Werbung

Pressemitteilung vom 17.05.2024    

Erfolgreicher Auftakt bei den Landesverbandsmeisterschaften für Wissener Schützenverein

Vor kurzem sind die Landesverbandsmeisterschaften des Rheinischen-Schützenbundes gestartet, zu denen sich zahlreiche Sportler des Wissener Schützenvereins (SV) durch gute Ergebnisse auf Bezirksebene qualifizieren konnten.

Podiumsstürmer des Wissener Schützenvereins (Fotos: Florian Marhöfer)

Wissen. Nach Ablauf der ersten zwei Wettkampfwochen kann nun bereits ein positives Resümee gezogen werden. In diesem Zeitraum konnten 37 Starts in der Einzelwertung und neun Mannschaften vermeldet werden. Durch die Bildung von Schießsportgemeinschaften gehen bei diesen Meisterschaften auch Schützen für den Wissener SV an den Start, die im täglichen Schießbetrieb anderen Vereinen angehören.

Das größte Teilnehmerfeld gab es in der Disziplin Luftgewehr, in der allein vom Wissener SV 25 Schützen in der Einzelwertung und sechs Mannschaften in den unterschiedlichsten Altersklassen an den Start gingen. Auf Medaillenränge schafften es Silas Schmidt in der Klasse männliche Jugend mit 410,9 Ringen und Kevin Zimmermann in der Klasse Körperbehinderte SH1/AB1 mit 409,0 Ringen, jeweils auf den 1. Platz. Thomas Brucherseifer konnte sich in der Klasse Herren III mit 404,4 Ringen den 2. Platz sichern. In der Mannschaftswertung konnten, insbesondere auch im Jugend- und Juniorenbereich, weitere Medaillen gewonnen werden.



In der mittlerweile selten gewordenen Disziplin Zimmerstutzen, bei der auf eine Distanz von 15 Metern mit Randfeuerpatronen geschossen wird, belegte Thomas Brucherseifer mit 273 Ringen ebenfalls den 2. Platz.

In der Disziplin Kleinkaliber 100 Meter gelangen Maximilian Buchen (männliche Jugend) 275 Ringe, was im Gesamtklassement die Goldmedaille bedeutete. Marc Krampitz (Junioren I männlich) belegte in der gleichen Disziplin mit sehr guten 266 Ringen den 2. Platz. In der Mannschaftswertung Kleinkaliber 100 Meter erreichten die altgedienten Schützen Ulrich Kaiser, Burkhard Cholewa und Erich Schröder den 3. Platz in der Klasse Herren III.

Der Wissener Schützenverein gratuliert seinen Schützen zu den erreichten Erfolgen und wünscht für den weiteren Verlauf der Meisterschaften eine ruhige Hand und ein sicheres Auge. (PM/red)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unbekannte zünden Holzstapel an: Feuerwehreinsatz am Molzberg in Betzdorf

Betzdorf. Gegen 22.20 Uhr wurde die Feuerwehr Betzdorf zu einem Brandeinsatz gerufen. In der Nähe eines Waldweges, in der ...

Sprengsätze in Betzdorf entdeckt: Kriminalpolizei sucht Zeugen

Betzdorf. Eine Anwohnerin des Wohngebiets Struthof berichtete von einem lauten Knall, den sie in der Nacht wahrgenommen hatte. ...

Freiwillige Feuerwehr Hamm ist für den Ernstfall gut vorbereitet

Hamm (Sieg). Dabei konnten sie den Theorieteil des Intensivseminars mit Hilfe von Übungsfahrzeugen direkt in der Praxis anwenden. ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Neuer Kurs zu Alphabetisierung und digitaler Grundbildung im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Ab dem 3. Juli gibt es im Haus Felsenkeller einen neuen Kurs einen neuen Kurs zu Alphabetisierung und digitaler ...

Kradfahrer nach Alleinunfall in Oberwambach leicht verletzt

Oberwambach. Auf der Landstraße K 32, die von Oberwambach in Richtung Almersbach führt, ereignete sich ein Unfall mit einem ...

Weitere Artikel


Erleben Sie Technologie hautnah: Die 1. Nacht der Technik in Altenkirchen

Altenkirchen. In einer einzigartigen Atmosphäre bietet die 1. Nacht der Technik die Möglichkeit, zwischen 18 und 24 Uhr verschiedene ...

Verkehrsdelikte und Diebstahl: Betzdorfer Polizei berichtet von mehreren Vorfällen

Region. In der Nacht von Donnerstag (16. Mai) auf Freitag (17. Mai) kam es in Kirchen (Sieg) zur Sachbeschädigung. Die betroffene ...

Bätzing-Lichtenthäler und Diedenhofen: Kreis Altenkirchen profitiert von Rekord-Bildungsprogramm

Kreis Altenkirchen. Acht Schulen im Kreis Altenkirchen profitieren ab dem 1. August 2024 vom Startchancen-Programm, das von ...

50 Jahre Lebenswegbegleiter: Ein Elternabend für den Umgang mit familiären Konflikten

Hamm. Der Alltag in einer Familie ist oft von Unstimmigkeiten geprägt, die manchmal zum Schmunzeln bringen, aber auch sehr ...

Frühlingsfest in Wölmersen: Ein Tag voller Spiel, Spaß und Spiritualität

Wölmersen. Für die Kinder waren die Highlights des Tages ein erweitertes Angebot an Hüpfburgen, zwei Clowns und das BubbleBall-Spiel ...

Vollsperrung der K32 bei Almersbach: Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Umwege einstellen

Almersbach. Die Kreisstraße 32 wird ab Dienstag, 21. Mai, für voraussichtlich drei Arbeitstage voll gesperrt. Die Sperrung ...

Werbung