Werbung

Pressemitteilung vom 14.06.2024    

Open-Air-Konzert am Kunsthaus Wäldchen in Forst: Kölsch Rock Band Kasalla begeistert Fans

Von Klaus Köhnen

Die Kölsch Rock Band Kasalla ist so beliebt, dass sie große Hallen und Stadien füllt. Am Donnerstagabend (13. Juni) gab es, im Außenbereich des "Kunsthaus Wäldchen" in Forst, ein Exklusiv-Konzert für die Gäste in einer ganz besonderen Umgebung.

Der Band um Sänger Bastian Campmann war die Spielfreude anzumerken (Bilder: kkö)

Forst. Die Band um Sänger Bastian Campmann war vor zwei Jahren schon einmal Gast im Kunsthaus in der Region. Das "Kunsthaus Wäldchen" liegt in Forst an der Außengrenze von Rheinland-Pfalz zu Nordrhein-Westfalen in einem Dreieck mit den Landkreisen Altenkirchen, Rhein-Sieg und dem Oberbergischem Kreis. Ein Ort, der, mit seiner Umgebung und einem schönen Ausblick ins Holperbachtal, Menschen und Musik verbinden soll. Die Kölner Band Kasalla probt häufig in der "Abgeschiedenheit", wobei viele der bekannten Songs auch hier am Rande des Westerwalds entstanden sind.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "open arts” konnten die Leiter des Kunsthauses, Dorothe Ruth Marzinzik und Daniel Diestelkamp, die Gäste zum ersten Open-Air-Konzert innerhalb der Veranstaltungsreihe begrüßen. Die große Zahl der Gäste zeigte, dass alle schon lange darauf gewartet hatten, wieder feiern zu können. Dorothe Ruth Marzinik ging in ihrer Begrüßung darauf ein, dass das Motto der "open Art 2024" "über die Zeit" nicht nur für die Musik steht. "Wir leben in Zeiten der Veränderung, aber wir müssen uns den Veränderungen stellen", so Marzinik weiter.



Vor einer überschaubaren, aber großen Zahl von Fans spielte die Band bekannte Hits wie "Home es", "Rudeltiere", "Alle Jläser huh" und "Midden im Sturm" und viele andere. Das Publikum sang gerne mit und zeigte sich als sehr textsicher. Gesessen hat kaum einer der Gäste. Sänger Bastian Campmann streute in seine Moderation immer wieder Begebenheiten aus der Zeit im Westerwald ein. Auch von einer Wildschweinbegegnung bei einem Waldspaziergang in der Nähe des Kunsthauses, die aber glücklicherweise für beide Seiten ohne Schäden ausging, konnte er berichten. Bei der Moderation wurde Campmann einmal durch Jessica Röder als Mitglied der "Fidelen Jongen Pracht", die mit einer Abordnung das Konzert besuchten, unterstützt.

Insgesamt war es für alle ein gelungener Abend, der den meisten Gästen und der Band wahrscheinlich noch lange im Gedächtnis bleibt. Vielleicht heißt es wieder einmal - wir feiern mit Kasalla und "Alle Jläser huh" am Kunsthaus Wäldchen. (kkö)

Weitere Infos zum Kunsthaus Wäldchen und "open arts" finden Interessierte auf der Website des Kunsthauses Wäldchen.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Schneller Käsekuchen mit Streuseln und Obst

Dierdorf. Die Früchte können nach Gusto oder gemäß Saison gewählt werden. Das Foto zeigt den Kuchen mit Äpfeln und Heidelbeeren, ...

Gästeführer stärken ihr Wissen: Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen

Kreis Altenkirchen. Im Kreis Altenkirchen übernehmen Gästeführer eine bedeutende Rolle: Sie gewähren Einblicke in alte Häuser ...

Krankenhaus Kirchen: Schließung der Neurologie und ausgedünnte Personaldecke

Kirchen. Laut Aussage der DRK Trägergesellschaft Süd-West vom 17. Juli kommt es nicht nur in Altenkirchen zu weiteren Nachjustierungen, ...

Kleinkraftrad in Herdorf gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Herdorf. In der Zeit vom 12. Juli um 20 Uhr bis zum 16. Juli um 13 Uhr ereignete sich in Herdorf ein Diebstahl. Bislang unbekannte ...

Unter Drogen und ohne Führerschein: Jugendlicher auf getuntem Roller gestoppt

Niederdreisbach. Am Dienstag (16. Juli) um 12.35 Uhr bemerkte eine Streife der Polizei Betzdorf in der "Hauptstraße" von ...

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wissen/Betzdorf/Region. Nicht nur die Stadt Wissen ist vom Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal betroffen. Betzdorf ...

Weitere Artikel


Außergewöhnliche Ehrungen beim VfL Hamm: Mitglieder für 85-jährige Treue ausgezeichnet

Hamm. Kürzlich hat der VfL Hamm in einer emotionalen Jahreshauptversammlung zwei verdiente Mitglieder für ihre außerordentliche ...

Jugendliche zeigen Engagement: VG Wissen belohnt Ideen zum Klimaschutz

Wissen. Der Wettbewerb wurde mit Beschluss des VG-Rates schon im Dezember 2021 gestartet, allerdings konnte die Jury durch ...

Linie RE 9: Erkrankungen des Personals führen zu Ausfällen

Siegen. Laut einer Mitteilung des Zuginfo NRW-Teams sind verschiedene Fahrten zwischen Schladern (Sieg) und Siegen Hbf betroffen. ...

Mit der Naturschutzinitiative den wilden Kräutergarten vor der Haustür entdecken

Steinebach an der Wied. Können wir noch bedenkenlos sammeln, wie schlimm ist die Situation? Dabei wird ethnobotanisches und ...

Öffentliche Foto-Fahndung: Polizei Bonn sucht nach mutmaßlichem Wechselbetrüger in Bornheim

Region. Dem Kriminalkommissariat 24 der Bonner Polizei liegt ein Fall von Wechselbetrug vor, der sich in einem Geschäft in ...

Öffentliche Fahndung nach mutmaßlichem Täter in Bonn - Polizei bittet um Mithilfe

Region. Am 9. Oktober 2023 (Montag) soll der Unbekannte gegen 20.40 Uhr einen 36-jährigen Fahrradfahrer auf der "Kölnstraße" ...

Werbung