Werbung

Nachricht vom 18.06.2024    

Viel Applaus für junge Helden: Ehrung beim Feuerwehrtag in Horhausen

Von Klaus Köhnen

Trotz eher trübem Wetter und Schauern füllte sich der Platz vor dem Gerätehaus am Sonntag (16. Juni) bereits sehr früh. Neben den Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde waren auch Abordnungen aus dem angrenzenden Kreis Neuwied erschienen, um mit dem Löschzug Horhausen zu feiern.

Stolz präsentierten die Bambini und die JF die Urkunden (Bilder: kkö)

Horhausen. Der bereits traditionelle Tag der Feuerwehr in Horhausen wird immer groß gefeiert. Neben dem Feiern gab es auch einen kurzen offiziellen Teil, bei dem Ehrungen für die Jugendfeuerwehr sowie die Bambini durchgeführt wurden. Nach der kurzen Begrüßung durch den Wehrführer Thomas Schäfer stand in diesem Jahr der Nachwuchs im Mittelpunkt. Lenhard Schug begann mit den Bambini (sechs bis zehn Jahre), welche die Bambini Flamme I und II erreichen konnten. Schug stellte zunächst die Arbeit mit und für die Bambini vor. Mit Stolz, aber auch ein wenig Wehmut, konnte er mitteilen, dass bereits sieben der Bambini in die Jugendfeuerwehr wechseln konnten. In der Jugendfeuerwehr können die Kinder im Alter von zehn Jahren beginnen. Nach nicht ganz einem Jahr Jugendfeuerwehr seien wir, damit meinte er alle Betreuer, stolz darauf, dass ihnen heute die Jugendflamme I überreicht werden könne. "Auch in Zukunft wollen wir, gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr, den Nachwuchs für den Löschzug sichern", so Schug weiter. Die Bambini-Feuerwehr Horhausen besteht derzeit aus 25 Kindern, davon sieben Mädchen. Zum Abschluss konnte Schug dann die Kinder mit der jeweiligen Bambini-Flamme auszeichnen.



Nach einer kurzen Pause konnte der Wehrführer dann die Jugendfeuerwehr auf die Bühne bitten. Jugendwart Paul Meffert schloss sich den Grußworten an. Er konnte aufzeigen, dass die Jugendfeuerwehr ebenfalls Grund zur Freude hat. Neun Mitgliedern der Jugendfeuerwehr konnte Meffert die Jugendflamme I überreichen. Paul Meffert dankte den Eltern und Erziehungsberechtigten der Kinder und Jugendlichen für das Vertrauen in unsere Jugendarbeit. Die Leistungen der jungen Feuerwehrleute wurden auch mit lang anhaltendem Applaus der Besucher belohnt. Musikalisch umrahmt wurde der Feuerwehrtag durch das Westerwald-Orchester Oberlahr unter der Leitung von Günther Seliger.

Wie seit vielen Jahren hatte die Ehrengarde Horhausen die Bewirtung der Gäste übernommen. Im Anschluss feierte der Löschzug bis in den Abend einen gelungenen Feuerwehrtag mit vielen Freunden. (kkö)


Mehr dazu:   Blaulicht   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erstes Zeltlager der Jugendfeuerwehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Güllesheim. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden zunächst die organisatorischen Dinge erledigt. In der Zwischenzeit ...

Explosion und Brand im Marienthaler Hof - Groß angelegte Übung der Feuerwehr Hamm

Hamm-Marienthal. Im Hotel und Restaurant "Marienthaler Hof" war es zu einem Schadensereignis gekommen. Kurz nach 15.30 Uhr ...

Wiederholungstäter nach doppeltem Ladendiebstahl in Bad Hönningen festgenommen

Bad Hönningen. Der Beschuldigte hielt sich an besagtem Nachmittag im Einkaufsmarkt "Im Mannenberg" in Bad Hönningen auf und ...

Altenkirchen: Drei Halbstarke aus Osteuropa dreschen brutal auf Opfer ein

Altenkirchen. Gegen 0.20 Uhr geriet ein Mann mit einer Gruppe von drei Männern in einen Streit, der schnell eskalierte. Laut ...

Einbruch in Lagerhalle in Mudersbach: Schwarzes Quad gestohlen

Mudersbach. Am Samstagvormittag (20. Juli) wurde bei der Polizei Betzdorf ein Einbruch in eine Lagerhalle in Mudersbach, ...

Berauschter E-Scooter-Fahrer stürzt am Tunneleingang in Betzdorf

Betzdorf. Der 30-Jährige beabsichtigte, gegen die Vorschriften, mit seinem Elektrokleinstfahrzeug (sogenannter "E-Scooter") ...

Weitere Artikel


Bewusstloser Radfahrer mit Betäubungsmitteln aufgefunden

Kirchen. Am Montag, um 12.50 Uhr, wurde die Polizei Betzdorf von der Integrierten Leitstelle Montabaur zu einem Vorfall in ...

Backhaus Hehl zum fünften Mal mit Landesehrenpreis im Genusshandwerk geehrt

Region. Der angesehene Landesehrenpreis im Genusshandwerk wurde erneut dem Backhaus Hehl verliehen, welches sich somit über ...

Alkoholisierter Randalierer sorgt für Aufregung in Wissener Tankstelle

Wissen. Laut Angaben der Polizei wurde die Polizei Betzdorf um 5.07 Uhr zu Hilfe gerufen. Der Vorfall ereignete sich in der ...

Steinwurf auf fahrenden Pkw in Altenkirchen: Polizei sucht Zeugen

Altenkirchen. Am Montagabend gegen 18.20 Uhr ereignete sich ein gefährlicher Vorfall auf der Bundesstraße 256 in Altenkirchen. ...

Körperliche Auseinandersetzung nach Barbesuch in Altenkirchen: Vier Personen involviert

Altenkirchen. Laut Polizeibericht fand die Auseinandersetzung gegen 1 Uhr nachts. Zwei Frauen im Alter von 20 und 21 Jahren ...

Superzellen und Orkanböen: Heftige Gewitter drohen dem Westerwald

Region. Über der Mitte Deutschlands entwickelt sich nach aktuellem Stand eine Luftmassengrenze, die sehr warme Luft aus dem ...

Werbung