Werbung

Pressemitteilung vom 10.07.2024    

Körperverletzung: Doppelter Angriff auf 67-Jährigen am Bahnhof Altenkirchen

Ein 67-jähriger Mann wurde am Dienstag (9. Juli) zweimal Opfer von Körperverletzungen am Bahnhof Altenkirchen. Bei beiden Angriffen erlitt das stark alkoholisierte Opfer Verletzungen im Gesicht. Die Polizei sucht nach Zeugen der Vorfälle.

(Symbolfoto)

Altenkirchen. Am Dienstagabend kam es zu zwei separaten Körperverletzungen am Bahnhof Altenkirchen. Laut Polizeibericht wurde ein 67-jähriger Mann gegen 18 Uhr von einem ihm unbekannten Mann angegriffen und im Gesicht verletzt. Der stark alkoholisierte Geschädigte erlitt leichte Verletzungen und wurde medizinisch versorgt.

Nach der ärztlichen Behandlung kehrte der Mann zum Bahnhof zurück und wurde gegen 21.30 Uhr erneut Opfer einer Körperverletzung. Ein weiterer Unbekannter soll ihm mehrfach den Kopf auf einen Tisch geschlagen haben, was wiederum zu leichten Verletzungen im Gesicht führte. Der Geschädigte musste erneut ärztlich behandelt werden.

Bisher ist unklar, ob es sich bei den beiden Tätern um dieselbe Person handelt. Die Polizeiinspektion Altenkirchen bittet Zeugen der Vorfälle, sich zu melden. (PM/red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Landgericht Koblenz - Urteil wegen Raubüberfall auf Tankstelle in Daaden gesprochen

Koblenz/Daaden. Dem 21-jährigen Angeklagten aus der VG Daaden-Herdorf wird seitens der Staatsanwaltschaft Koblenz vorgeworfen, ...

Medizinische Fachangestellte der BBS Wissen meistern Abschlussprüfung

Wissen. Das erste Jahr ihrer Ausbildung wurde stark durch die Corona-Pandemie beeinflusst. Maskenpflicht, anlasslose Testungen ...

Schneller Käsekuchen mit Streuseln und Obst

Dierdorf. Die Früchte können nach Gusto oder gemäß Saison gewählt werden. Das Foto zeigt den Kuchen mit Äpfeln und Heidelbeeren, ...

Gästeführer stärken ihr Wissen: Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen

Kreis Altenkirchen. Im Kreis Altenkirchen übernehmen Gästeführer eine bedeutende Rolle: Sie gewähren Einblicke in alte Häuser ...

Krankenhaus Kirchen: Schließung der Neurologie und ausgedünnte Personaldecke

Kirchen. Laut Aussage der DRK Trägergesellschaft Süd-West vom 17. Juli kommt es nicht nur in Altenkirchen zu weiteren Nachjustierungen, ...

Kleinkraftrad in Herdorf gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Herdorf. In der Zeit vom 12. Juli um 20 Uhr bis zum 16. Juli um 13 Uhr ereignete sich in Herdorf ein Diebstahl. Bislang unbekannte ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall in Altenkirchen - 68-Jähriger leicht verletzt

Altenkirchen. Gegen 16.00 Uhr am Dienstag, den 9. Juli 2024, kam es in der Hochstraße in Altenkirchen zu einem Verkehrsunfall ...

Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte der BBS Wissen feiern Abschluss

An der Feier nahmen sieben der acht erfolgreichen Prüflinge teil. Eine frisch gebackene PKA musste kurzfristig absagen. Begleitet ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Wie wird der Heizungstausch gefördert?

Kreis Altenkirchen. Die prozentualen Zuschüsse aus verschiedenen Fördertöpfen können kombiniert werden, wobei der Höchstfördersatz ...

Neue Schützenmajestät in Wissen: Nicole I. holte nach langem Wettkampf die Krone

Wissen. Der Schützenverein Wissen richtet das Schießen um den Stadtpokal bereits mehr als zehn Jahre aus. Die Ehrung der ...

Die IGS Horhausen geht mit der Wirtgen GmbH ihre fünfte Schulpatenschaft ein

Horhausen/Windhagen. Schulpatenschaften sind für Schulen und Betriebe ein guter Weg, Kontakte miteinander zu knüpfen und ...

Verkehrsunfall auf der L267 bei Altenkirchen: Fahrzeug überschlägt sich mehrfach

Altenkirchen. Der Unfall passierte gegen 14.10 Uhr auf der L267. Der 27-jährige Fahrer eines Pkw befuhr das Steigungsstück ...

Werbung