Werbung

Nachricht vom 08.01.2012    

Überhöhte Geschwindigkeit wurde zum Verhängnis

In den frühen Morgenstunden des 07. Januar, kam es bei Kirchen zu einem schweren Verkehrsunfall. Der PKW blieb auf dem Fahrzeugdach liegen, der Fahrer trug nur leichte Verletzungen davon.

Der Fahrer hatte Glück im Unglück und trug nur leichte Verletzungen davon. Foto: PI Betzdorf

Kirchen. Am 07. Januar, gegen 07.45 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Mann mit seinem Pkw die B 62 aus Richtung Siegen kommend in Richtung Kirchen.

Vor der Ortslage Kirchen kam der Fahrer ausgangs einer Linkskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte zunächst gegen eine Felswand. Sodann wurde der Pkw abgewiesen, überschlug sich und blieb schließlich im Bereich der Gegenfahrbahn auf dem Fahrzeugdach liegen.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt; die Bundesstraße musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Selbach/Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, zeigte sich am Kloster Marienthal, wie sehr die Menschen das Feiern vermisst haben. ...

Zeugen gesucht: Unbekannte entfernen Kanal- und Gullideckel

Pracht. Ein Anwohner aus der Wichelstraße bemerkte die aufgedeckten Kanaldeckel am Samstagmorgen und informierte die Polizei. ...

Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Hamm. Der Fahrer setzte zurück und fuhr trotz eines starken Frontschadens und eines defekten Reifens von der Unfallstelle ...

Weitere Artikel


Frauenpower beim Betzdorfer Neujahrsschwimmen

Betzdorf. Eine Marktfrau, die fröhlich Äpfel verteilte, ein schwarz-gelb gestreifter Wasserfloh und ein Pirat mit Ostsee-Erfahrung ...

Doppelsieg für TuS 09 Honigsessen

Wissen. Das diesjährige Hallenfußball-Pokalturnier in der Verbandsgemeinde Wissen führte zum Start die AH-Mannschaften des ...

Neujahrskonzert des Blasorchesters Maischeid-Stebach

Aus der Vorfreude der Musiker wurde die Freude der Aufführenden und der Zuhörer in der bis auf den letzten Platz besetzten ...

Altmajestäten des SV Wissen feierten Dreikönigstreffen

Wissen. Am "Drei-Königs-Tag", so will es die Tradition, treffen sich die ehemaligen Schützenkönige des SV Wissen. Neben ...

3. Altenkirchener Hochzeitsmesse im Zeichen der Liebe

Altenkirchen. Die 3. Altenkirchener Hochzeitsmesse findet am Sonntag, 22. Januar, von 11 bis 18 Uhr in der Ausstellungshalle ...

Gewicht geschätzt und Schinken gewonnen

Wissen. Nur um 70 Gramm verschätzte sich Rita Alof (Foto, links) aus Wissen beim Schätzspiel des CDU-Stadtverbandes Wissen ...

Werbung