Werbung

Pressemitteilung vom 24.06.2024    

Critical Mass am 28. Juni in Altenkirchen

Am Freitag, den 28. Juni um 17 Uhr, ist es wieder so weit. Fahrradfahrer treffen sich in Altenkirchen am Wendehammer auf der Glockenspitze zu einer sogenannten Critical Mass um auf entspannte Art zu zeigen, dass Radfahrende auch in Altenkirchen ein zu respektierender Teil des Verkehrs sind.

Die Radfahrer wollen in Altenkirchen friedlicher Teil des Verkehrs sein (Foto: Veranstalter)

Altenkirchen. Auf den Straßen rund um Altenkirchen, aber auch in der Stadt, ist es auf dem Fahrrad sicherer in Kolonne zu fahren. Laut Straßenverkehrsordnung bilden 16 und mehr Fahrradfahrer einen Verband und werden so behandelt, als sei es nur ein geschlossenes Fahrzeug. Sie dürfen aber auch dann nur mit maximal zwei Rädern nebeneinander fahren und nur im Ganzen überholt werden. In großen Städten, in denen es dieses Ereignis jeden letzten Freitag im Monat gibt, können da schon mal mehrere 100 bis zu 1.000 Fahrradfahrer zusammenkommen. Dann dauert es auch entsprechend lange, bis alle zum Beispiel über eine Kreuzung mit Ampelschaltung gefahren sind. Sobald das erste Fahrrad bei Grün über die Ampel fährt, darf die gesamte Kolonne folgen, auch wenn es mehrere Ampelphasen dauern sollte.

Ob es sich bei diesem "gemeinsam Fahrrad fahren", bei dem keinen Organisator gibt, um eine Demonstration handelt und es deshalb angemeldet werden muss, ist durchaus umstritten. Trotzdem braucht es Personen, die eine weitere gemeinsame Fahrt anregen. Hans Kneilmann von der "Initiative gegen den Ausbau der B 414 bei Altenkirchen" ist so eine Person. Für ihn geht es darum, Fahrradverkehr sichtbarer zu machen. "Im Kreis Altenkirchen gibt es, im Gegensatz zum Westerwaldkreis, wenig Bewegung in Sachen Fahrradwege. Die Lösung mit sogenannten Schutzstreifen an der Frankfurter (B 8) kann nur ein Anfang sein. Wir sind kein Verkehrshindernis - wir sind der Verkehr" betont er bei der Einladung zur nächsten Fahrt. In den Monaten August und Oktober sind weitere Critical Mass geplant, jeweils am letzten Freitag um 17 Uhr. Weitere Infos sind unter https://altenkirchen.parentsforfuture.de erhältlich. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Landgericht Koblenz - Urteil wegen Raubüberfall auf Tankstelle in Daaden gesprochen

Koblenz/Daaden. Dem 21-jährigen Angeklagten aus der VG Daaden-Herdorf wird seitens der Staatsanwaltschaft Koblenz vorgeworfen, ...

Medizinische Fachangestellte der BBS Wissen meistern Abschlussprüfung

Wissen. Das erste Jahr ihrer Ausbildung wurde stark durch die Corona-Pandemie beeinflusst. Maskenpflicht, anlasslose Testungen ...

Schneller Käsekuchen mit Streuseln und Obst

Dierdorf. Die Früchte können nach Gusto oder gemäß Saison gewählt werden. Das Foto zeigt den Kuchen mit Äpfeln und Heidelbeeren, ...

Gästeführer stärken ihr Wissen: Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen

Kreis Altenkirchen. Im Kreis Altenkirchen übernehmen Gästeführer eine bedeutende Rolle: Sie gewähren Einblicke in alte Häuser ...

Krankenhaus Kirchen: Schließung der Neurologie und ausgedünnte Personaldecke

Kirchen. Laut Aussage der DRK Trägergesellschaft Süd-West vom 17. Juli kommt es nicht nur in Altenkirchen zu weiteren Nachjustierungen, ...

Kleinkraftrad in Herdorf gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Herdorf. In der Zeit vom 12. Juli um 20 Uhr bis zum 16. Juli um 13 Uhr ereignete sich in Herdorf ein Diebstahl. Bislang unbekannte ...

Weitere Artikel


Grüne in Rheinland-Pfalz kritisieren Beschluss über Auszahlbetrag für Geflüchtete

Mainz. "Wir Grüne halten solche Beschränkungen nicht für sinnvoll. Die Lebens- und Wohnsituationen von Menschen, die hier ...

Zinn für die Kultur: Einzigartige Spendenaktion des Vintage Kontor in Kirchen unterstützt lokales Musical-Projekt

Kirchen. Wenn man an Kelten denkt, kommen einem zunächst ihre beeindruckenden Handwerkskünste in den Sinn - von getöpferten ...

Zeugensuche nach Verkehrsunfall in Wissen: Grüner Fendt-Traktor verlässt Unfallort unerlaubt

Wissen. Am besagten Tag fuhr ein schwarzer Ford Mustang von Altenbrendebach in Richtung Schönstein. In der sogenannten "Spiegelkurve" ...

Ergebnisse der Stichwahlen zu Ortsbürgermeistern oder Ortsvorstehern im Westerwald

Region. Die Stichwahlen sind erforderlich, weil keiner der Bewerber im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit der Stimmen ...

Kurzfristige Personalausfälle führen zu Fahrtausfällen auf der Linie RE9

Region. Wie das Zuginfo NRW-Team mitteilt, kommt es am Montag, 24. Juni, aufgrund eines kurzfristigen Personalausfalls zu ...

Einbruch in Daadener Fahrradgeschäft: Hochwertige Pedelecs gestohlen

Daaden. Das Zweiradhaus Kämpflein in der Mittelstraße in Daaden wurde Ziel eines Einbruchs. Wie die Polizei berichtet, ereignete ...

Werbung