Werbung

Pressemitteilung vom 17.05.2024    

Erste Nacht der Technik im Landkreis Altenkirchen lädt Technikbegeisterte ein

Der Landkreis Altenkirchen wird am 27. September zum Schauplatz einer abwechslungsreichen Veranstaltung: Die erste Nacht der Technik, verspricht eine unvergessliche Erfahrung für Technikbegeisterte jeden Alters zu werden. Doch was macht dieses Event so besonders?

v.li.: Ewald Werner (VDE Köln), Urban Plößl (plan deluxe), Niklas Discher, Gerd Neef, Darya Richter, Andreas Utsch, Jörg Ditthardt (alle TraForce), Horst Behr (VDI Kölner Bezirksverein) (Fotos: Veranstalter)

Kreis Altenkirchen. In einer einzigartigen Atmosphäre können Besucher zwischen 18 und 24 Uhr eine Vielzahl von Unternehmen besuchen, um hautnah Einblicke in ihre technologischen Innovationen zu erhalten. Dank der Flexibilität der teilnehmenden Unternehmen können verschiedene Zeitfenster für Besuchergruppen geplant werden, was es jedem ermöglicht, die Nacht der Technik nach den eigenen Vorstellungen zu erleben.

Die Organisation übernimmt die Eventagentur plan deluxe. Von der Bewerbung über die Ticketverkäufe bis hin zur Unterstützung der Unternehmen bei der Durchführung - plan deluxe sorgt für einen reibungslosen Ablauf, damit sich alle Gäste voll und ganz auf das Erlebnis konzentrieren können.

Doch die Nacht der Technik ist mehr als nur eine Gelegenheit, innovative Technologien zu präsentieren. Sie bietet eine Möglichkeit für Unternehmen, um sich einem breiten Publikum zu präsentieren und potenzielle Kunden sowie zukünftige Mitarbeiter und potenzielle Auszubildende zu gewinnen. Das Engagement der IHK Koblenz als Unterstützer unterstreicht die Bedeutung dieser Veranstaltung für die regionale Wirtschaft und die Förderung von Technologie und Innovation.



Als Initiator der Nacht der Technik bringt der Projektträger VDI/VDE nicht nur sein Fachwissen ein, sondern auch sein Netzwerk und seine Expertise, um dieses Event zu einem Erfolg zu machen. Bei einem kürzlichen Treffen in den TraForce-Räumlichkeiten wurde energisch über die bevorstehende Nacht der Technik diskutiert.

Die Nacht der Technik ist nicht nur eine Gelegenheit, die neuesten technologischen Entwicklungen zu entdecken, sondern auch ein Forum für den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen verschiedener Branchen. TraForce als Hauptsponsor, lädt alle Interessierten ein, Teil dieser spannenden Veranstaltung zu sein und gemeinsam die Zukunft der Technik zu gestalten.

Informationen und weitere Details zur Nacht der Technik sind unter nacht-der-technik.de erhältlich. Interessierte Unternehmen können sich auch direkt an die Ansprechpartner bei TraForce wenden, um mehr über die verschiedenen Teilnahmemöglichkeiten zu erfahren. Der Annahmeschluss für die Teilnahme ist der 3. Juli. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Sommerauktion am 22. Juni 2024 bei Philippi-Auktionen in Moschheim

Moschheim. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr warten viele interessante Artikel auf die Bieter bei der Sommerauktion ...

Millionär ohne Geld: Wie Sie sich ohne Eigenkapital Ihr Traumhaus sichern

Altenkirchen. Trotz, im Verhältnis zu den Jahren 2019-2021 stark gestiegenen Zinsen, träumen laut Civey-Umfrage im Auftrag ...

Dalex GmbH nach Übernahme durch Investor auf Kurs in ruhigere Fahrwasser

Wissen. Es waren turbulente Zeiten, die hinter der Dalex GmbH liegen. Doch jetzt, knapp ein Jahr nach Beantragung der Insolvenz, ...

Souveräne IT-Strategie für kleine und mittlere Unternehmen in der Praxis

Wissen. Jeder kennt es: Gerade mal ein scheinbar günstiges Cloud-Abo, damit spart man sich den eigenen Server und viel Aufwand. ...

Nach der Wahl: Europas Zukunft mit dem Handwerk meistern

Koblenz. "Deshalb haben wir im Vorfeld der Europawahlen über eine Kampagne zur Wahlbeteiligung aufgerufen, denn wenn das ...

Die elf größten arbeitsrechtlichen Irrtümer zum Urlaub

Irrtum 1: Resturlaub verjährt immer nach drei Jahren
Entgegen einer weitverbreiteten Annahme verfällt Resturlaub nicht automatisch ...

Weitere Artikel


VG Altenkirchen-Flammersfeld: Glasfaserausbau wirft riesige Probleme auf

Altenkirchen. Der Anschluss ans weltweite Netz via Glasfaser ist in vielen Ländern längst Standard. Wie in einer Menge anderer ...

Betrug bei Online-Reisebuchungen: Web-Seminar klärt auf

Region. Bei der Buchung von Reisen über Online-Portale kann einiges schiefgehen. Betrügerische Abzockmaschen sind keine Seltenheit ...

Vermisster Mönch aus Boppard wieder aufgetaucht

Region. Der thailändische Mönch, der seit dem 14. Mai als vermisst galt (Die Kuriere berichteten), ist am Freitagmorgen (17. ...

Hexenverfolgung war Thema beim Männerfrühstück in Daaden

Daaden. Auf ein bewegtes Leben blickt Pfarrer Wolfgang Buck zurück. Der inzwischen in Daaden wohnhafte 75-Jährige schloss ...

"Gewinn für alle Generationen" - Ortsbürgermeisterkandidat zu Gast im Naurother Dorfladen

Nauroth. In diesem Gespräch kristallisierte sich heraus, dass das vielfältige Angebot durchaus mit den Preisen der großen ...

Birnbacher Tauschbörse für Gartenfreunde wieder ein voller Erfolg

Birnbach. Dank der günstigen Witterung war diesmal die Vielfalt groß und viele Gartenfreunde - auch aus Nachbarorten - brachten ...

Werbung