Werbung

Nachricht vom 20.01.2012    

Kindertagesstätte hat jetzt "Traumraum"

Die Kindertagesstätte "Wirbelwind" in Kirchen-Freusburg hat jetzt einen schmucken "Traumraum", der mit ehrenamtlichem Engagement und einer Spende der Deutschen Bank Betzdorf realisiert wurde.

Eingeweiht wurde der "Traumraum" in der Kita Wirbelwind in Kirchen-Freusburg mit einem gemeinsamen Fototermin. Foto: Deutsche Bank

Kirchen-Freusburg. Innerhalb der "Initiative Plus", dem konzernweiten Programm der Deutschen Bank zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements ihrer Mitarbeiter, unterstützte Oliver Boeck von der Deutschen Bank Betzdorf die Kindertagesstätte Wirbelwind in Freusburg bei der Neugestaltung ihres Schlafraumes. Die Deutsche Bank förderte das Projekt zusätzlich mit einer Spende in Höhe von 250 Euro. Kürzlich wurde der sogenannte "Traumraum" bei einem Fototermin eingeweiht.
Oliver Boeck: "Wie in vielen Kindertagesstätten sind auch in der Kita Wirbelwind personelle wie finanzielle Mittel begrenzt. Damit die Kleinen dennoch einen Raum haben, in den sie sich zurückziehen und wohlfühlen können, habe ich gerne bei der Neugestaltung des Traumraumes geholfen".

Die Kindertagesstätte Wirbelwind in Freusburg ist in Trägerschaft der Stadt Kirchen. Bis zu 40 Kinder im Alter zwischen zwei und sechs Jahren können in der Kita betreut werden. Die Einrichtung nimmt dabei gesunde sowie Kinder mit Behinderung auf.
Der Leiter der Deutschen Bank Betzdorf hat Ende 2011 beim Anstreichen der Wände im Schlafraum geholfen, der den kleineren Kindern zur Mittagsruhe dient. "Die Wand ziert nun das Motiv "Freunde" aus dem gleichnamigen Bilderbuch von Helme Heine, dass den Kindern bekannt ist. Ich hoffe, dass sich die Kleinen hier wohlfühlen werden", ergänzt Oliver Boeck. Die Spende der Deutschen Bank kam der Finanzierung der Einrichtung des Traumraumes zugute.

Die Deutsche Bank versteht Corporate Citizenship als Investition in die Gesellschaft und damit auch in ihre eigene Zukunft. Im Fokus des sozialen Engagements stehen Förderprogramme auf den Gebieten Bildung, Soziales, Kunst und Musik.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kindertagesstätte hat jetzt "Traumraum"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Anträge für Überbrückungshilfen können heruntergeladen werden

INFORMATION | Soforthilfen des Bundes für die Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistungen für „Corona-Soforthilfen" insbesondere für kleine Unternehmen und Soloselbstständige können ab sofort beantragt werden. Bedingungen wurden gegenüber den Vorabinformationen entschärft. Download der Formulare bereits möglich.


Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis steigt auf 50

Über das Wochenende ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Laut aktueller Information der Kreisverwaltung sind nun 50 Menschen mit dem Virus infiziert. Weitere Laboruntersuchungen laufen.


Betzdorfer Unternehmen „Liquisign“ produziert nun Schutzanzüge

Wege aus der Krise finden, um weiterhin Umsatz zu generieren und um Mitarbeiter in Lohn und Brot zu halten: Das ist ein Ziel mit allerhöchster Priorität vieler Unternehmen nicht nur im Kreis Altenkirchen. Auf einem guten Weg ist die Firma "Liquisign" aus Betzdorf, die eigentlich in Sachen Coperate Fashion und Mitarbeiterkleidung unterwegs ist. In wenigen Tagen wird sie sich fast auf komplett neuem Terrain bewegen.


So wirkt sich die Corona-Krise auf das Leben unserer Leser aus

„Kita geschlossen, Regale in den Läden leer, man wird schief angeschaut, wenn man nur hustet“: Wir haben unsere Leser bereits vor zwei Wochen gefragt, welche Auswirkungen das Corona-Virus auf ihr Leben hat. Seitdem sind die einschränkenden Maßnahmen deutlich verschärft worden. Was bedeutet das für die Menschen im Westerwald und wie gehen sie damit um?


Sind Corona-Soforthilfen für Kleinunternehmer eine Mogelpackung?

Die IHK und die ISB Mainz haben die Vorabinformationen zum Antragsverfahren für Corona-Soforthilfen für Selbständige und Kleinunternehmen bekanntgegeben. Ab Montagnachmittag (30. März 2020) sollen die Anträge verfügbar sein. Die Unternehmen (bis zehn Beschäftigte) sollen sich mit den Vorabinformationen schon auf die Antragstellung für die Corona-Soforthilfen des Bundes und des Landes vorbereiten.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Anträge für Überbrückungshilfen können heruntergeladen werden

Region. Liquiditätsrücklagen müssen entgegen den Vorabrichtlinien nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums nicht eingesetzt ...

Sind Corona-Soforthilfen für Kleinunternehmer eine Mogelpackung?

Region. Antragsberechtigt für das Sofortprogramm in unserer Region sind Unternehmen mit Sitz in Rheinland-Pfalz bis zu zehn ...

Betzdorfer Unternehmen „Liquisign“ produziert nun Schutzanzüge

Betzdorf. Vertausche die angestammte Profession gegen eine neue: Diesen Schritt vollzieht in diesen Tagen die Firma "Liquisign" ...

Mank startet erfolgreich Produktion von Einweg-Atemmasken

Dernbach. Mit einem Ausbau und der Steigerung seiner Produktionskapazitäten im Converting-Bereich reagiert das mittelständische ...

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Wissen. Der Vorteil bei diesen Lösungen ist die große Erfahrung von Kleusberg im Gesundheitswesen. Seit über 20 Jahren realisiert ...

Regionale Unternehmen durch Corona-Krise massiv verunsichert

Koblenz. 237 standortprägende Unternehmen hatten sich an der Umfrage beteiligt, davon rund die Hälfte aus der Industrie. ...

Weitere Artikel


Kreis-Jugendforum tagte zum 1. Mal

Niederfischbach. Der Neujahrsempfang beim Kreis-Jugendforum der Jugendfeuerwehren des Landkreises Altenkirchen fand kürzlich ...

Schokoladengenuss und Kinderarbeit

Betzdorf. Eine Fragebogenaktion auf dem Betzdorfer Wochenmarkt führten angehende Erzieherinnen zum Schokoladenkonsum durch.
"Wussten ...

Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg

Wissen/Koblenz. Immer dann, wenn sich Menschen begegnen, findet Kommunikation statt. Ob im beruflichen oder privaten Kontext ...

Bildung und Kultur für Jugendliche

Kreis Altenkirchen. In den Osterferien bietet das Kreisjugendamt Altenkirchen in Kooperation mit den Jugendpflegen der Verbandsgemeinden ...

Kreis-SPD vermisst konstruktive Vorschläge

Kreis Altenkirchen. Mit großer Verwunderung nehmen die Sozialdemokraten im Kreis Altenkirchen die Berichterstattung über ...

Unfall mit Holztransporter verlief glimpflich

Rettersen. Am Dienstagabend, gegen 18.36 Uhr befuhr ein 58-Jähriger mit seinem Toyota Corolla die B 8 von Kircheib in Fahrtrichtung ...

Werbung