Werbung

Pressemitteilung vom 13.06.2024    

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein: Michael Menzel III. ist neuer Schützenkönig

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein e.V. feierte auch in diesem Jahr ihr traditionelles Vogelschießen mit großem Erfolg. Kürzlich strömten zahlreiche Besucher ans Schützenhaus "Im Bruch", um an den Feierlichkeiten teilzunehmen und den neuen Schützenkönig zu küren.

Die neuen Schützenmajestäten der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein. (Foto: Verein)

Wissen-Schönstein. Der Tag begann morgens traditionell mit der Begleitung der Fronleichnamsprozession, was die tiefe Verbundenheit der Bruderschaft mit den religiösen Wurzeln und Traditionen des Ortes unterstrich. Nachmittags, nach dem Antreten in der Dorfmitte, zog die Schützenbruderschaft zum Schützenhaus Schönstein, wo das Königsvogelschießen begann. Bei weitestgehend trockenem Wetter und ausgelassener Stimmung traten die Schützenbrüder im spannenden Wettkampf um die Königswürde gegeneinander an. Nach einem intensiven Wettbewerb war es schließlich Michael Menzel, der mit dem 1.050. Schuss den hölzernen Vogel zu Fall brachte. Mit seinem präzisen Treffer sicherte er sich den begehrten Titel des Schützenkönigs. Zuvor hatten Peter Buchen den rechten Flügel (Schuss Nr. 309), Tim Weidenbruch den linken Flügel (Schuss Nr. 603), Steffen Schmidt die linke Kralle (Schuss Nr. 712) und Georg Kreit die rechte Kralle (Schuss Nr. 649) sowie den Stoß (Schuss Nr. 886) vom hölzernen Aar entfernt.

Alle Würden dem neuen Schützenkönig
Michael Menzel, ein langjähriges Mitglied der Bruderschaft, nahm noch auf dem Schießstand die Glückwünsche des Brudermeisters, Präses und des scheidenden Königs entgegen und wurde nach seinem Sieg von den anwesenden Mitgliedern und Gästen gefeiert. Für den musikalischen Rahmen sorgten nachmittags gewohnt und gekonnt die "Dicken Backen" der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen.



Der Brudermeister der St. Sebastianus Schützenbruderschaft, Mathias Groß, zeigte sich erfreut über den reibungslosen Ablauf und die positive Resonanz. Auch der Nachwuchs zeigte beeindruckende Leistungen: Maximilian Kania wurde mit dem 455. Schuss zum Jungschützenkönig gekürt, während Ben Marciniak mit Schuss Nr. 89 den Titel des Schülerprinzen errang. Beim erstmalig per Lasergewehr ausgetragenen Bambiniwettbewerb setzte sich Louis Heidrich durch und krönte sich stolz zum ersten Bambiniprinzen der Bruderschaft.

Die Schützen gratulieren König Michael III. Menzel mit seiner Königin Kerstin Landwehr, Maximilian Kania, Ben Marciniak und Louis Heidrich herzlich zu ihren Erfolgen und wünschen ihnen ein ereignisreiches und freudiges Königsjahr. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags (21. Juli) wurde eine ältere Dame in Neuwied Opfer eines Betrugs ...

Erstes Zeltlager der Jugendfeuerwehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Güllesheim. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden zunächst die organisatorischen Dinge erledigt. In der Zwischenzeit ...

Explosion und Brand im Marienthaler Hof - Groß angelegte Übung der Feuerwehr Hamm

Hamm-Marienthal. Im Hotel und Restaurant "Marienthaler Hof" war es zu einem Schadensereignis gekommen. Kurz nach 15.30 Uhr ...

Wiederholungstäter nach doppeltem Ladendiebstahl in Bad Hönningen festgenommen

Bad Hönningen. Der Beschuldigte hielt sich an besagtem Nachmittag im Einkaufsmarkt "Im Mannenberg" in Bad Hönningen auf und ...

Altenkirchen: Drei Halbstarke aus Osteuropa dreschen brutal auf Opfer ein

Altenkirchen. Gegen 0.20 Uhr geriet ein Mann mit einer Gruppe von drei Männern in einen Streit, der schnell eskalierte. Laut ...

Einbruch in Lagerhalle in Mudersbach: Schwarzes Quad gestohlen

Mudersbach. Am Samstagvormittag (20. Juli) wurde bei der Polizei Betzdorf ein Einbruch in eine Lagerhalle in Mudersbach, ...

Weitere Artikel


"Abenteuer Heimat" im Wildenburger Land

Kreis Altenkirchen/Friesenhagen. Der Westerwald-Sieg-Tourismus und die Kreisvolkshochschule Altenkirchen laden zusammen mit ...

Eselkurse Online mit dem Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Das erfährt man, wenn man sich das Kurskonzept etwas genauer anschaut. Im einführenden Kurs geht es um "Esel ...

EM-Tippspiel der Kuriere: Halbfinalisten richtig vorhersagen und Gutscheine abstauben

Region. König Fußball wird wieder einmal seine ganze Macht demonstrieren und die Fans quer durch Europa in Ekstase versetzen ...

Nauberg als Naturschutzgebiet: Das Gleiche soll für den Stegskopf verwirklicht werden

Hachenburg. Die NI feiert diesen Erfolg und betont die Bedeutung der alten Wälder als "Stützpfeiler des Ökosystems". Altbaumbestände ...

Energietipp und Beratungen der Verbraucherzentrale: Im Sommer zu heiß, im Winter zu kalt?

Kreis Altenkirchen. Die Abkühlung einer aufgeheizten Wohnung ist mühsam und teuer. An sehr heißen Tagen sollte vorrangig ...

Silberne Ehrennadel für langjähriges Engagement: MdL Wäschenbach ehrt Ilonka Schneider

Herdorf. Der Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach, der auch als stellvertretender Vorsitzender des Sportkreises Altenkirchen ...

Werbung