmittagsstunden ...

Veranstaltung der CDU Wisserland: "Für ein starkes Europa, das die Zukunft gestaltet"

Wissen. "Europa ist heute ein selbstverständlicher Teil im Alltag vieler Menschen geworden. Das ist gut so. Doch waren die ...

Sanierung der K 72 zwischen Industriegebiet "Alte Hütte" und Restaurant "Zur alten Mühle"

Wissen. Die K 72 muss für die Dauer der Arbeiten voll gesperrt werden. Es werden Arbeiten im Bankettbereich durchgeführt. ...

Kinderfest der Wählergruppe Weller fand viel Anklang

Weyerbusch. Schon vor dem offiziellen Beginn um 14 Uhr kamen erwartungsvoll die ersten Kinder. Die Laufzettel waren schnell ...

Radwandertag "WIEDer ins TAL": Autofrei per Rad, auf Inlinern oder zu Fuß durchs Wiedtal

Niederbreitbach. Der Radwandertag findet in den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen statt. Veranstalter sind die Verbandsgemeinden ...

Fortbildungsveranstaltung der DJK Jahnschar Mudersbach

Mudersbach. "Kinder-stark-machen" ist eine Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Zusammen mit dem ...

Werbung