Werbung

Nachricht vom 09.01.2012    

KG Altenkirchen präsentiert tolles Programm

Es ist soweit: Ab sofort sind die Eintrittskarten für die Altenkirchener Prunksitzung erhältlich. Mit Prinz Heiko I. an der Spitze startet "Die lachende Stadthalle" am Samstag, 11. Februar, um 18.11 Uhr. Das Programm kann sich sehen lassen, alles was das Herz der Alekärjer Narren begehrt.

Altenkirchen. Ab sofort übernehmen die Narren der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. wieder die Regentschaft in der Kreisstadt, denn es lädt seine Tollität Prinz Heiko I. mit seinem Prinzenteam alle Närrinnen uns Narren aus Nah und Fern zur traditionellen Prunksitzung in "Die lachende Stadthalle" ein.
Am Samstag den 11. Februar 2012 um 18.11 Uhr heißt es dann Vorhang auf zur großen Altenkirchener Prunksitzung. Sitzungspräsident Sandro Marrazza wird dann dem närrischen Publikum eine Karnevalsitzung der absoluten Spitzenklasse darbieten. Er und das Vorstandsteam der KG Altenkirchen haben ein närrisches Programm mit vielen Höhepunkten zusammengestellt.
Mit dabei sind in diesem Jahr wieder der heimische Büttenstar Carmen Neuls
aus Gieleroth, sowie Büttenstar Erhard Schneider aus dem Erbachtal, ferner hat sich ein Männerballet der Spitzenklasse, die "Schöneberger Bordstein-Schwalben", mit einen Showtanz angesagt. Des weiteren hat sich die Chorgemeinschaft MGV 1880 Altenkirchen, MGV Forstmehren und der Wiedbachtaler Männerchor Neitersen mit ihren Chorleiter Sven Hellinghausen angemeldet, sie werden einige kölsche Stimmungslieder singen.
Aus dem rheinischen Karneval konnte die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen
Hans Peter Fassbender (besser bekannt als „Dä Bundeswehrsoldat“) verpflichten.
Er ist bekannt aus Funk und Fernsehen, ein echter Büttenknaller, der auch in dieser Session in der bekannten Fernsehsendung "Karneval Hoch Drei" zu sehen sein
wird. Ferner ist er ein Garant für Stimmung aus der Bütt in den Karnevalshochburgen zu Düsseldorf, Köln und Aachen.
Eine besondere Magic-Comedey-Show bietet Peter Meurer und sein Partner aus
dem Sauerland.
Ferner wirken mit die Freunde von der Karnevalsgesellschaft „Fidele Jongen“ aus Pracht, sowie das Kinder-, Jugend- und Damen-Tanzcorps der KG Altenkirchen, das Tanzpaar Denise Schneider und Philipp Krämer, das Prinzenmariechen Nadine Steil und das Funkenmariechen Alina Tochenhagen sowie das Kindermariechen Leoni Witt. Der krönende Abschluss wird dargeboten von dem Kölner Ratsbläser Trompeter-Corps von 1954 e.V., Musik und kölsche Töne wird von 25 Musikern in prachtvollen Uniformen dargeboten.
Des weiteren wirken mit der Spielmannszug "Alte Kameraden" Niederhövels, und die bekannte Dancing Band „SUNSHINE“ die auch im Anschluss an die Prunksitzung zum Tanz aufspielen wird.
Eintrittskarten können ab sofort vorbestellt werden bei Jochen Kolb, Telefon
02682-4579 oder bei Wolfgang Falkenhahn, Telefon 02681-6985.
Seine Tollität Prinz Heiko I. aus dem Hause Schüler und das gesamte Prinzenteam der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 wünscht allen Gästen einen schönen Abend mit Frohsinn und viel Spaß in der "Lachenden Stadthalle" zu Altenkirchen.

Ferner weist die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. noch auf weitere
wichtige Termine hin:
Am Donnerstag den 16. Februar, findet die große Mallorca-Party um 19.11 Uhr im beheizten Festzelt auf dem Weyerdamm statt. Die Partyband „PartyXpress“ wird dann das Partypublikum durch ihrer phantastischen Bühnenshow und den bombastischen Partysound einheizen.

Am Karnevalssonntag den 19. Februar,startet um 14.11 Uhr der große
Alekärjer Fastelovend Umzug unter dem Motto "Da sima dabei….dad is prima".(Zugteilnehmer können sich beim Zugleiter Karlheinz Fels Tel. 02681-5516 melden)
Nach dem Karnevalsumzug findet die große Zug-Party im beheizten Festzelt
auf dem Weyerdamm statt. Die Partyband „PartyXpress“ aus Hessen ,11 Voll-
blutmusiker spielen alles was man braucht um eine tolle Party zu feiern von
Schlager, Fetenhits, Rock, Pop, Alpenrock, bis Evergreens.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: KG Altenkirchen präsentiert tolles Programm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Bilddokument von 1921 belegt Wissens sportliche Vergangenheit

Wissen. Entdeckt hat das Bilddokument Franz-Arnold Geimer in seinem Heimatort Selbach. Vor geraumer Zeit war der Architekt ...

Hans Jürgen Müller – der „Mann mit dem Hut“ tritt ab

Merkelbach. Das Markenzeichen ist das Eine, eine unglaubliche lange Zeit als Vorsitzender des FVS Merkelbach das Andere. ...

NABU gibt Tipps zum Umgang mit Wespen und Hornissen

Holler. Wespen und Hornissen dienen wiederum Vögeln wie zum Beispiel Neuntöter, Bienenfresser und Wespenbussard als Nahrung. ...

Mit Abstand zusammen: MGV Horhausen probt wieder live

Horhausen. Seit sieben Wochen hatten die United Vocals – eine der drei Formationen des MGV Horhausen – ihre Chorproben per ...

NI fordert Schutz der deutschen Rotbuchenwälder

Region. „In der vorliegenden Schrift möchte ich einmal mehr auf die Bedeutung und den Status unserer in ‚Vergessenheit‘ geratenen ...

90 Nistkästen in Mudersbach gespendet

Mudersbach. Der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler, Haubergsvorsteher Bernd Killer mit den Haubergsvertretern Hans-Georg ...

Weitere Artikel


Von der Realschule plus zum Abitur

Betzdorf. Eltern von Grundschülern, die im Sommer einen Schulwechsel vornehmen, und Eltern von Schülern der Klassen 10 werden ...

Bewegung tut gut - vor allem Kindern

Altenkirchen/Wissen. Der DRK-Kreisverband Altenkirchen bietet wieder ab Februar Kurse in Kinderfitness an. In Wissen wird ...

Bären verpflichten Büermann und kooperieren mit den Haien

Neuwied. Eine Woche vor dem ersten Spiel des EHC Neuwied im Oberliga West Pokal hat sich das Personalkarussell bei den Bären ...

"Gelbe Villa" bietet Café für Trauernde

Kirchen. Am Montag den 16. Januar, von 15-17 Uhr wird im Mehrgenerationenhaus "Gelbe Villa" in Kirchen zum ersten Mal ...

Haus Felsenkeller startet 51. Bildungsprogramm

Altenkirchen. Bereits seit 25 Jahren bereichert das Haus Felsenkeller – anderes lernen e.V. die Bildungslandschaft des Westerwaldes ...

Bayerisches Theater mit Herdorfer Lokalkolorit

Herdorf. Artur Meyer, der Ehrenvorsitzende des katholischen Knappenvereins begrüßte zur Feier des Tages, der Premiere der ...

Werbung