Werbung

Nachricht vom 31.01.2012    

Kirchens Männermannschaft zeigte stellenweise gute Leistungen

Kirchen. Am letzten Spieltag in der Männerklasse der Verbandsliga Mittelrhein trafen Kirchens Faustballer im ersten Spiel auf den TV Dörnberg 1. Stellenweise glänzte der VfL-Kirchen mit einer guten Leistung. Letztendlich reichte es aber nicht für den Sieg.

Das Männerteam des VfL-Kirchen bei der Begrüßung in der heimischen Sporthalle am Molzberg
v.l.: Spielertrainer Rolf Ludwig, Nico Hammer, Christian Weber, Robert Pfeifer, Stephan Streit und Robin Schuh.

Gute Spielzüge wechselten sich mit Konzentrationsfehlern ab. Dieses zeichnete sich in beiden Sätzen aufs Papier des Spielberichtes. Der erste Satz ging mit 7:11, der Zweite mit 8:11 nach Dörnberg.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen die zweite Mannschaft des TV Dörnberg um die Punkte. Im ersten Satz zeigten die VfL-Spieler eine deutliche Leistungssteigerung zum ersten Spiel. Leider fehlte zum Satzende ein wenig das nötige Fortune und somit wurde der Satz knapp mit 10:12 abgegeben. Der zweite Satz ging, dann etwas deutlicher, mit 6:11 an die Mannschaft aus Dörnberg.

Im letzten Spiel gegen die Mannschaft des TV Weisel 45 wollte man sich doch, auch vor dem heimischen Publikum, positiv aus dieser Hallenrunde verabschieden.
Der erste Satz begann dann verheißungsvoll. Gegen die sehr erfahrenen Spieler aus Weisel musste man aber dann doch den ersten Satz äußerst knapp mit 9:11 abgeben. Im zweiten Satz konnte dann nie an die guten Leistungen des ersten Satzes angeknüpft werden. Dieser ging dann mit 2:11 verloren.



--
Rolf Ludwig

Trainer Rolf Ludwig abschließend zu den gezeigten Leistungen seiner Mannschaft: " Oftmals konnten wir gut mithalten. Viele einfache, zum Teil unkonzentrierte, Spielzüge brachten uns keinen Erfolg. Es gilt in der anstehenden Feldrunde sicherer zu werden, um dann die entscheidenden Bälle zu gewinnen".

Der VfL-Kirchen war mit folgenden Spielern aufgestellt: Rolf Ludwig, Nico Hammer, Christian Weber, Robert Pfeifer, Stephan Streit und Robin Schuh.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kirchens Männermannschaft zeigte stellenweise gute Leistungen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Region/Mainz. In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die Bundesnotbremse nicht greift, soll mit Wirkung ab Mittwoch, ...

Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Altenkirchen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wirft dem Angeklagten vor, im Sommer 2020 vor einem öffentlichen Gebäude in ...

Zukunftsforum Digitalisierung: Fördermittel nutzen und von Praxisbeispielen lernen

Altenkirchen. Über das Förderprogramm „go digital“, das Beratungsleistungen autorisierter Berater bezuschusst, informiert ...

Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Mittelhof. Der mit guten viereinhalb Kilometern eher kurze bis mittellange Rundweg Räuberweg bei Wissen bietet ein absolutes ...

Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Wissen. Seit 110 Jahren gibt es die Firma Dalex in Wissen. Die weltweit tätige Gesellschaft produziert mit ihren 144 Mitarbeitern ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Kreis Altenkirchen. Noch belegt das AK-Land im Ranking der Inzidenz-Werte den zweiten Platz. Laut den Zahlen des Landesuntersuchungsamts ...

Weitere Artikel


Grundkurs „Rechtliche Betreuung im Ehrenamt“

Kreis Altenkirchen. Wenn ein Angehöriger, ein Freund oder sozial engagierter Mitbürger/In für einen kranken Menschen eine ...

Fulminanter Abschluss einer außergewöhnlichen Saison

Kirchen. Die Spielerinnen sollten sich erst einmal in der 2. Bundesliga zu Recht finden und lernen auch in dieser höheren ...

Das Pokalfinale fest im Blick, die Aufstiegsrunde im Hinterkopf

Neuwied. „Ein Sieg im Halbfinal-Hinspiel, dazu ein Polster von 14 Toren: Wenn man es realistisch betrachtet, dann dürfte ...

DLRG Hamm startete mit Lehrgängen ins neue Jahr

Hamm. Die Ortsgruppe Hamm der DLRG startete das Jahr 2012 mit einem zweitägigen Sanitätstraining für die Einsatzkräfte. In ...

TuS-Jugend zu Gast im Fritz-Walter-Stadion

Katzwinkel/Kaiserslautern. Zum Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga durften die Spieler der beiden D-Jugendmannschaften ...

Familienfeier der Bergkapelle mit Ehrungen

Birken-Honigsessen. Die Familienfeier der Bergkapelle „Vereinigung“ Birken-Honigsessen war sehr gut besucht. Im voll besetzten ...

Werbung