Werbung

Nachricht vom 09.06.2024    

"Nicole nörgelt": Wenn politische Tippscheine Menschen ganz neue Gesichter verpassen

Von Nicole

GLOSSE | Kennen Sie die Menschen, die ein Leben lang vom ganz großen Lotto-Gewinn träumen, aber nie einen Tippschein abgeben? Heute ist der Tag, um es besser zu machen: Gehen Sie wählen! Wenn Sie Ihre Chancen nicht nutzen, die Kreuzchen an der richtigen Stelle zu machen, wer soll dann jemals irgendwas gewinnen?

(Symbolfoto, Quelle: Pixabay)

GLOSSE. Ich weiß, was Sie jetzt denken. "Ändert sich doch eh nix" und "Als ob eine Stimme einen Unterschied macht." Aber das hat der mit dem Gewinner-Lottoschein bestimmt auch gedacht, oder? Aber ich gebe es ja zu, die Wahl und die Vorbereitung darauf hat schon etwas Kurios-Entlarvendes an sich, insbesondere bei denen, deren Namen auf den Wahlzetteln stehen. Man mag es gar nicht glauben, aber aus vermeintlich loyalen Menschen, von denen man erwarten sollte, dass sie sich für das Wohl ihres Ortes einsetzen, werden auf einmal Hyänen, die dem Gegenkandidaten die Butter auf dem Brot nicht gönnen und alles, wirklich alles dafür tun, um den Konkurrenten in Misskredit zu bringen.

Da werden die sozialen Medien gnadenlos eingesetzt, um vor allem die breite Masse zu manipulieren und auf die eigenen Seite zu ziehen. Da wird gelogen, dass sich die Balken biegen, nur um sich selbst ins rechte Licht zu rücken. Und mit jeder Menge Dreck um sich geworfen, der - ein Schelm, wer Böses dabei denkt - wohl am ehesten vor der eigenen Haustür zu finden war.

Lügen, was das Zeug hält?
Wenn ich mir dieses Treiben so betrachte, dann drängt sich mir eine Frage auf: Möchte ich von einem Bürgermeister regiert werden, der schon im Wahlkampf lügt und sich dabei auch noch nicht einmal besonders intelligent anstellt? Oder disqualifiziert sich der Kandidat dadurch nicht selbst? Und vor allem, verstehen auch alle anderen Wähler die Gefahr, die von solchen Menschen für eine Gemeinde ausgeht? Und wie kann man die Verbreitung von Unwahrheiten stoppen, damit nicht andere fehlgeleitet werden?



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Was macht unsere Kommunalpolitik eigentlich aus? Politik in Gemeinden kann nur mit den Einwohnern des Ortes gemeinsam funktionieren. Denn in den meisten Gemeinden findet der größte Teil der Aktionen ehrenamtlich statt. Menschen, die arbeiten und sich darüber hinaus ehrenamtlich im und für ihren Ort engagieren, brauchen niemanden, der den ganzen Tag nur meckert und kritisiert, sondern hier werden Macher gesucht. Keine Schreibtischtäter, deren Leben sich im virtuellen Raum abspielt und die die eigene Wohlfühlzone nur dann verlassen, wenn man sich mit jemandem, der etwas geleistet hat, fotografieren lassen kann (ein Phänomen, das man sich auf Landes- und Kreisebene wohl abgeschaut hat). Keine Feierabend-Bürgermeister, sondern einen Menschen, dem sein Ort und die Belange der Bewohner am Herzen liegen und der im Zweifelsfall selbst in die Bütt steigt, Lösungen anbietet und Fehler eingesteht, auch wenn das für ihn selbst vielleicht unangenehm ist - über alles meckern, was falsch läuft, ist einfach, besser machen ist die Aufgabe, die ein Bürgermeister bewältigen muss.

Kreuzchen machen!
Und trotzdem… Alles besser als gar nichts. Mir bleibt da nur eine Binsenweisheit: "Wählen ist wie Zähneputzen: Macht man's nicht, wird's braun." Und sollten Sie zu denen zählen, die sich genau das wünschen… Dann fällt mir auch nichts mehr ein.

In diesem Sinne,
bleiben Sie gesund und nutzen Sie Ihre Stimme!
Ihre Nicole


Mehr dazu:   Kommunalwahl 2024   Nicole nörgelt  


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verstärkung in der Tagespflege - angehende Tagesmütter meistern erste Prüfungen

Kreis Altenkirchen. Die ersten anspruchsvollen Monate der Weiterbildung zur Tagesmutter haben sich für neun Frauen ausgezahlt. ...

Kursteilnehmer in Pleckhausen tanzen zu großer Spendensumme

Pleckhausen/Oberraden. Die besonderen Zutaten: ein Gratis-Tanzkurs in Pleckhausen, 23 angemeldete Paare, sechs Tanzabende ...

Zum dritten Mal finden am 22. und 23. Juni die Obererbacher Kunst- und Gartentage statt

Obererbach. Jeder dieser einzigartigen Privatgärten verfügt über eigenen Charme und individuelle Besonderheiten, die es zu ...

Zehn Temposünder in Altenkirchen erwischt: Polizei führt Geschwindigkeitskontrollen durch

Altenkirchen. In den frühen Stunden des 17. Juni stellte die Bereitschaftspolizei Koblenz bei Geschwindigkeitskontrollen ...

Farbschmierereien in Altenkirchen: Polizei sucht Zeugen nach Sachbeschädigung am Bahnhof

Altenkirchen. Gegen 20 Uhr hielten sich laut Polizeiangaben zunächst mehrere männliche Jugendliche am Bahnhof in Altenkirchen ...

Alkoholisierter Randalierer sorgt für Aufregung in Wissener Tankstelle

Wissen. Laut Angaben der Polizei wurde die Polizei Betzdorf um 5.07 Uhr zu Hilfe gerufen. Der Vorfall ereignete sich in der ...

Weitere Artikel


Einbruch und handfeste Auseinandersetzung sorgen für Aufsehen in Scheuerfeld und Niederfischbach

Region. Wie aus einer Pressemitteilung der Polizei hervorgeht, wurde in der Gemeinde Niederfischbach zwischen Donnerstagabend ...

Rock-Pop-Gospel-Chorprojekt auf der Zielgeraden zum Benefizkonzert in Wissen (Sieg)

Wissen (Sieg). Auf dem Rock-Pop-Repertoire stehen Klassiker wie "Sweet Child O' Mine" von Guns N' Roses, "Bohemian Rhapsody" ...

BBS Wissen setzt mit Fotoaktion ein starkes Signal für Demokratie und Vielfalt

Wissen (Sieg). Die Schulgemeinschaft der BBS Wissen nahm am Donnerstag (6. Juni) an der bundesweiten Aktion "#IchStehAuf" ...

Außergewöhnlicher Karneval im Sommer: Elferrat Asbach feiert 11x11-jähriges Jubiläum

Asbach. Karneval zu einer sehr ungewöhnlichen Zeit ist, so die Verantwortlichen, ein Wagnis. Der Erfolg gab dem Vorsitzenden ...

Wohnungsbrand in Koblenz: 16 Personen, darunter acht Kinder, verletzt

Koblenz/Region. Laut Polizeipräsidium Koblenz entstand der Brand in einer Wohnung im ersten Obergeschoß des neunstöckigen ...

DJK Wissen-Selbach plant auch in diesem Jahr eine bunte Spiel- und Spaßmeile

Wissen. Mit einem bunten Programm startet die Veranstaltung der DJK Wissen-Selbach am 21. Juli um 11.30 Uhr. Die Steinbuschanlagen ...

Werbung