Werbung

Nachricht vom 10.01.2013    

Neues Jahr, neues Glück?

Casinos und Spielbanken in der Umgebung

Wenige Tage ist das Jahr erst alt, noch immer hört man überall die guten Wünsche für ein gesundes und glückliches neues Jahr. Ein guter Anlass, um nach dem „Glück“ rund um Altenkirchen zu suchen.

Region. Hier findet man eine Auflistung von sieben Spielbanken und Casinos in der Umgebung, die in bis zu eineinhalb Stunden mit dem Auto erreichbar sind.

Sicherer, schneller geht es in Online Casinos, aber dafür auch weitaus weniger luxuriös.












1. Spielbank Bad Ems
Sozusagen „um die Ecke“ von Altenkirchen, in Bad Ems, liegt Deutschlands älteste Spielbank. Schon im Jahre 1720 kamen die Gäste der Kurstadt nicht nur um sich zu erholen, sondern auch um ihr Glück zu tun. Heute geht das bei Poker, Black Jack, Roulette und an den Automaten im ehrwürdigen Ambiente des Kurhauses. Der Eintritt beträgt 1 Euro*.

Anfahrt: B8 und L327, 57,6 km, 56 Minuten
Informationen: www.spielbank-badems.de

2. Spielbank Bad Neuenahr
Nur wenige Minuten weiter, in Bad Neuenahr, liegt eine ähnlich stilvolle Spielbank. Im Kurhaus Bad Neuenahr untergebracht, zählt sie zu den schönsten Spielbanken in Deutschland und Europa. Wer hier Roulette, Black Jack, Poker oder an den Automaten spielt, kann sich ganz dem Zauber der Belle Époque hingeben. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro*.

Anfahrt: B8 und A565, 82,5 km, 1 Stunde und 3 Minuten
Informationen: www.spielbank-bad-neuenahr.de

3. Spielbank Wiesbaden
In Hessens Landeshauptstadt Wiesbaden liegt eine der traditionsreichsten und bekanntesten Spielbanken Deutschlands. Im Kurhaus Wiesbaden genießen die Spieler bei Roulette, Poker, Black Jack und an den Automaten die grandiose und kaum zu übertreffende Architektur und prunkvolle Ausstattung. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro*.

Anfahrt: B8 und A3, 105 km, 1 Stunde und 18 Minuten
Informationen: www.casino-wiesbaden.com

4. Airport Casino Frankfurt
Noch sehr viel jüngeren Datums ist die neueste Attraktion im Terminal 1 des Frankfurter Flughafens. Erst am 22. Dezember 2011 wurde das dortige Casino eröffnet, das Reisenden in modernem Ambiente Unterhaltung bei Black Jack, Roulette und an den Spielautomaten bietet. Spielen können allerdings wirklich nur Reisende, die im Flug eines Tickets oder einer Bordkarte sind. Der Eintritt ist kostenlos.

Anfahrt: A3, 120 km, 1 Stunde und 22 Minuten
Informationen: www.airportcasino.de

5. Spielbank Mainz
In Mainz befindet sich ebenfalls eine eher modern gehaltene Spielbank. Sie ist berühmt für ihre hochkarätigen Poker-Turniere, aber auch das Angebot an Roulette, Black Jack und der Spielautomaten kann sich sehen lassen. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro*.

Anfahrt: A3, 119 km, 1 Std. 24 Min.
Informationen: www.spielbank-mainz.de

6. Spielbank Duisburg
In Duisburg befindet sich eine der jüngsten und modernsten Spielbanken, die Deutschland zu bieten hat. Erst 2007 eröffnet, bietet sie seither erstklassige Unterhaltung bei Roulette, Poker, Black Jack und an insgesamt 354 Spielautomaten der neuesten Generation. Der Eintritt beträgt 5 Euro*.

Anfahrt: A3, 127 km, 1 Stunde 26 Minuten
Informationen: www.casino-duisburg.de


7. Spielbank Aachen
Eine der bekanntesten und am besten besuchten Spielbanken in Deutschland steht in Aachen. Trotz der Lage im klassizistischen Gebäude des Neuen Kurhauses ist die Spielbank modern eingerichtet. Tagsüber können die Besucher aufgrund der großflächigen Dachverglasung in Licht durchfluteten Sälen Roulette, Black Jack, Poker und das Automatenspiel genießen. Der Eintritt beträgt 5 Euro*.

Anfahrt: A4, 135 km, 1 Stunde 30 Minuten
Informationen: www.casino-aachen.de


* Die Eintrittspreise beziehen sich immer auf das Klassische Spiel (inkl. Automatenspiel). Spieler, die ausschließlich das Automatencasino besuchen möchten, bezahlen i. d. R. 1 Euro Eintritt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Corona-Todesfall: 75-Jähriger in der VG Betzdorf-Gebhardshain verstorben

Am Mittwoch, 27. Januar, ist die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen um sieben gestiegen, außerdem gibt es einen weiteren Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist ein 75-jähriger Mann verstorben.


Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie findet am Donnerstag, 28. Januar 2021 ein landesweiter Kontrolltag zur verstärkten Überwachung der derzeit gültigen Corona-Regeln statt.


Ermittlungen gegen Ehepaar: Polizei klärt Serie von Ladendiebstahl auf

Die Polizei in Altenkirchen hat in dieser Woche einen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, gemeinsam mit seiner Ehefrau eine Serie von Ladendiebstählen begangen zu haben. Die Frau war als Kassiererin in einem Discounter angestellt, dort gab das Ehepaar in mehreren Fällen nur vor, Waren ordnungsgemäß zu bezahlen.


Neue Pächter mit neuen Angeboten in der Postfiliale im RegioBahnhof Wissen

Seit Mitte Januar leiten Nicole und Andreas Ulonska das große Ladenlokal mit Postfiliale im RegioBahnhof in Wissen. Damit konnte ein nahtloser Pächter-Wechsel sichergestellt werden. Zukünftig findet man neben dem bekannten Service rund um Post-Angelegenheiten auch Neuheiten im Geschäft: Büro- und Schulbedarf sowie IT-Serviceleistungen und Technik mit Zubehör.


Hallenbad in Altenkirchen: Bürokratie verzögert Baubeginn

Selbst für Deutschlands Dauerkanzlerin ist sie ein Bremsklotz ohnegleichen. Die gewaltige Bürokratie, in den vergangenen Jahrzehnten nach und nach aufgebaut, führt Angela Merkel aktuell in der Corona-Pandemie drastisch vor Augen, dass es gerade allerorten im Förderalismus klemmt, dass ein Vorwärtskommen (wenn überhaupt) nur in Trippelschritten möglich ist. Auch auf lokaler Ebene wird die Kleinigkeitskrämerei bis zum Umfallen geritten.




Aktuelle Artikel aus Region


Anmeldefrist beginnt bald: Perspektiven an der BBS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf-Kirchen. Ein außergewöhnliches Schuljahr nähert sich in diesen Tagen den Halbjahreszeugnissen. Vieles ist derzeit ...

CDU-Landtagskandidat Reuber: Stimmungsbild von Bürgermeistern eingeholt

Region. Zu den Gesprächspartnern Reubers zählten Fred Jüngerich (Bürgermeister Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld), ...

Weiterer Corona-Todesfall: 75-Jähriger in der VG Betzdorf-Gebhardshain verstorben

Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt sind bislang 2097 Menschen im Kreis positiv auf eine Infektion getestet worden, 1930 ...

Hallenbad in Altenkirchen: Bürokratie verzögert Baubeginn

Altenkirchen. Über dem Neubau des Altenkirchener Hallenbades steht kein guter Stern. So muss ein Zwischenfazit lauten, denn ...

Nachträgliches Weihnachtsgeschenk für Tierheim im Kreis Altenkirchen

Betzdorf/Breitscheidt. Große Freude kam nach Weihnachten bei Thorsten Feldmann von „KARIBU Hoffnung für Tiere e.V.“ auf, ...

Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Koblenz. Die Polizei unterstützt die originär zuständigen kommunalen Vollzugsdienste bereits seit Beginn der Corona-Pandemie ...

Weitere Artikel


Kreisjugendfeuerwehr blickte auf erfolgreiches Jahr

Kreis Altenkirchen. Kreisjugendfeuerwehrwart Christian Baldus blickt stolz auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr ...

Bergkapelle wählte neuen Vorstand

Birken-Honigsessen. An der Spitze der Bergkapelle „Vereinigung“ 1903 e.V. hat es einen Wechsel gegeben: Stefan Weitershagen ...

Dienstjubiläen bei der Kreisverwaltung

Altenkirchen. Für ihr jahrelanges Engagement in der Kreisverwaltung Altenkirchen wurden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ...

An der Lahn entlang nach Obernhof

Flammersfeld. Die zweite Lahnwanderung des Westerwaldvereins Flammersfeld - zu der jeder Wanderfreund gern gesehen ist - ...

Zu den Wochen der Studienorientierung noch Plätze frei

Siegen. Die Wochen der Studienorientierung bieten vom 16. Januar bis 03. Februar umfassende Informationen für Abiturienten ...

Schüler- und Jugendwettbewerb startet

Kreis Altenkirchen. "Bis zum 31. März 2012 können sich rheinland-pfälzische Jugendliche im Alter zwischen 13 und 20 Jahren ...

Werbung