Werbung

Pressemitteilung vom 24.05.2024    

Telefonbetrug und Co.: Nächstes Thema der Vortragsreihe des Kreisseniorenbeirates in Altenkirchen

Ältere Menschen erhalten oftmals Telefonanrufe von Kriminellen. Mit dem so genannten Enkeltrick versuchen Betrüger, Geld von Seniorinnen und Senioren zu erbeuten. Bei der Masche "Schockanruf" täuschen die Täter vor, Polizeibeamter oder ein Staatsanwalt zu sein und berichten von einem tödlichen Verkehrsunfall, an dem ein Angehöriger beteiligt gewesen sein soll.

(Foto: Symbolfoto)

Altenkirchen. Durch immer perfidere Betrugsmaschen, die oftmals Schock und Zeitdruck erzeugen sollen, laufen die Angerufenen in der unerkannten Situationen Gefahr, zum Opfer von Betrugsmaschen zu werden.In einem Vortrag am Mittwoch, 12. Juni um 14.30 Uhr, erfahren interessierte Bürger, wie diese Betrugsmaschen funktionieren, bei welchen Anzeichen Vorsicht geboten ist und welche Empfehlungen die Polizei gibt, um sich wirkungsvoll vor solchen Machenschaften zu schützen. Die kostenlose Veranstaltung bei Kaffee und Kuchen findet im Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung in Altenkirchen statt (Parkstraße 1, Altbau, Raum 111).

Kriminologin und Präventionssachbearbeiterin Carolin Blum von der Präventionsstelle der Polizei Koblenz berichtet über die weit verbreiteten Betrugsmethoden wie den Enkeltrick, Schockanrufe, falsche Polizeibeamte. Unterstützt wird sie von den im Kreis Altenkirchen tätigen ehrenamtlichen Sicherheitsberatern für Senioren.



Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Kreisseniorenbeirats Altenkirchen und der Präventionsaufklärung für Seniorinnen, Senioren und Interessierte werden effektive Schutzmaßnahmen gegen die Betrugsmaschen aufgezeigt. Anmeldungen werden bis zum 10. Juni bei Agnes Brück, Seniorenbüro Kreisverwaltung Altenkirchen, Telefon: 02681-812086, E-Mail: agnes.brueck@kreis-ak.de erbeten. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verstärkung in der Tagespflege - angehende Tagesmütter meistern erste Prüfungen

Kreis Altenkirchen. Die ersten anspruchsvollen Monate der Weiterbildung zur Tagesmutter haben sich für neun Frauen ausgezahlt. ...

Kursteilnehmer in Pleckhausen tanzen zu großer Spendensumme

Pleckhausen/Oberraden. Die besonderen Zutaten: ein Gratis-Tanzkurs in Pleckhausen, 23 angemeldete Paare, sechs Tanzabende ...

Zum dritten Mal finden am 22. und 23. Juni die Obererbacher Kunst- und Gartentage statt

Obererbach. Jeder dieser einzigartigen Privatgärten verfügt über eigenen Charme und individuelle Besonderheiten, die es zu ...

Zehn Temposünder in Altenkirchen erwischt: Polizei führt Geschwindigkeitskontrollen durch

Altenkirchen. In den frühen Stunden des 17. Juni stellte die Bereitschaftspolizei Koblenz bei Geschwindigkeitskontrollen ...

Farbschmierereien in Altenkirchen: Polizei sucht Zeugen nach Sachbeschädigung am Bahnhof

Altenkirchen. Gegen 20 Uhr hielten sich laut Polizeiangaben zunächst mehrere männliche Jugendliche am Bahnhof in Altenkirchen ...

Alkoholisierter Randalierer sorgt für Aufregung in Wissener Tankstelle

Wissen. Laut Angaben der Polizei wurde die Polizei Betzdorf um 5.07 Uhr zu Hilfe gerufen. Der Vorfall ereignete sich in der ...

Weitere Artikel


Aktionstage für Geflüchtete: Unternehmen online kennenlernen und eine Arbeitsstelle finden

Region/Neuwied. An drei Tagen geben Unternehmen, die bundesweit Personal einstellen, in jeweils einstündigen Slots einen ...

Männerchor Wallmenroth bringt Deutschrock auf die Bühne

Wissen. Darunter waren Titel von Peter Maffay, Marius Müller-Westernhagen, den Toten Hosen, Mark Forster oder den Sportfreunden ...

Aktualisiert: Ehemaliges Hotel in Bruchertseifen steht in Flammen

Bruchertseifen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand. Aufgrund des Einsatzstichwortes ...

Westerwaldwetter: Freitag sehr nass - am Wochenende Wetterberuhigung

Region. Die stabile Großwetterlage beschert uns am Freitag wieder ein Tiefdruckgebiet, das von Südwesten her über den Westerwald ...

Bärbel Knebel ist die neue Schützenkönigin beim Schießclub Oberasdorf

Niederfischbach-Oberasdorf. Gegründet wurde der Verein durch das Unternehmen Karl Klos, dessen Betrieb sich noch heute in ...

1,9 Millionen Euro für Klimaschutz und Klimawandel im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Mainz. Damit ist der Weg frei für eine Reihe von Projekten zum Klimaschutz und zur Anpassung an Klimawandelfolgen, ...

Werbung