Werbung

Nachricht vom 20.01.2012    

Ziege mit Armbrustpfeil getötet

Unglaublich - aber wahr: im kleinen Tierpark, den die Gemeinde Steimel unterhält, wurde eine Ziege mit einem Armbrustpfeil getötet. Dringend sucht die Polizei Altenkirchen Hinweise zum Pfeil, zur Waffe und möglichen Tätern.

Wer kann Hinweise zu Pfeil, der möglichen Waffe und den Tätern geben, die die Ziege im Tierpark Steimel töteten? Fotos: Polizei

Steimel. In der Zeit von Montag, 16. Januar, bis Mittwoch, 18. Januar, wurde im kleinen Tierpark in Steimel eine Ziege mit einem Armbrustpfeil (vermutlich Pistolenarmbrust) getötet.
Die Gemeinde Steimel unterhält einen kleinen Tierpark (Ziegenherde) in einem Gehege am Ortsrand in Richtung Niederwambach.
Am Montag, dem 16. Januar bemerkte der Betreuer der Tiere, dass eine Ziege fehlte. Am Mittwoch, 18. Januar, fand man dann das Tier verendet in einer Hütte. Bei genauerer Inaugenscheinnahme fand man einen Pfeil im Nacken des Tieres. Dieser könnte mittels Armbrust (möglicherweise Pistolenarmbrust) verschossen worden sein. Hinweise zu der Tat an die Polizei Altenkirchen, Tel. 02681/9460.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unbekannte zünden Holzstapel an: Feuerwehreinsatz am Molzberg in Betzdorf

Betzdorf. Gegen 22.20 Uhr wurde die Feuerwehr Betzdorf zu einem Brandeinsatz gerufen. In der Nähe eines Waldweges, in der ...

Sprengsätze in Betzdorf entdeckt: Kriminalpolizei sucht Zeugen

Betzdorf. Eine Anwohnerin des Wohngebiets Struthof berichtete von einem lauten Knall, den sie in der Nacht wahrgenommen hatte. ...

Freiwillige Feuerwehr Hamm ist für den Ernstfall gut vorbereitet

Hamm (Sieg). Dabei konnten sie den Theorieteil des Intensivseminars mit Hilfe von Übungsfahrzeugen direkt in der Praxis anwenden. ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Neuer Kurs zu Alphabetisierung und digitaler Grundbildung im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Ab dem 3. Juli gibt es im Haus Felsenkeller einen neuen Kurs einen neuen Kurs zu Alphabetisierung und digitaler ...

Kradfahrer nach Alleinunfall in Oberwambach leicht verletzt

Oberwambach. Auf der Landstraße K 32, die von Oberwambach in Richtung Almersbach führt, ereignete sich ein Unfall mit einem ...

Weitere Artikel


Bildungswerk präsentiert neues Programm

Marienthal. In diesen Tagen präsentiert das Katholische Bildungswerk Marienthal sein Bildungsprogramm für das 1. Halbjahr ...

Sportplatz erhielt neue Tore

Seelbach. Nun können die Kinder und Jugendlichen des Wiedbachtaler Hobby Clubs in Seelbach-Bettgenhausen richtig durchstarten: ...

Betzdorf und die Eisenbahn

Betzdorf. Eisenbahn war Betzdorf – Betzdorf war die Eisenbahn, das wurde während einer Veranstaltung des Betzdorfer Geschichte ...

Mitmachen beim Europapreis

Kreis Altenkirchen. "Die europäische Einigung ist gerade für die Menschen in Rheinland-Pfalz, und damit auch in meinem Wahlkreis, ...

Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg

Wissen/Koblenz. Immer dann, wenn sich Menschen begegnen, findet Kommunikation statt. Ob im beruflichen oder privaten Kontext ...

Schokoladengenuss und Kinderarbeit

Betzdorf. Eine Fragebogenaktion auf dem Betzdorfer Wochenmarkt führten angehende Erzieherinnen zum Schokoladenkonsum durch.
"Wussten ...

Werbung