Werbung

Pressemitteilung vom 18.06.2024    

Alkoholisierter Randalierer sorgt für Aufregung in Wissener Tankstelle

Ein 28-jähriger Mann hat am frühen Dienstagmorgen des (18. Juni) in einer Tankstelle in Wissen für erheblichen Aufruhr gesorgt. Der stark alkoholisierte Kunde beleidigte zunächst die Kassiererin und weigerte sich, den Verkaufsraum zu verlassen.

Symbolfoto

Wissen. Laut Angaben der Polizei wurde die Polizei Betzdorf um 5.07 Uhr zu Hilfe gerufen. Der Vorfall ereignete sich in der BelOil-Tankstelle in Wissen. Nachdem der 28-Jährige die Kassiererin beleidigt hatte und sich trotz Aufforderung geweigert hatte, den Verkaufsraum zu verlassen, versuchte er, eine Dose mit alkoholischem Getränk zu stehlen.

Der alkoholisierte Mann setzte sein aggressives Verhalten fort und schlug gegen die Scheiben der Tankstelle. Ein aufmerksamer Kunde, der die Situation mitbekommen hatte, hielt den Randalierer bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Die Beamten nahmen den 28-Jährigen in Gewahrsam. Er durfte seinen Rausch in der Zelle ausschlafen. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Beleidigung, Diebstahl, Hausfriedensbruch und Bedrohung eingeleitet. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Landgericht Koblenz - Urteil wegen Raubüberfall auf Tankstelle in Daaden gesprochen

Koblenz/Daaden. Dem 21-jährigen Angeklagten aus der VG Daaden-Herdorf wird seitens der Staatsanwaltschaft Koblenz vorgeworfen, ...

Medizinische Fachangestellte der BBS Wissen meistern Abschlussprüfung

Wissen. Das erste Jahr ihrer Ausbildung wurde stark durch die Corona-Pandemie beeinflusst. Maskenpflicht, anlasslose Testungen ...

Schneller Käsekuchen mit Streuseln und Obst

Dierdorf. Die Früchte können nach Gusto oder gemäß Saison gewählt werden. Das Foto zeigt den Kuchen mit Äpfeln und Heidelbeeren, ...

Gästeführer stärken ihr Wissen: Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen

Kreis Altenkirchen. Im Kreis Altenkirchen übernehmen Gästeführer eine bedeutende Rolle: Sie gewähren Einblicke in alte Häuser ...

Krankenhaus Kirchen: Schließung der Neurologie und ausgedünnte Personaldecke

Kirchen. Laut Aussage der DRK Trägergesellschaft Süd-West vom 17. Juli kommt es nicht nur in Altenkirchen zu weiteren Nachjustierungen, ...

Kleinkraftrad in Herdorf gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Herdorf. In der Zeit vom 12. Juli um 20 Uhr bis zum 16. Juli um 13 Uhr ereignete sich in Herdorf ein Diebstahl. Bislang unbekannte ...

Weitere Artikel


Farbschmierereien in Altenkirchen: Polizei sucht Zeugen nach Sachbeschädigung am Bahnhof

Altenkirchen. Gegen 20 Uhr hielten sich laut Polizeiangaben zunächst mehrere männliche Jugendliche am Bahnhof in Altenkirchen ...

Zehn Temposünder in Altenkirchen erwischt: Polizei führt Geschwindigkeitskontrollen durch

Altenkirchen. In den frühen Stunden des 17. Juni stellte die Bereitschaftspolizei Koblenz bei Geschwindigkeitskontrollen ...

Zum dritten Mal finden am 22. und 23. Juni die Obererbacher Kunst- und Gartentage statt

Obererbach. Jeder dieser einzigartigen Privatgärten verfügt über eigenen Charme und individuelle Besonderheiten, die es zu ...

Backhaus Hehl zum fünften Mal mit Landesehrenpreis im Genusshandwerk geehrt

Region. Der angesehene Landesehrenpreis im Genusshandwerk wurde erneut dem Backhaus Hehl verliehen, welches sich somit über ...

Bewusstloser Radfahrer mit Betäubungsmitteln aufgefunden

Kirchen. Am Montag, um 12.50 Uhr, wurde die Polizei Betzdorf von der Integrierten Leitstelle Montabaur zu einem Vorfall in ...

Viel Applaus für junge Helden: Ehrung beim Feuerwehrtag in Horhausen

Horhausen. Der bereits traditionelle Tag der Feuerwehr in Horhausen wird immer groß gefeiert. Neben dem Feiern gab es auch ...

Werbung