Werbung

Pressemitteilung vom 17.06.2024    

Sicherheitsberater für Senioren: Neue Ausbildungsreihe im Kreis Altenkirchen startet

Betrüger werden immer einfallsreicher, um an die Ersparnisse von Senioren zu gelangen. Dazu gehören beispielsweise Schockanrufe und verschiedene Varianten des sogenannten Enkeltricks. Um auf diese und andere Gefahren aufmerksam zu machen, haben viele Kommunen Sicherheitsberater für Senioren (SfS).

(Symbolbild: Pixabay)

Altenkirchen. Die ehrenamtlich tätigen Berater, die sich für den Schutz der älteren Bevölkerung einsetzen, sind von der Polizei aus- und fortgebildet und erhalten regelmäßig Informationen, insbesondere zu aktuellen Kriminalitätsphänomenen. Organisatorisch sind sie an die jeweilige Kommune angebunden. Bereits seit 1997 bildet die rheinland-pfälzische Polizei mit den Kommunen Sicherheitsberater für Senioren aus.

Zielgruppe sind Frauen und Männer, die auch im Alter gerne aktiv sind und einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit älterer Mitbürger leisten wollen. Sie wirken als Bindeglied zwischen Personen ihrer Altersgruppe und der Polizei. Anfang September findet erneut eine dreitägige Ausbildung für künftige Sicherheitsberater statt, und zwar am 2. September in Puderbach, am 4. September in Altenkirchen und am 6. September in Kaisersesch, jeweils in der Zeit von 9 bis 16 Uhr. Die Ausbildung erfolgt durch Fachleute der Kommunen und Experten der Polizei von der Zentralen Prävention in Koblenz. Im Rahmen der Ausbildung gibt es einen Überblick über verschiedene kriminal- und verkehrspräventive Themen. Ältere Menschen werden im Verhältnis zu ihrem Bevölkerungsanteil zwar seltener Betroffene von Straftaten, fühlen sich aber dennoch bedrohter als andere. Zudem gibt es bestimmte Lebensbereiche und Situationen, in denen insbesondere Ältere häufiger Opfer von Straftaten werden.



Wer sich für eine solche Ausbildung interessiert und ehrenamtlich tätig sein möchte oder weitere Informationen benötigt, kann sich an die Kreisverwaltung Altenkirchen wenden: Agnes Brück, Tel.: 02681-812086, E-Mail: agnes.brueck@kreis-ak.de Anmeldeschluss ist der 28. Juni. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags (21. Juli) wurde eine ältere Dame in Neuwied Opfer eines Betrugs ...

Erstes Zeltlager der Jugendfeuerwehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Güllesheim. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden zunächst die organisatorischen Dinge erledigt. In der Zwischenzeit ...

Explosion und Brand im Marienthaler Hof - Groß angelegte Übung der Feuerwehr Hamm

Hamm-Marienthal. Im Hotel und Restaurant "Marienthaler Hof" war es zu einem Schadensereignis gekommen. Kurz nach 15.30 Uhr ...

Wiederholungstäter nach doppeltem Ladendiebstahl in Bad Hönningen festgenommen

Bad Hönningen. Der Beschuldigte hielt sich an besagtem Nachmittag im Einkaufsmarkt "Im Mannenberg" in Bad Hönningen auf und ...

Altenkirchen: Drei Halbstarke aus Osteuropa dreschen brutal auf Opfer ein

Altenkirchen. Gegen 0.20 Uhr geriet ein Mann mit einer Gruppe von drei Männern in einen Streit, der schnell eskalierte. Laut ...

Einbruch in Lagerhalle in Mudersbach: Schwarzes Quad gestohlen

Mudersbach. Am Samstagvormittag (20. Juli) wurde bei der Polizei Betzdorf ein Einbruch in eine Lagerhalle in Mudersbach, ...

Weitere Artikel


"Bewegung" stand im Mittelpunkt des jüngsten Nachmittages der Seniorenakademie in Horhausen

Horhausen. Der informative und unterhaltsame Nachmittag stand unter dem Thema: "Gesunde Bewegung im Alter". Von der Theorie ...

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz: Heizkörpernischen dämmen

Kreis Altenkirchen. Soll der Heizkörper an seiner bisherigen Stelle verbleiben, könnte man mit Hochleistungsdämmstoffen wie ...

Blut spenden im Gebhardshainer Land

Elkenroth/Gebhardshain. Die nächsten Blutspende-Termine im Gebhardshainer Land stehen an. In Elkenroth kann im Bürgerhaus ...

Gewinnerin beim Betzdorfer Frühlingsfest freut sich über Balkonkraftwerk

Betzdorf. Eigentlich sollte der oder die Gewinner(in) auf der großen Bühne beim Fest gezogen werden, allerdings machte Petrus ...

Almersbach feiert 825 Jahre voller Geschichte und besonderer Rechte

Almersbach. Ortsbürgermeister Klaus Quast, der in diesem Jahr auf 25 Dienstjahre zurückblicken kann, begrüßte die Gäste. ...

Vortrag in Birken-Honigsessen: Von Einzelhöfen zur modernen Gemeinde

Birken-Honigsessen. Böhmer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Heimatgeschichte der Gemeinde. Nachdem er im vergangenen ...

Werbung