Werbung

Nachricht vom 13.01.2012    

Kreissparkasse spendete 10.000 Euro für FLY & HELP

Anlässlich der öffentlichen Auslosung der Sparkassen-Lotterie "PS-Sparen", präsentierte die Kreissparkasse Altenkirchen die Multivisionsshow "Abenteuer Weltumrundung" von Reiner Meutsch. Meutsch erhielt reichlich Applaus für seine abwechslungsreiche Show, die Geschichten und einen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro für seine Stiftung FLY & HELP.

Markus Keggenhoff (links) überreichte einem sichtlich gerührten Reiner Meutsch den symbolischen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro für die Stiftung. Fotos: Nadine Buderath

Wissen. Das von der Sopranistin Sarah Schnier gesungene "Circle of Life" aus dem Musical "König der Löwen" und die dazu passenden Bilder auf der Videoleinwand versetzten die zahlreichen Zuschauer im Wissener Kulturwerk direkt nach Afrika. Der Kontinent war im Jahr 2010 das erste Etappenziel von Geschäftsmann und Hobbypilot Reiner Meutsch auf seinem Flug rund um den Globus.
"Abenteuer Weltumrundung" heißt die daraus entstandene Multivisionsshow, in der Meutsch nicht nur Fotos und Filmaufnahmen zeigt, sondern natürlich auch in vielen Anekdoten, bewegenden und amüsanten Geschichten von seinen Abenteuern während der mehrmonatigen Reise erzählt.
Präsentiert wurde der Show am Donnerstagabend von der Kreissparkasse Altenkirchen. Deren Vorstandsmitglied Markus Keggenhoff hatte gleich zwei große Schecks im Gepäck. Den ersten erhielt Christoph Löhr aus Niederfischbach, der beim PS-Sparen, der Lotterie der Sparkasse, den Hauptpreis (25.000 Euro) gewonnen hatte, der zweite Scheck in Höhe von 10.000 Euro ging an einen sichtlich gerührten Reiner Meutsch und dessen Stiftung FLY & HELP.

Während seiner Weltumrundung hatte Meutsch nicht nur die schönen und faszinierenden Seiten der verschiedenen Länder kennengelernt, sondern auch das Elend gesehen, das vielerorts herrscht. FLY & HELP hat sich besonders der Förderung von Bildung und Erziehung verschrieben und möchte bis zum Jahr 2025 die stattliche Zahl von 100 Projekten (z.B Schulen und Waisenhäuser) erreichen. Da war die Spende der Kreissparkasse Altenkirchen natürlich sehr willkommen.

Und auch auf der Bühne gab es noch einige Überraschungen, hatte Reiner Meutsch doch neben Sarah Schnier, weitere Gäste eingeladen. So begeisterte die Zwei-Mann-Gruppe „Adesa“ aus Ghana mit ihren akrobatischen Kunststücken und der Musiker Juan Saúl Villao Crespo überzeugte mit Melodien aus seiner südamerikanischen Heimat. So bildeten die Beiträge der Künstler die passende Ergänzung für Meutschs abwechslungsreiche Multivisionsshow, die das begeisterte Wissener Publikum mit auf eine Reise rund um den Erdball nahm. (bud)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kreissparkasse spendete 10.000 Euro für FLY & HELP

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Region


Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Freibad „Schinderweiher“ öffnet am Samstag

Mudersbach. Mindestabstände von 1,50 Meter sind durch die Besucher einzuhalten. Sprungtürme, Sprungsteg und die Badeinsel ...

Lockerer Start in Kita und Schule dank „Maskentrallala“

Altenkirchen. „Als Leiterin einer Kindertagesstätte gehört es u.a. zu meinen Aufgaben mich mit dem Thema 'Gelungene Beziehungen' ...

Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Betzdorf. Beide sind erst seit wenigen Monaten in ihrer jeweiligen Funktion in der Region, haben sich nach eigenem Bekunden ...

VG Hamm verabschiedet langjährigen Werkleiter Greb

Hamm. Hans-Joachim Greb trat nach einem Ingenieursstudium und Tätigkeit als Bauleiter bei einem Tiefbauunternehmen im Frühjahr ...

Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Zur Erinnerung an die schöne Zeit fand vorab ein Fotoshooting statt. Hier präsentierten sich sowohl die ...

Weitere Artikel


Siegbrücke in Kirchen steht zum Ausbau an

Kirchen. Zu einem ersten Abstimmungsgespräch der Verkehrsführung im Zuge des beabsichtigten Neubaues der mittlerweile 60 ...

Irlandreise der SPD Betzdorf

Betzdorf. Irland ist das Ziel der 34. Informationsfahrt der Betzdorfer SPD
vom 23. September bis 30.September . Die wilde, ...

Hochwasserpartnerschaft "Mittlere Sieg" gegründet

Hamm. Neue Wege der Zusammenarbeit in der Hochwasservorsorge gehen länderübergreifend nordrhein-westfälische und rheinland-pfälzische ...

Spfr. Wallmenroth holen "Bläck Fööss" ins Kulturwerk Wissen

Wallmenroth. Die Sportfreunde Wallmenroth organisieren unter Mitwirkung der Okay-Veranstaltungen eine große Kölsch-Party ...

LEBENSHILFE zeigt Wettbewerbsarbeiten für neue Kindertagestätte

Wissen. Der Kindergarten soll drei Gruppen erhalten, davon zwei integrative Gruppen und eine Krippengruppe. Dieser Neubau ...

Zeitungswerber verletzten Frau im Rollstuhl

Bitzen. Donnerstag, 12. Januar, gegen 13.10 Uhr kam es in Bitzen, Zum Rödert, zu einer Körperverletzung zum Nachteil einer ...

Werbung