Werbung

Pressemitteilung vom 01.06.2024    

Unbekannter Dieb in der Kirchener Sandstraße von Zeugin auf frischer Tat ertappt

In der Nacht zum Samstag (1. Juni) wurde ein bislang unbekannter Täter beim Durchsuchen eines geparkten Autos überrascht. Eine aufmerksame Zeugin meldete den Vorfall gegen 23 Uhr bei der Polizei.

(Symbolfoto)

Kirchen. Die Frau entdeckte das offenstehende Auto ihrer Schwester in der Sandstraße in Kirchen (Sieg). Als sie sich dem Fahrzeug näherte, bemerkte sie eine ihr unbekannte Person auf dem Fahrersitz. Der Mann schien gerade dabei zu sein, das Auto nach Wertgegenständen zu durchsuchen. Auf ihre Ansprache hin ergriff die fremde Person sofort die Flucht in Richtung Bahnhof. Bei einer späteren Inspektion des Autos stellte die Geschädigte das Fehlen ihrer Bankkarte und eines geringen Bargeldbetrags fest. Die Zeugin konnte die flüchtige Person detailliert beschreiben: Es handelte sich um einen etwa 22 bis 27 Jahre alten Mann mit dunkler Haut, langen schwarzen Haaren, die zu einem Zopf gebunden waren, und dunkler Kleidung. Er trug außerdem einen schwarzen Rucksack bei sich und sprach gebrochen Deutsch.

Die Polizei bittet nun um Mithilfe aus der Bevölkerung: Wer kann weitere Angaben zu dem unbekannten Täter machen?


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Gemeinsam stark: SV Wissen und TG Namedy setzen Zeichen für ehrenamtliches Engagement

Wissen. Die Teilnehmer waren aufgrund des Schützenfestes erst am Mittwoch (17. Juli) angereist und richteten ihr Lager ein. ...

Erfolgreiche Aktion der Wissener Tafeln: Belegte Brötchen für den guten Zweck

Wissen. Die Wissener Tafeln, eine ökumenische Einrichtung unter der Trägerschaft sowohl der katholischen als auch der evangelischen ...

Serie von Verkehrsunfällen und körperliche Auseinandersetzung halten Polizei Betzdorf auf Trab

Region. Am Freitag (19. Juli) zog sich eine Serie kleinerer Verkehrsunfälle durch das Dienstgebiet der Polizei Betzdorf. ...

Ergebnis des BUND-Trinkwassertests zeigt: Unser Wasser ist gefährdet!

Region. In neun von zehn untersuchten Leitungswasserproben und drei von fünf Mineralwasserproben fanden sich diese Chemikalien. ...

Vollsperrung der Steinbuschstraße: Asphaltierungsarbeiten legen Verkehr in Wissen lahm

Wissen- Die Stadt Wissen hat den Auftrag für Asphaltierungsarbeiten an der "Steinbuschstraße" erteilt. Diese Arbeiten erfordern ...

Willroth: Trunkenheitsfahrt mit 3,31 Promille endet in Verkehrsunfall

Willroth. Der Vorfall ereignete sich an einem Steigungsstück in der Ortschaft Willroth. Der betrunkene Fahrer rollte rückwärts ...

Weitere Artikel


Spendenschwimmen für den Erhalt des Siegtalbades: Aktion des Fördervereins schlägt Wellen

Wissen. Um für den Erhalt des Freibades im Siegtalbad zu kämpfen, organisiert der Förderverein Siegtalbad e.V. am Samstag, ...

Besonderes Konzert in besonderem Ambiente: Tango auf Schloss Stolzenfels

Koblenz. Wie die Vorsitzende des Freundeskreises der Villa Musica, Moderatorin Barbara Harnischfeger in ihrer Begrüßungsrede ...

Kirchen (Sieg): Adrian Sasmaz feiert Nachprimiz

Kirchen (Sieg). Der Gottesdienst, dem Kaplan Sasmaz vorstehen wird, beginnt am Sonntag, 9. Juni, um 9:30 Uhr in der katholischen ...

Gesuchter 40-Jähriger in Bruchertseifen festgenommen

Bruchertseifen. Im Zuge ihrer Routine-Streifentätigkeit konnten Polizeibeamte der Polizeidirektion Altenkirchen einen Erfolg ...

Großer Jubel: "Nauberg" amtlich als Naturschutzgebiet anerkannt und eingeweiht

Norken. Katrin Eder, rheinland-pfälzische Umwelt- und Klimaschutzministerin, reiste zur Einweihung extra aus Mainz an, ebenso ...

30. Internationales NSU-Max-Treffen in Wahlrod

Wahlrod. Die Treffen der NSU-Max-Interessengemeinschaft finden in jedem Jahr an einem anderen Ort statt. Dadurch soll allen ...

Werbung