Werbung

Pressemitteilung vom 05.06.2024    

200 Schulen in Rheinland-Pfalz profitieren vom Startchancen-Programm der Bundesregierung

In Rheinland-Pfalz werden 200 Schulen in das Startchancen-Programm der Bundesregierung aufgenommen. Dies bestätigte Thomas Hitschler, Sprecher der Landesgruppe Rheinland-Pfalz und parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung.

Symbolbild (Quelle: Pixabay)

Region. Mit dem Startchancen-Programm sollen Bildungsinstitutionen in Rheinland-Pfalz gestärkt werden. Laut Thomas Hitschler erhalten die ausgewählten Schulen zusätzliche Mittel für eine moderne Lernumgebung und Schulsozialarbeiter. Außerdem wird den Schulen ein Chancenbudget zur freien Verfügung gestellt. "Mit dem Startchancen-Programm stärken wir das Bildungsland Rheinland-Pfalz. 200 Schulen in unserem Bundesland profitieren von zusätzlichen Mitteln", sagte Hitschler und bezeichnete das Programm als "Meilenstein für das sozialdemokratische Versprechen für mehr Bildungsgerechtigkeit in Rheinland-Pfalz."

Die Koalition aus SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP setzt mit diesem Programm ein zentrales bildungspolitisches Vorhaben um. Im Verlauf der nächsten zehn Jahre sollen jährlich rund 4.000 Schulen bundesweit mit zwei Milliarden Euro unterstützt werden. Die Kosten teilen sich Bund und Länder. In Rheinland-Pfalz können die Bildungseinrichtungen von zusätzlich 100 Millionen Euro pro Jahr profitieren.



Geld wird nach Sozialkriterien verteilt
Das Startchancen-Programm kennzeichnet zudem einen Paradigmenwechsel in der finanziellen Förderung des Bundes. Die Gelder werden nicht mehr nach Steueraufkommen und Einwohnerzahl verteilt, sondern nach Sozialkriterien.

Im Westerwaldkreis profitieren insgesamt fünf Grundschulen und zwei Realschulen plus, im Kreis Altenkirchen fünf Grundschulen und drei Realschulen plus, im Kreis Neuwied drei Grundschulen, zwei Realschulen plus sowie eine berufsbildende Schule.

Eine Liste der geförderten Schulen sowie eine interaktive Deutschlandkarte sind auf der Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung einsehbar. (PM/Red)


Mehr dazu:   Kinder & Jugend  


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


Erwin Rüddel (CDU): Erfolgreiche Nachhaltigkeitspolitik nur mit starken Kommunen

Berlin/Region. "Kommunen sind die tragenden Säulen unserer Nachhaltigkeitspolitik. Sie sind nicht nur Vorreiter in der Kreislaufwirtschaft, ...

Erwin Rüddel (CDU): Ampel darf Jagdpolitik nicht weiter ideologisieren

Berlin/Neuwied/Altenkirchen. "Jäger spielen eine zentrale Rolle in der Pflege unserer Kulturlandschaften", so Rüddel. "Die ...

Bund fördert Sanierung der Ernst-Röver-Orgel in Daaden

Daaden. Die fachgerechte Konservierung und Restaurierung der 1908 erbauten Orgel kann nun durch die finanzielle Unterstützung ...

"Fake News" über Wissener Baustellen-Situation: CDU Wisserland ruft zur Sachlichkeit auf

Wissen. Robert Leonards, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbands Wisserland, erklärt hierzu: "Zugegebenermaßen ist die Baustellen-Situation ...

Leserbrief zum Kreistag Altenkirchen: "Schöne Bilder wichtiger als Herzensanliegen?"

LESERBRIEF. "Die Verwurzelung im Kreistag ist mir als Landtagsabgeordnete ein Herzensanliegen! Hier ist unser Lebensmittelpunkt. ...

Erwin Rüddel kündigt Bewerbung um neues Bundestagsmandat an

Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen. Das habe mehrere Gründe: "Geprägt von der bitteren Wahlniederlage 2021 hätte ich mir damals ...

Weitere Artikel


Aktualisiert: Schwerer Verkehrsunfall auf B 414 bei Nister: Mehrere Personen verletzt

Nister. Auf der Bundesstraße 414 zwischen den Anschlussstellen Nister und L 281 kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. ...

Brand in Scheuerfeld: Rauchmelder warnten die Bewohner - Feuerwehrleute retteten Hunde

Scheuerfeld. Die Freiwilligen Feuerwehren Scheuerfeld und Wallmenroth wurden am Donnerstag (6. Juni) gegen 5.55 Uhr, zu einem ...

IHK Koblenz und Montabauer organisiert Internationale Jobmesse für Zugewanderte in Bendorf

Region / Bendorf. An der Organisation der Veranstaltung beteiligt sind die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz mit ...

Ximaj IT-Solutions und W&S Motorsport: Kooperation beim 24h Rennen Nürburgring 2024

Rosenheim. Das Unternehmen aus dem Westerwald bietet maßgeschneiderte Lösungen von der Digitalisierungsstrategie bis zur ...

Die Uni Siegen am 8. Juni auf dem Schlossplatz entdecken

Siegen. Forschende bitten Groß und Klein zum Experimentieren, sonst verschlossene Türen in der Mensa, der Bibliothek und ...

Treffen mit Flüchtlingen: Segelflieger zeigen neuen Nachbarn den Flugplatz

Katzwinkel. Neben der offiziellen Betreuung durch Mitarbeiter der VG Kirchen können die Neuankömmlinge am Flugplatz auch ...

Werbung