Werbung

Pressemitteilung vom 27.05.2024    

Moderne Radiologie an DRK Kinderklinik Siegen nun bereit für Betrieb

Die DRK Kinderklinik Siegen hat massiv investiert. Um die Modernisierung und Digitalisierung voranzutreiben, hat das 158-Betten Haus bereits 2023 eine strategisch orientierte Zusammenarbeit mit Philips beschlossen. Gemeinsam haben die Klinik und das Gesundheitsunternehmen die bildgebende Technik auf den aktuellen Stand gebracht.

Bild des neuen MRT an der DRK-Kinderklinik Siegen, das speziell auch für Kinder und Jugendliche ausgelegt ist. (Foto: DRK-Kinderklinik Siegen)

Siegen. Mit neuem Röntgengerät, einer großen Durchleuchtungsanlage, schnellem CT und innovativem MRT sind modernste radiologische Technologien seit dieser Woche auf dem Wellersberg im Betrieb. "Mit der modernen und zugleich patientenorientierten radiologischen Ausstattung wollen wir unseren kleinen und großen Patienten die bestmögliche wohnortnahe Versorgung bieten. Von den nun in Betrieb genommenen neuen radiologischen Systemen profitieren alle", ist sich Klinikgeschäftsführer Carsten Jochum sicher.

Die pädiatrische Radiologie in der DRK-Kinderklinik Siegen bietet nun in Kooperation mit dem mvz Wellersberg das gesamte Spektrum bildgebender Verfahren für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Das medizinische Fachpersonal ist ausgebildet mit Schwerpunkt in der Diagnostik von Kindern und erreicht durch seine Spezialisierung höchste Untersuchungsqualität. Dabei wählen die Spezialisten die jeweils für Kinder möglichst wenig belastende Methode aus. Die vier neuen Röntgensysteme und das CT (Computertomographie) arbeiten mit deutlich reduzierter Röntgenstrahlung ohne Beeinträchtigung der Bildqualität. Auch die Bedienoberflächen der Systeme sind einheitlich gestaltet. Das große Team an Fachkräften erfährt so eine wesentliche Arbeitserleichterung bei gleichzeitiger Steigerung der Sicherheit - auch in Stresssituationen.

Kindgerechte Versorgung
Bei der Untersuchung in der sogenannten "Röhre", dem Kernspintomografen, hilft neben verkürzten Untersuchungszeiten die neue pädiatrische Coaching-App. Sie bereitet die Kinder auf die MRT-Untersuchung vor, bevor sie ins Krankenhaus kommen. Während der Untersuchung begleiten die Bilderwelten der App die Kinder in den Räumen und im Gerät weiter. Durch die aktive Auseinandersetzung mit dem Ablauf werden Angst oder Unsicherheit reduziert, sodass bei den meisten Kindern ohne Narkose gescannt werden kann.

"Unsere Studien zeigen, dass der Einsatz von Vollnarkosen für einen ungestörten Ablauf bei MRT-Untersuchungen bei Kindern von 4-6 Jahren von 57Prozent auf 5Prozent reduziert werden konnte", erläutert Christian Bergeisen, der Customer Project Manager bei Philips. Nicht nur bei der technischen Ausstattung und der Neuorganisation von vielen Prozessen und Abläufen gab es in den letzten Wochen gravierende Veränderungen, auch das Team der Radiologie wurde und wird kurzfristig bereits deutlich personell ausgebaut. "Mitte des Jahres verstärkt mit Dr. Christian Wüst, Facharzt für Radiologie, ein weiterer Spezialist aus der Region den fachärztlichen Bereich. Zusätzliche MTRA-Fachkräfte konnten bereits eingestellt und eingearbeitet werden, so dass wir uns hier gut aufgestellt sehen", betont der Ärztliche Direktor der Kinderklinik, Markus Pingel.

Umfassende Baumaßnahmen
Mit der Einrichtung der neuen radiologischen Abteilung hat die DRK-Kinderklinik Siegen in den letzten Monaten auch im baulichen Bereich weitere umfassende Maßnahmen realisiert. So wurde die Zentrale Notaufnahme zusammen mit der kinderchirurgischen Ambulanz in einem benachbarten Gebäudeteil komplett neu eingerichtet, auch ein spezieller Eingang für Patienten mit ansteckenden Krankheiten wurde hier realisiert. Die Spezialambulanzen sind ebenfalls in neu errichtete Behandlungskuben an anderer Stelle in der Klinik umgezogen, so dass die komplette radiologische Abteilung in den ehemaligen Ambulanzräumen mit neuer Aufteilung einen zentralen Platz in direkter Nähe zur ZNA findet.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Laut Geschäftsführer Carsten Jochum wurden allein in die Umbaumaßnahmen rund 2,95 Millionen Euro investiert. Das Investitionsvolumen für die neuen radiologischen Geräte beläuft sich auf weitere 2,76 Millionen Euro. Den an diesem Großprojekt beteiligten Unternehmen aus der Region vom Architektenbüro bis zu den vielen unterschiedlichen Gewerken hin dankt Carsten Jochum in seiner kurzen Rede zur offiziellen Eröffnung am Freitag ebenfalls ausdrücklich für deren engagierte Arbeit in kurzer Zeit.

