Werbung

Pressemitteilung vom 06.06.2024    

IHK Koblenz und Montabauer organisiert Internationale Jobmesse für Zugewanderte in Bendorf

Die IHK Koblenz bietet zusammen mit 14 regionalen Partnern am Donnerstag, 13. Juni, in der Stadthalle von Bendorf eine Kontaktmesse an, bei der Zugewanderte sowie Geflüchtete aus allen Weltregionen mit Unternehmen aus dem Westerwaldkreis, dem Landkreis Mayen-Koblenz, dem Landkreis Neuwied und der Stadt Koblenz sowie angrenzenden Städten Kontakte knüpfen und sich kennenlernen können.

(Symbolfoto, Quelle: Pixabay)

Region / Bendorf. An der Organisation der Veranstaltung beteiligt sind die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz mit ihren Regionalgeschäftsstellen Mayen-Koblenz und Montabaur zusammen mit 14 regionalen Partner. "Einerseits leben in unserer Region derzeit mehrere tausend Zugewanderte mit unterschiedlichsten Qualifikationen, die gerne in den deutschen Arbeitsmarkt einsteigen wollen. Andererseits ist unsere regionale Wirtschaft stark und hat selbst in den derzeit schwierigen konjunkturellen Zeiten einen hohen Bedarf an motivierten Mitarbeitern. Das wollen wir gerne zusammenbringen", so die verantwortlichen Regionalgeschäftsführer der Industrie- und Handeskammer (IHK) Martin Neudecker und Richard Hover. Susanne Ditzer, die in der IHK Koblenz unter anderem für das Welcome Center verantwortlich ist, ergänzt: "Wir freuen uns daher besonders über die Gastfreundschaft des Bendorfer Bürgermeisters Christoph Mohr und das starke regionale Netzwerk der Kooperationspartner, mit deren Unterstützung wir diese Veranstaltung realisieren können."



Auf der Messe werden rund 30 Arbeitgeber aus unterschiedlichsten Branchen der Region vertreten sein - es sind noch wenige Restplätze für Aussteller frei. Die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter sind ebenfalls mit ihren Teams vor Ort. Für eine reibungslose Verständigung sorgen Dolmetscher. Zusätzlich besteht die Möglichkeit eines Erstchecks von ausländischen Berufsabschlüssen.

Die Kontaktmesse findet am Donnerstag, 13. Juni, zwischen 11 und 16 Uhr in der Stadthalle von Bendorf, An der Seilerbahn 1, 56170 Bendorf, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung für Besucher ist nicht erforderlich, aber möglich über die Homepage der IHK Koblenz (www.ihk.de/koblenz) unter Eingabe der Dokumenten-Nr. 6109152 im Suchfeld. Dort finden auch interessierte Unternehmen die Möglichkeit, sich einen der Restplätze zu sichern.


Mehr dazu:   Veranstaltungen  


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags (21. Juli) wurde eine ältere Dame in Neuwied Opfer eines Betrugs ...

Erstes Zeltlager der Jugendfeuerwehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Güllesheim. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden zunächst die organisatorischen Dinge erledigt. In der Zwischenzeit ...

Explosion und Brand im Marienthaler Hof - Groß angelegte Übung der Feuerwehr Hamm

Hamm-Marienthal. Im Hotel und Restaurant "Marienthaler Hof" war es zu einem Schadensereignis gekommen. Kurz nach 15.30 Uhr ...

Wiederholungstäter nach doppeltem Ladendiebstahl in Bad Hönningen festgenommen

Bad Hönningen. Der Beschuldigte hielt sich an besagtem Nachmittag im Einkaufsmarkt "Im Mannenberg" in Bad Hönningen auf und ...

Altenkirchen: Drei Halbstarke aus Osteuropa dreschen brutal auf Opfer ein

Altenkirchen. Gegen 0.20 Uhr geriet ein Mann mit einer Gruppe von drei Männern in einen Streit, der schnell eskalierte. Laut ...

Einbruch in Lagerhalle in Mudersbach: Schwarzes Quad gestohlen

Mudersbach. Am Samstagvormittag (20. Juli) wurde bei der Polizei Betzdorf ein Einbruch in eine Lagerhalle in Mudersbach, ...

Weitere Artikel


Sanierung der K66 in Wissen: Verkehrsführung in Holschbacher Straße wird bald umgestellt

Wissen: Die Ausbaumaßnahmen an der Holschbacher Straße in Wissen schreiten zügig voran, wie der Landesbetrieb Mobilität (LBM) ...

Ein Abend voller Musik und Gemeinschaft: KIWi organisiert Mitsingkonzert am 7. Juni in Windeck-Schladern

Windeck-Schladern. Am Freitag, 7. Juni, um 19 Uhr, veranstaltet die KulturInitiative Windeck e.V., bekannt als KIWi, ein ...

Kulturbüro muss zwei Veranstaltungen im "KulturSalon" Glockenspitze Altenkirchen absagen

Altenkirchen. Es ist im Gespräch, die Termine im kommenden Jahr nachzuholen, die Termine stehen allerdings zurzeit bisher ...

Brand in Scheuerfeld: Rauchmelder warnten die Bewohner - Feuerwehrleute retteten Hunde

Scheuerfeld. Die Freiwilligen Feuerwehren Scheuerfeld und Wallmenroth wurden am Donnerstag (6. Juni) gegen 5.55 Uhr, zu einem ...

Aktualisiert: Schwerer Verkehrsunfall auf B 414 bei Nister: Mehrere Personen verletzt

Nister. Auf der Bundesstraße 414 zwischen den Anschlussstellen Nister und L 281 kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. ...

200 Schulen in Rheinland-Pfalz profitieren vom Startchancen-Programm der Bundesregierung

Region. Mit dem Startchancen-Programm sollen Bildungsinstitutionen in Rheinland-Pfalz gestärkt werden. Laut Thomas Hitschler ...

Werbung