Werbung

Pressemitteilung vom 18.06.2024    

Verstärkung in der Tagespflege - angehende Tagesmütter meistern erste Prüfungen

In Altenkirchen haben neun Frauen die ersten Hürden auf dem Weg zur qualifizierten Tagesmutter gemeistert. Nach intensiven Monaten der Weiterbildung seit November 2023, konnten sie ihre fachliche Eignung erfolgreich unter Beweis stellen.

Auf dem Weg zur Tagesmutter sind die ersten Hürden genommen: (vordere Reihe von links): Petra Treude, Evgenia Özdemir, Aysenur Aktas, Sabrina Benner, Acelya Yüksel, Hauptdozentin Brigitte Müller, (hintere Reihe von links): Beigeordneter Klaus Schneider, Angela Röhrig, Olga Lena Messiuris, Holger Telke, Lucia Wallis. (Foto: Carola Paas/Kreisverwaltung)

Kreis Altenkirchen. Die ersten anspruchsvollen Monate der Weiterbildung zur Tagesmutter haben sich für neun Frauen ausgezahlt. Sie alle konnten in der von der Kreisvolkshochschule und dem Kreisjugendamt Altenkirchen durchgeführten Prüfung ihre fachliche Eignung demonstrieren. In jeweils rund 20-minütigen Lernergebnisfeststellungen zeigten sie ihr Können, sodass Klaus Schneider, der Kreisbeigeordnete für Jugend, allen gratulieren und die Teilnahmebescheinigungen überreichen konnte.

Die Betreuung von Kindern durch Tagespflegepersonen verzeichnet eine wachsende Nachfrage. Es handelt sich dabei um mehr als reine Betreuung - im Alltag der Tagespflege ist die Erziehung und Bildung von Kindern Leitlinie und gesetzlicher Auftrag. Wer Kinder gegen Entgelt im eigenen Haushalt betreuen möchte, muss eine Pflegeerlaubnis beim zuständigen Jugendamt beantragen, die nur an geeignete Personen mit den erforderlichen persönlichen, räumlichen und fachlichen Voraussetzungen erteilt wird. Zwei Praktika im Gesamtumfang von 80 Stunden, die bei einer erfahrenen Tagespflegeperson und in einer Kindertagesstätte durchgeführt werden, sind Bestandteil dieses Ausbildungsabschnittes.



Die fachlichen Voraussetzungen können in Qualifizierungskursen erworben werden, die vom Land Rheinland-Pfalz und dem Kreis Altenkirchen gefördert werden. Der Kurs umfasst 300 Unterrichtsstunden und beinhaltet eine Vielzahl von Themen, darunter die Förderung und Entwicklung von Kindern. Am Ende des Kurses haben die Teilnehmerinnen umfassende Kenntnisse und Sicherheit im Umgang mit Kindern erlangt und sind auf den Alltag der Tagespflege vorbereitet.

Nun steht der zweite Teil der Weiterbildung an, der darauf ausgerichtet ist, die angehenden Tagespflegepersonen während ihrer Tätigkeit zu begleiten. Brigitte Müller, verantwortliche Ausbilderin, und Holger Telke, pädagogischer Leiter der Kreisvolkshochschule, zeigten sich zuversichtlich, dass die Teilnehmerinnen ihre Lernfreude fortsetzen werden.

Interessierte können sich bereits jetzt für den neuen Kurs ab März 2025 registrieren. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen unter der Telefonnummer: 02681-812211. (PM/Red)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Schneller Käsekuchen mit Streuseln und Obst

Dierdorf. Die Früchte können nach Gusto oder gemäß Saison gewählt werden. Das Foto zeigt den Kuchen mit Äpfeln und Heidelbeeren, ...

Gästeführer stärken ihr Wissen: Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen

Kreis Altenkirchen. Im Kreis Altenkirchen übernehmen Gästeführer eine bedeutende Rolle: Sie gewähren Einblicke in alte Häuser ...

Krankenhaus Kirchen: Schließung der Neurologie und ausgedünnte Personaldecke

Kirchen. Laut Aussage der DRK Trägergesellschaft Süd-West vom 17. Juli kommt es nicht nur in Altenkirchen zu weiteren Nachjustierungen, ...

Kleinkraftrad in Herdorf gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Herdorf. In der Zeit vom 12. Juli um 20 Uhr bis zum 16. Juli um 13 Uhr ereignete sich in Herdorf ein Diebstahl. Bislang unbekannte ...

Unter Drogen und ohne Führerschein: Jugendlicher auf getuntem Roller gestoppt

Niederdreisbach. Am Dienstag (16. Juli) um 12.35 Uhr bemerkte eine Streife der Polizei Betzdorf in der "Hauptstraße" von ...

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wissen/Betzdorf/Region. Nicht nur die Stadt Wissen ist vom Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal betroffen. Betzdorf ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall auf B62: Pkw schleudert in Gegenverkehr - zwei Personen leicht verletzt

Kirchen. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein war der 29-jährige Fahrer eines Opel Astra gegen 5.47 Uhr aus Brachbach kommend ...

Westerwälder Rezepte - Wildschweinrücken vom Grill mit Obst

Dierdorf. Besorgen Sie sich Wildschweinrücken direkt beim Jäger oder kaufen Sie das Wildbret tiefgefroren von einem Forstamt. ...

Erfolgreicher Aktionstag "Vom Schaf zur Wollpullover" in der Museumsscheune Helmen

Helmenzen. Mit dem Spinnrad konnten die Besucher mit der kardierten Wolle Wollfäden spinnen oder kleine Objekte filzen. Auch ...

Kursteilnehmer in Pleckhausen tanzen zu großer Spendensumme

Pleckhausen/Oberraden. Die besonderen Zutaten: ein Gratis-Tanzkurs in Pleckhausen, 23 angemeldete Paare, sechs Tanzabende ...

Zum dritten Mal finden am 22. und 23. Juni die Obererbacher Kunst- und Gartentage statt

Obererbach. Jeder dieser einzigartigen Privatgärten verfügt über eigenen Charme und individuelle Besonderheiten, die es zu ...

Zehn Temposünder in Altenkirchen erwischt: Polizei führt Geschwindigkeitskontrollen durch

Altenkirchen. In den frühen Stunden des 17. Juni stellte die Bereitschaftspolizei Koblenz bei Geschwindigkeitskontrollen ...

Werbung