Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 19.01.2012    

Kreis-SPD vermisst konstruktive Vorschläge

Die Kreis-SPD ist über CDU-Aussagen zur Landespolitik beim diesjährigen Dreikönigstreffen verärgert und vermisst konstruktive Vorschläge. In einer Pressemitteilung wünschen sich die Sozialdemokraten konkrete Vorschläge der Opposition, vor allem zum Thema Finanzen.

Kreis Altenkirchen. Mit großer Verwunderung nehmen die Sozialdemokraten im Kreis Altenkirchen die Berichterstattung über das Dreikönigstreffen der CDU zur Kenntnis. Vor allem der "Rundumschlag" der rheinland-pfälzischen CDU-Spitzenfrau, Julia Klöckner, gegen die rot-grüne Landesregierung kann nicht unwidersprochen hingenommen werden.

"Frau Klöckner sollte ihre Rolle als Oppositionsführerin endlich ernst nehmen und mit konstruktiven und sachlichen Vorschlägen zur Landtagsarbeit beitragen, anstatt durch das Land zu ziehen und gegen die Landesregierung zu hetzen", so Thorsten Wehner, SPD-Abgeordneter für den Landkreis Altenkirchen.
Immerhin habe die CDU-Fraktionsvorsitzende anerkannt, dass die – auch mit den Stimmen der Union verabschiedete – Schuldenbremse ein notwendiges Instrument für die künftige Sicherung der Landesfinanzen sei. "Jedoch muss die CDU dann auch mal mit konkreten Vorschlägen dazu beitragen. Auch als Opposition ist man in der Verantwortung", moniert Wehner. Es sei unanständig, im Wahlkreis alles zu versprechen, dann aber bisher im Landtag keinen einzigen konkreten Sparvorschlag einzubringen.

Andreas Hundhausen, SPD-Kreisvorsitzender, ist verärgert über die wiederholte öffentliche Schelte des CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel gegen den Landesbetrieb Mobilität: "Herr Rüddel wird nicht müde,zu betonen, dass der Landesbetrieb angeblich personell schlecht aufgestellt sei. Eine solche Aussage muss dann auch mit konkreten Zahlen belegt werden", so Hundhausen. Letztlich trage das sicher nicht zur Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei.

Auch die Behauptung der CDU, man habe den entscheidenden Druck aufgebaut, damit die Notarztversorgung im AK-Land wieder verbessert wurde, bedürfe einer Klarstellung. "Es ist vor allem denjenigen zu verdanken, die sich im Internet organisiert und eine große Demonstration auf die Beine gestellt haben. Auch die heimische Presse hat einen wichtigen Beitrag dazu geleistet", stellt Hundhausen klar.
Eine Vereinnahmung durch Klöckner zeige nur, dass die CDU politisches Kapital aus der Situation ziehen will. "Es geht aber um weit mehr: um eine flächendeckende sichere Versorgung der Menschen in der Region", kommentiert Thorsten Wehner die Angelegenheit.

Wehner und Hundhausen sind sich einig, dass alle politischen Ebenen – vor allem im Lichte der europäischen Krise – aufgefordert sind, gemeinsam eine konstruktive Politik im Sinne der Bürgerinnen und Bürger zu machen und den Staat zu entschulden. Polemische Äußerungen seien da nicht hilfreich und würden letztlich nur zu einer weiteren Politikverdrossenheit beitragen.



Kommentare zu: Kreis-SPD vermisst konstruktive Vorschläge

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Siegen. Was kaum einer weiß, ist, dass MS gar nicht so selten bereits in der Jugend diagnostiziert wird. Circa 3 bis 5 Prozent ...

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Kirchen: Randalierer in der Schulstraße
Ein 18-jähriger Mann aus Wissen ist am Freitag, 29. Mai, gegen 20.12 Uhr nach Angaben ...

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Kreis Altenkirchen. Bundesweit hatten sich 68 Landkreise beworben, 22 bleiben im Rennen um eine Förderung und Erprobung innovativer ...

Naturnaher Spielplatz für die Grundschule Horhausen

Altenkirchen/Horhausen. Zwei Angebote für die Realisierung wurden abgegeben, beide bewegen sich im Rahmen der Kostenschätzung ...

Viele Helfer im Einsatz für die Lebenshilfe Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. „Diese Hilfen ermöglichen es uns den Betrieb in den Werkstätten in Mittelhof-Steckenstein, Wissen, Altenkirchen ...

Pfingsten im ev. Kirchenkreis: Gesundheitsschutz geht vor

Kreis Altenkirchen. Im Programm bei den heimischen Kirchengemeinden sind zudem die bislang erprobten Online-Gottesdienst-Angebote ...

Weitere Artikel


Bildung und Kultur für Jugendliche

Kreis Altenkirchen. In den Osterferien bietet das Kreisjugendamt Altenkirchen in Kooperation mit den Jugendpflegen der Verbandsgemeinden ...

Kindertagesstätte hat jetzt "Traumraum"

Kirchen-Freusburg. Innerhalb der "Initiative Plus", dem konzernweiten Programm der Deutschen Bank zur Förderung des ehrenamtlichen ...

Kreis-Jugendforum tagte zum 1. Mal

Niederfischbach. Der Neujahrsempfang beim Kreis-Jugendforum der Jugendfeuerwehren des Landkreises Altenkirchen fand kürzlich ...

Unfall mit Holztransporter verlief glimpflich

Rettersen. Am Dienstagabend, gegen 18.36 Uhr befuhr ein 58-Jähriger mit seinem Toyota Corolla die B 8 von Kircheib in Fahrtrichtung ...

SSV Alsorf sagte Danke

Alsdorf. Der Schießsportverein Alsdorf richtete kürzlich ein Dankeschönfest für alle ehrenamtlichen Helfer des Vereins aus. ...

Ein literarisch-musikalisches Bilderbuch

Wissen. Paul Gauguin (1848-1903) gehört zu den Malern, die fraglos eindrucksvolle Werke in der Kunst des 19. Jahrhunderts ...

Werbung