Werbung

Wirtschaft | Rosenheim | Anzeige


Pressemitteilung vom 05.06.2024    

Ximaj IT-Solutions und W&S Motorsport: Kooperation beim 24h Rennen Nürburgring 2024

ANZEIGE | Ximaj IT-Solutions GmbH und W&S Motorsport sind beim vergangenen 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring eine neue Partnerschaft eingegangen.

Fotos: W&S Motorsport

Rosenheim. Das Unternehmen aus dem Westerwald bietet maßgeschneiderte Lösungen von der Digitalisierungsstrategie bis zur fertigen Systemsoftware. Ximaj IT-Solutions unterstützt bei der Entwicklung digitaler Systeme, IoT-Retrofit und Automatisierung, begleitet die digitale Transformation und bietet kompetente Beratung, Know-how-Transfer und Implementierungsunterstützung.

W&S Motorsport ist seit über zehn Jahren im Motorsport aktiv und nimmt erfolgreich an der NLS, dem 24h-Rennen Nürburgring, der RCN, dem GTC Race sowie der ADAC GT4 Germany und der GT4 European Series teil. Acht Porsches von W&S Motorsport haben in fast 60 Rennen zahlreiche Siege, Podiumsplätze und Punkte errungen.
Im Zuge der Zusammenarbeit mit dem Rennstall aus Ofterdingen war das Firmenlogo von Ximaj auf einem Porsche 718 GT4 CS von W&S Motorsport in der Cup3-Klasse des Langstrecken-Klassikers in der Eifel prominent vertreten.

Mit dem Fokus auf Software- und Systementwicklung agiert das interdisziplinäre Team von Ximaj aus Informatikern, Wirtschaftsinformatikern, Elektrotechnikern, Mechatronikern und Betriebswirten mit hoher Affinität für innovative Ideen und Passion zu modernsten Arbeitstechniken. Als Familienunternehmen aus dem Westerwald mit guter Anbindung an die Nordschleife verfolgt man seit langer Zeit mit großer Begeisterung das Treiben im Motorsport.

Im Zentrum des Motorsports stehen die Ziele nach höherer Leistung und datengesteuerter Präzision. Der Motorsport und damit auch W&S Motorsport ist geprägt von Effizienz, Schnelligkeit, motivierten Zielen und Emotionen. Um erfolgreich zu sein benötigt es beispiellose technische Raffinesse und ein perfektes Zusammenspiel aller Akteure. Diese Eigenschaften sind essenziell, um erfolgreich komplexe Softwaresysteme zu entwickeln. Das ist es, was W&S Motorsport und Ximaj verbindet – sie vereinen Innovationskraft, technisches Know-how und Teamwork. Die Partnerschaft inspiriert dazu, durch gegenseitigen Austausch Gemeinsamkeiten wie Innovation und Leistung weiter zu verstärken und mögliche Synergien zu schaffen.



Daniel Schellhaas, Teamchef W&S Motorsport: „Es ist großartig, Ximaj IT-Solutions an Bord zu haben und wir möchten sie herzlich willkommen heißen! Innovation und Technologie sind die Kernpfeiler im Motorsport, um erfolgreich zu sein und stehen für unser Team an erster Stelle. Wir sind glücklich, in Ximaj einen Partner an der Seite zu haben, der die gleichen Werte und Ziele verfolgt wie wir.“

Marius Herrmann, Geschäftsführer Ximaj IT-Solutions GmbH: „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit W&S Motorsport. Wir sind ein innovatives und technologisch fortschrittliches Unternehmen: Bei Ximaj gehen wir gerne über den Tellerrand hinaus, und der Rennsport bietet dafür die ideale Plattform. Wir sehen in der Partnerschaft das Potenzial, im gegenseitigen Austausch über zuverlässige Lösungen und Konzepte voneinander zu lernen: Unsere Lösungen in den Motorsport integrieren sowie bewährte Konzepte aus dem Motorsport für andere Branchen zu adaptieren und zugänglich zu machen.“

Das 24-Stunden-Rennen 2024 wird wegen seiner ungewöhnlich kurzen Renndauer in die Geschichte eingehen. Nach einer über 12-stündigen Unterbrechung aufgrund dichten Nebels in der Eifel wurde das Rennen schließlich um eine Stunde vorzeitig beendet und endete gegen 15 Uhr Ortszeit mit der Zieldurchfahrt. Der eingesetzte „Ximan-Porsche“ mit der Nummer #961 sicherte sich eine Bronzemedaille in Cup3-AM und belegte Platz 54 in der Gesamtwertung. (prm)


Mehr dazu:   Wirtschaft  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Westerwald-Brauerei verdient zum neunten Mal in Folge das begehrte Slow Brewer Siegel

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg ist seit 2016 Slow Brewer. Dass die Familienbrauerei aus dem Westerwald ...

Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Westerburg. In lockerer Runde tauschte man sich über Themen wie Transfers, gegnerische Vereine, Buskosten et cetera aus. ...

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wissen/Betzdorf/Region. Nicht nur die Stadt Wissen ist vom Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal betroffen. Betzdorf ...

"Westerwald/Sieg-Energie": Neue Energiegesellschaft zur Förderung nachhaltiger Versorgung

Altenkirchen. Hierbei kann der Ausbau von Windkraftanlagen, Solarfeldern und Nahwärmenetzen gezielt vorangetrieben werden, ...

Älteste Winzergenossenschaft der Welt präsentierte sich am Flammersfelder Raiffeisenhaus

Flammersfeld. Die Besucher genossen mit den guten Weinen aus dem berühmten Rotweinanbaugebiet auch den geselligen und gemütlichen ...

Erlebnistag für Sportbegeisterte in Altenkirchen: SRS e.V. und Hotel Glockenspitze laden ein

Altenkirchen. Am Sonntag, 18. August, wird es in Altenkirchen spannend. Der christliche Non-Profit-Sportverein SRS e.V. und ...

Weitere Artikel


200 Schulen in Rheinland-Pfalz profitieren vom Startchancen-Programm der Bundesregierung

Region. Mit dem Startchancen-Programm sollen Bildungsinstitutionen in Rheinland-Pfalz gestärkt werden. Laut Thomas Hitschler ...

Aktualisiert: Schwerer Verkehrsunfall auf B 414 bei Nister: Mehrere Personen verletzt

Nister. Auf der Bundesstraße 414 zwischen den Anschlussstellen Nister und L 281 kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. ...

Brand in Scheuerfeld: Rauchmelder warnten die Bewohner - Feuerwehrleute retteten Hunde

Scheuerfeld. Die Freiwilligen Feuerwehren Scheuerfeld und Wallmenroth wurden am Donnerstag (6. Juni) gegen 5.55 Uhr, zu einem ...

Die Uni Siegen am 8. Juni auf dem Schlossplatz entdecken

Siegen. Forschende bitten Groß und Klein zum Experimentieren, sonst verschlossene Türen in der Mensa, der Bibliothek und ...

Treffen mit Flüchtlingen: Segelflieger zeigen neuen Nachbarn den Flugplatz

Katzwinkel. Neben der offiziellen Betreuung durch Mitarbeiter der VG Kirchen können die Neuankömmlinge am Flugplatz auch ...

Polizeikontrolle entlarvt Temposünder auf der L280 bei Kirchen

Kirchen. Am Dienstag nahm die Polizei Betzdorf zwischen 10 und 12 Uhr eine Laser-Geschwindigkeitsmessung auf der L280 vor. ...

Werbung