Werbung

Nachricht vom 03.06.2024    

Damen der Tus Weitefeld/Langenbach steigen in die Rheinlandliga auf: Ein Meilenstein im Frauenfußball

Die Damen der Tus Weitefeld/Langenbach haben es geschafft: Mit einem überzeugenden Sieg gegen die Tus Ahrbach sichern sie sich den Aufstieg in die Rheinlandliga. Dieser Erfolg ist ein weiterer Meilenstein in der beeindruckenden Entwicklung des Vereins im Damen- und Mädchenfußball.

Großer Jubel nach dem Aufstieg der Damenmannschaft der Tus Weitefeld-Langenbach in die Rheinlandliga. Fotos (2): Wolfgang Hörter

Weitefeld. "Nervös bin ich nicht, aber angespannt," so Bayram Biyikli, der Abteilungsleiter der Damen- und Mädchenabteilung der Tus Weitefeld-Langenbach, vor dem entscheidenden Spiel gegen die Damen der Tus Ahrbach. Diese Anspannung verflog jedoch schnell, als das Team von Trainer Michael Nassen von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft war. Bereits in der 20. Minute erzielte Anke Weller das Führungstor. Nur zehn Minuten später erhöhte Fabienne Wehler zum Halbzeitstand von 2:0.

Der Weg zum Aufstieg
Nach der Halbzeit setzte das Team seinen dominanten Auftritt fort. Aileen Leukel schoss in der 50. Minute das vorentscheidende 3:0. Obwohl die Ahrbacher durch Meike Beate Rost in der 51. Minute einen Anschlusstreffer erzielten, war das Spiel mit dem 4:1 durch Anika Fuchs in der 61. Minute entschieden. Vor rund 200 Zuschauern zeigte die Mannschaft unter der Leitung von Schiedsrichter Rudolf Stockschläder eine hervorragende Leistung. Nach dem Spiel überreichte Staffelleiterin Ina Horbracht Urkunde und Medaillen und freute sich, dass der Fußballkreis WW-Sieg nun wieder mit einer Damenmannschaft in der Rheinlandliga vertreten ist.

Eine Erfolgsgeschichte im Damen- und Mädchenfußball
Seit einigen Jahren schreibt die Tus Weitefeld-Langenbach eine Erfolgsgeschichte im Damen- und Mädchenfußball. Vereinsmanagerin Steffi Hannemann und ihr Team können zu Recht stolz auf diese Entwicklung sein. Derzeit nehmen fünf Mannschaften am Spielbetrieb teil. Neben der Damenmannschaft spielen die B-Mädels in der Regionalliga Südwest und belegen dort einen exzellenten 5. Platz in der Abschlusstabelle. Hinzu kommen eine U11, eine U13 und eine U15.



Zukunftspläne und Herausforderungen
Für die kommende Saison plant der Verein, acht Mannschaften für den Spielbetrieb zu melden und somit alle Altersklassen abzudecken. Der Zulauf ist enorm: "Wir haben rund 200 aktive Mädels, die bei uns Fußball spielen," so Bayram Biyikli. Dies führt zu Engpässen bei der Belegung der beiden Sportplätze in Weitefeld und Langenbach. Trotzdem findet der Verein immer wieder Lösungen und ist stolz auf die zahlreichen Trainerinnen und Trainer sowie die Unterstützung der Eltern. "Ohne die Eltern wäre diese Entwicklung nicht möglich gewesen," betont Biyikli. Auch finanziell ist die Belastung groß, doch der Verein ist dankbar für seinen Sponsorenpool.

Ein Blick in die Zukunft
"Was hier seit 2017 entstanden ist, diese Entwicklung ist schon Wahnsinn," freut sich Steffi Hannemann. Das langfristige Ziel des Vereins ist es, in Weitefeld und Langenbach ein Nachwuchsleistungszentrum für Mädchen- und Damenfußball zu gründen. Bayram Biyikli ergänzt: "Unser Ziel ist es, hier ein Zentrum für den Nachwuchsfußball zu etablieren." (WH/Red.)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke   Sport  
Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Schützenbruderschaft Gebhardshain: Nadine Schmidt ist neue Schützenkönigin

Gebhardshain. Mit dem 370. Schuss, um 18.40 Uhr, wurde der vom Schützenbrudermeister Günter Pauli gefertigte Aar "von der ...

Schützenfest in Wissen startet mit Festplatzeröffnung

Wissen. Über eine Rabatt-Couponaktion haben alle Besucher die Gelegenheit, an allen teilnehmenden Fahr- und Reihengeschäften, ...

BSG Westerwald/Bowhunter Gebhardshain: Zwei Titel bei der Europameisterschaft

Gebhardshain. In insgesamt acht Parcours wurden die fast 1600 Sportler aus ganz Europa an ihre Grenzen geführt. Vier unterschiedliche ...

Geschichte - Wissen im Ausnahmezustand: Rückblick auf das Schützenfest von 1956

Wissen. Das Schützenfest ist seit jeher ein Highlight in der Region Wissen und verwandelt den Ort regelmäßig in einen Ausnahmezustand. ...

Spannung beim Vogelschießen: Vivien Thiele erneut Schützenkönigin bei Tell Kirchen 1876

Kirchen. Am Tag des Vogelschießens versammelten sich die 14 Teilnehmer, um das von Karl Otto Kern und Rico Gerber gebaute ...

FC Kroppacher Schweiz Bruchertseifen feiert sein 50-jähriges Bestehen

Bruchertseifen. Beim Namen des neuen Vereins orientierte man sich an der gleichnamigen Landschaft, welche an den Ort angrenzt ...

Weitere Artikel


"Deutschland trennt. Du auch?" - Aktionswochen rund um Mülltrennung

Kreis Altenkirchen. Ziel der Aktionswochen ist: Die Bürger intensiver über die richtige Mülltrennung aufzuklären, zu begeistern ...

SV Adler Niederfischbach sichert Titel im Elfmeterschießen gegen SSV Weyerbusch im Dr. Grosse-Sieg Stadion

Wissen. Im spannenden Pokalfinale im Dr. Grosse-Sieg Stadion triumphierte der SV Adler Niederfischbach nach einem nervenaufreibenden ...

Zeugenaufruf der Polizei: Unbekannte Täter beschädigen Kirchenfahne in Herdorf

Herdorf. In den frühen Morgenstunden des Wochenendes vom 1. auf den 2. Juni wurde eine Fahne der Kirchengemeinde Herdorf ...

"Offene Kultur-Kirche" findet dieses Mal als Chor-Treffen in Mudersbach am 26. Juni statt

Mudersbach-Niederschelderhütte. Neben dem gastgebenden "Ensemble Schöne Töne" des Kirchenchors St. Matthias wirken der Gemischte ...

Collegium vocale feiert Choral Evensong zum Orgeltag Westfalen in Siegen

Siegen. Bis heute wird der Choral Evensong täglich in den großen Kathedralen Englands gefeiert und ist geprägt von festlicher ...

Nachfolge ist weiblich: Wenn "Sie" einen Handwerksbetrieb übernimmt

Koblenz. Interessierte Frauen, ob Töchter, Mitarbeiterinnen oder Ehefrauen, können für diesen Tag einen Termin zwischen 9 ...

Werbung