Werbung

Pressemitteilung vom 13.06.2024    

Nächtliche Malaktion: Unbekannte malen Zebrastreifen auf L 280

Eine ungewöhnliche Aktion fand in der Nacht von Dienstag (11. Juni) auf Mittwoch (12. Juni) statt. Unbekannte Täter bemalten die Fahrbahn der L 280 bei Kirchen-Wehbach mit einem "Zebrastreifen".

Symbolbild

Kirchen-Wehbach. Inmitten der Dunkelheit und Stille wurde eine Straße zum Schauplatz einer eigenartigen Tat. Unbekannte haben sich an der L 280, nahe der Aral-Tankstelle in Kirchen-Wehbach zu schaffen gemacht. Sie trugen mit weißer Farbe einen "Zebrastreifen" auf die Fahrbahn auf.

Diese, an dieser Stelle, ungewöhnliche Markierung entdeckt stellt allerdings eine Gefahrenstelle dar. Diese muss nun von einer Fachfirma gereinigt werden. Hierzu wird die Straßenmeisterei Betzdorf eine Baustelle einrichten müssen, um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

Die Polizei Betzdorf bittet nun um Mithilfe der Bevölkerung. Wer Hinweise zu den unbekannten Tätern geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02471 9260 zu melden. (PM/red)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sanierung des alten Schwesternwohnheims bringt große Neuerungen am GFO Standort Wissen

Wissen. Im Rahmen der Bauarbeiten wird der Wärmeschutz des Gebäudes, unter anderem durch den Einbau neuer Fenster und eines ...

Wer schießt den Vogel beim 56. Vogelschießen in Birken-Honigsessen ab?

Birken-Honigsessen. Beginn der Veranstaltung ist um 17.30 Uhr mit dem Antreten auf dem Schulhof der Grundschule. Von dort ...

Naturschutzinitiative legt Widerspruch gegen Windkraftanlagen auf dem Hümmerich ein

Gebhardshain/Mittelhof/Steineroth. Gegen die Genehmigung von zwei Windenergieanlagen auf dem Hümmerich hat die Naturschutzinitiative ...

Erfolgreicher Flohmarkt bringt 920 Euro für Daadener Kindertagesstätte ein

Daaden. Die Kita-Leiterin Brita Comisel und ihre Mitarbeiterin Daniela Müller nahmen mit strahlendem Lächeln den symbolischen ...

Brutaler Angriff auf Raststätte an A3: Ehepaar schwer verletzt - Täter sind flüchtig

Bad Honnef. Gegen 20.15 Uhr kam es zu dem brutalen Vorfall, als ein Pkw direkt auf das Wohnmobil des 51-jährigen Opfers zuraste, ...

Geschwindigkeitskontrollen in Altenkirchen: 25 Fahrer überschreiten Tempolimit

Altenkirchen. Am Nachmittag des 17. Juli führten Beamte der Verkehrsdirektion Koblenz auf der Kumpstraße in Altenkirchen ...

Weitere Artikel


Rätselhaftes Post-Phänomen in Betzdorf: Nicht zugestellte Briefe in Vorgarten gefunden

Betzdorf. Es war ein ungewöhnlicher Fund, der sich den Bewohnern der Steinerother Straße in Betzdorf bot. Gegen 9.45 Uhr ...

Verkehrskontrollen in Altenkirchen aufgedeckt: Mehrere Verstöße und Geschwindigkeitsüberschreitungen

Altenkirchen. In den Nachmittagsstunden (12. Juni) führte die Polizeiinspektion Altenkirchen an verschiedenen Orten im Stadtgebiet ...

Gedenkstätte „Landjuden an der Sieg“: Vortrag zur Geschichte der Wiedergutmachung

Windeck. Die Terrorherrschaft der Nationalsozialisten hat zu millionenfachem im Namen des Staates begangenen Unrecht geführt. ...

Geschwindigkeitskontrollen in Betzdorf: Polizei ahndet 9 Verstöße

Betzdorf. Nach Angaben der Polizei musste eine ähnliche Kontrolle am Vortag an derselben Stelle aufgrund eines flüchtenden ...

Rita Pfeifer als Leitung der Kita St. Christophorus Betzdorf-Alsberg verabschiedet

Betzdorf. Ursprünglich hatte Rita Pfeifer andere Pläne für ihren Berufsweg. Sie wollte Friseurin werden. Doch dann entschied ...

Insolvenzverfahren für Lebenshilfe-Pflegegesellschaft im Landkreis Altenkirchen eingeleitet

Mittelhof-Steckenstein. Für die Verwaltung der Insolvenzmasse wurde Rechtsanwalt Dr. Markus Rödder, Fachanwalt für Insolvenz- ...

Werbung