Zukunftsorientierte Strategie
Auch die Etablierung weiterer neuer IT-Lösungen ist geplant. Diese soll Teil eines einheitlichen IT-Konzepts für die Radiologie sein und eng mit der übrigen IT-Landschaft der Klinik verzahnt werden. Dazu gehören ein Patientendatenmanagementsystem und ein Archivierungs- und Kommunikationssystem für radiologische Bilddaten, das den behandelnden Teams und Fachärzten klinische Bilddaten jeglicher Art abteilungsübergreifend und in kürzester Zeit zur Verfügung stellt.

Durch innovative Software-Lösungen wird sowohl der Workflow in der
Radiologie optimiert als auch die medizinische Qualität gesichert mit dem Ziel, Patienten eine schnellere Befundung und eine zeitnahe Therapie bieten zu können. "Insgesamt profitieren die Kinder und Jugendlichen von steigender Behandlungsqualität, schnelleren Diagnosen, weniger Folgeuntersuchungen und kürzeren Wartezeiten. Letztlich bringt die Standardisierung und Vereinheitlichung des Geräteparks aber auch wirtschaftliche Vorteile für das Klinikum, die im heutigen Gesundheitswesen leider auch nicht außer Acht gelassen werden dürfen", schließt Carsten Jochum sein Resümee zum aktuellen Projektstand ab. (PM)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unbekannte zünden Holzstapel an: Feuerwehreinsatz am Molzberg in Betzdorf

Betzdorf. Gegen 22.20 Uhr wurde die Feuerwehr Betzdorf zu einem Brandeinsatz gerufen. In der Nähe eines Waldweges, in der ...

Sprengsätze in Betzdorf entdeckt: Kriminalpolizei sucht Zeugen

Betzdorf. Eine Anwohnerin des Wohngebiets Struthof berichtete von einem lauten Knall, den sie in der Nacht wahrgenommen hatte. ...

Freiwillige Feuerwehr Hamm ist für den Ernstfall gut vorbereitet

Hamm (Sieg). Dabei konnten sie den Theorieteil des Intensivseminars mit Hilfe von Übungsfahrzeugen direkt in der Praxis anwenden. ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Neuer Kurs zu Alphabetisierung und digitaler Grundbildung im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Ab dem 3. Juli gibt es im Haus Felsenkeller einen neuen Kurs einen neuen Kurs zu Alphabetisierung und digitaler ...

Kradfahrer nach Alleinunfall in Oberwambach leicht verletzt

Oberwambach. Auf der Landstraße K 32, die von Oberwambach in Richtung Almersbach führt, ereignete sich ein Unfall mit einem ...

Weitere Artikel


Lal Karaalioglu konzertiert mit "Weltklassik am Klavier" in Altenkirchen

Altenkirchen. Am Sonntag, 16. Juni, 17 Uhr, lädt der Dr.-Wilhelm-Boden-Saal in Altenkirchen zu einem besonderen Klavierkonzert ...

American Football: Unglückliche Niederlage der "Montabaur Fighting Farmers" zum Saisonauftakt

Montabaur. Bei bestem Football-Wetter fanden knapp 800 Zuschauer den Weg ins Stadion und wurden beim ersten Heimstpiel der ...

Unterhaltung und Bildungs- und Erlebnisangebot: Bier-Yoga in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Temperaturen steigen, der Sommer ist da und der Durst nach einem kühlen Getränk wird stärker. Nur die Bewegung ...

Frühlingsfest in Betzdorf: Ein Tag voller Freude und Gemeinschaft

Betzdorf. Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer und Stefanie Stieler, Erste Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft, eröffneten ...

Hilfe für Eichelhardt: Gemeinde wendet sich beim Ringen um Fördergelder an Ministerpräsidentin Dreyer

Eichelhardt. Die Ortsgemeinde Eichelhardt hat sich mit einem zweiten Schreiben an Ministerpräsidentin Malu Dreyer gerichtet. ...

Betzdorf besucht Decize: Partnerschaftsaustausch über Christi Himmelfahrt

Region. In Decize wartete man bereits gespannt auf die Freunde aus Betzdorf an der örtlichen Stadthalle, um die Gäste zu ...

Werbung