Werbung

Pressemitteilung vom 21.06.2024    

Geld für den guten Zweck: Frühjahrsspendenmarkt des Vereins "neue arbeit"

Zum ersten Mal fand am 17. Mai der Frühjahrsspendenmarkt des Vereins "neue arbeit" in der Philipp-Reis-Straße in Altenkirchen statt. Auf diesem wurden die Projektarbeiten von den Standorten Altenkirchen und Wissen ausgestellt.

(Foto: "neue Arbeit")

Altenkirchen. Dazu gehören die vom Jobcenter Kreis Altenkirchen geförderten Projekte "Förder-Aktivcenter" Altenkirchen und Wissen, die "Zukunftswerkstatt" wie auch die vom Europäischen Sozialfonds Plus und dem Jobcenter Kreis Altenkirchen geförderten Projekte "Frauen aktiv in die Zukunft", "Perspektiven Eröffnen +" und "JobAction".

Aufgrund der Wetterlage musste der Markt, der ursprünglich auf dem Parkplatz stattfinden sollte, kurzfristig in die Innenräume verlegt werden. Die Fachanleiter Harald Rasch und Guido Schelbach präsentierten verschiedene Gegenstände aus Holz und Metall, die mit den Teilnehmenden zusammen gefertigt wurden, darunter Gewürzregale, Hochbeete, Insektenhotels, Regale und Dekorationsgegenstände.

Die am Standort Wissen ansässige Kreativwerkstatt unter der Leitung von Daniela Märzhäuser und Sonja Link machte ihrem Namen alle Ehre und stellte selbst gebaute Bänke aus alten Stühlen aus, auf denen bepflanzte Gegenstände ihren Platz fanden. Dazu wurden ausrangierte, alte Dinge wie zum Beispiel Schuhe, Bräter, Handtaschen und Hosen zweckentfremdet und im wahrsten Sinne mit neuem Leben gefüllt.



Auch die Tagesstätte des Vereins "neue arbeit" war mit einem Stand vertreten. Hier präsentierte Ergotherapeut Dirk Bolte die von den Besuchern gefertigten Schiebetiere aus Holz, Makramee und auch selbst genähte Handyhalterungen.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten der Kochpunkt und das Café inklusiv, die neben den regulären Speisen auch selbstgemachtes Pesto zum Mitnehmen anboten.

Die durch den Markt generierte Spendensumme in Höhe von 350 Euro wurde schließlich am 12. Juni von Claudia Friede und Teilnehmenden der Projekte an die Wohngruppe in Hamm/Sieg des Trägers "MUTABOR Mensch & Entwicklung gGmbH" übergeben.

Das Projekt "Frauen aktiv in die Zukunft" wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+) und aus arbeitsmarktpolitischen Mitteln des Landes sowie durch das Jobcenter Kreis Altenkirchen gefördert. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags (21. Juli) wurde eine ältere Dame in Neuwied Opfer eines Betrugs ...

Erstes Zeltlager der Jugendfeuerwehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Güllesheim. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden zunächst die organisatorischen Dinge erledigt. In der Zwischenzeit ...

Explosion und Brand im Marienthaler Hof - Groß angelegte Übung der Feuerwehr Hamm

Hamm-Marienthal. Im Hotel und Restaurant "Marienthaler Hof" war es zu einem Schadensereignis gekommen. Kurz nach 15.30 Uhr ...

Wiederholungstäter nach doppeltem Ladendiebstahl in Bad Hönningen festgenommen

Bad Hönningen. Der Beschuldigte hielt sich an besagtem Nachmittag im Einkaufsmarkt "Im Mannenberg" in Bad Hönningen auf und ...

Altenkirchen: Drei Halbstarke aus Osteuropa dreschen brutal auf Opfer ein

Altenkirchen. Gegen 0.20 Uhr geriet ein Mann mit einer Gruppe von drei Männern in einen Streit, der schnell eskalierte. Laut ...

Einbruch in Lagerhalle in Mudersbach: Schwarzes Quad gestohlen

Mudersbach. Am Samstagvormittag (20. Juli) wurde bei der Polizei Betzdorf ein Einbruch in eine Lagerhalle in Mudersbach, ...

Weitere Artikel


Kampf gegen "Krankenhauskeime": Zertifikatsverleihung MRE-Qualitätssiegel an Pflegeeinrichtungen

Montabaur. Mit der Abkürzung MRE werden die wenigsten Menschen wissen, welche Bedeutung hinter dieser Abkürzung steht. MRE ...

Leserbrief zum Rücktritt von Malu Dreyer: "Einer der ganz Großen in der SPD geht die Kraft aus"

Die Kuriere hatten bereits über den angekündigten Rücktritt von Ministerpräsidentin Malu Dreyer berichtet.

LESERBRIEF. ...

Landesweite Streiks im privaten Omnibusgewerbe Rheinland-Pfalz fortgesetzt

Region. Am gestrigen Donnerstag (20. Juni) lief das von ver.di gesetzte Ultimatum an die Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

Freizeit für Pflegefamilien aus dem Kreis Altenkirchen - neue Eltern dringend gesucht

Kreis Altenkirchen. Jede Menge (nasser) Spaß beim Wasserski, eine Extraportion Adrenalin beim Klettern im Hochseilgarten, ...

1,8 Millionen Euro Landesfördergelder für Investitionen im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. "Ich freue mich sehr, dass aus dem KIPKI-Förderprogramm des Landes nun 1,8 Millionen Euro für Maßnahmen ...

Westerwaldwetter - Am Wochenende noch Schauer und Gewitter

Region. Am Donnerstag, dem 20. Juni war die Sommersonnenwende. Bedingt durch das Schaltjahr war es einen Tag früher, das ...

Werbung