Werbung

Nachricht vom 07.02.2012    

140. Jahresversammlung verlief harmonisch

Der älteste Betzdorfer Chor, der MGV "Germania 1872", hatte zur 140. Jahreversammlung eingeladen. Ehrungen, Wahlen, Rückblick und die Vorschau auf das Jubiläumsjahr standen auf der Tagesordnung.

Marita Ganser vom Kreischorverband, 1. Vorsitzender Hans Schumacher,
Franz-Josef Pamp, 2. Vorsitzender Ingo Mönch, 1. Schriftführer Reinhard Kölzer, Dieter Krah, Gerhard Schütz, 1. Kassierer Manfred Rosenkranz, Karl Heinz Arndt, Edelbert Müller, Horst Gutacker, ehem. 2. Vorsitzender (von links) blickten auf eine harmonische Jahresversammlung.

Betzdorf. Eine Reihe von Ehrungen und Wahlen standen neben dem Rückblick sowie eine Vorausschau auf kommende Ereignisse auf dem Programm. Der erste Vorsitzende Hans Schumacher des MGV "Germania" Betzdorf konnte mit der Beteiligung der Sänger und passiven Mitglieder an dieser Hauptversammlung zufrieden sein.

Der MGV Germania ehrte aktive und fördernde Mitglieder.
Die Ehrungen wurde durchgeführt durch Marita Ganser (Kreischorverband). Für
für 50 Jahre aktives Singen mit Urkunde und Goldnadel wurde Ingo Mönch ausgezeichnet. Für 60 Jahre aktives Singen mit Urkunde Edelbert Müller und Gerhard Schütz.
Hans Schumacher bedankte sich im Namen ders Vereins bei Karl Heinz Arndt für 40 Jahre aktivers Singen im MGV "Germania" mit Urkunde und goldener Nadel.
Dieter Krah und Franz Josef Pamp wurden für 25 Jahre Vereinstreue geehrt.
Josef Weber, der bis vor wenigen Jahren noch gesungen hat, erhielt sogar für 75 Jahre Vereinszugehörigkeit Urkunde und ein Präsent.

Der Kassenprüfer Dieter Bockheim bescheinigte dem Kassierer Manfred Rosenkranz eine saubere Kassenprüfung. Das abgelaufene Jahr war umfang- und abwechslungsreich. Die traditionellen Termine wie Altweiberball in der Stadthalle, Vatertag, Grillfest, Kreisheimattag Betzdorf, Kreischorfestival in Altenkirchen sowie die gesanglichen Auftritte im vergangen Jahr fanden in Reinhard Kölzers Bericht besondere Erwähnung. Tagesauflüge zur Buga Koblenz,
Weilburg an der Lahn, sowie die Weihnachtsfahrt nach Würzburg bleiben in lebhafter Erinnerung.

Zum Versammlungsleiter wurde Karl Heinz Mohr gewählt. Die Versammlung erteilte dem Vorstand des Chores auf Vorschlag Mohrs die einstimmige Entlastung. Die fällige Neuwahl des halben Vorstandesging zügig über die Bühne. 2. Vorsitzender (neu im Vorstand) ist Ingo Mönch. Erster Kassierer Manfred Rosenkranz, 2. Schriftführer Ralf Steup, sowie die Beisitzer Manfred Klein und Roland Greb (neu im Vorstand) und Notenwart Ingo Mönch wurden wiedergewählt. Kassenprüfer ist Eberhard Müller.

Fleißig waren alle Chormitglieder in den Chorproben im vergangen Jahr, auch im Hinblick des bevorstehenden Konzertes am 17. März in der Stadthalle Betzdorf.
Auch für den Altweiberball in Kürze müssen alle Sänger wieder ihren Mann stehen,
um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: 140. Jahresversammlung verlief harmonisch

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Auch zum Ende der Woche verzeichnet der Kreis Altenkirchen einen moderaten Anstieg der Infektionszahlen von Covid-19: Mit Stand vom 3. April, 10 Uhr, liegt die Zahl der Infektionen kreisweit bei 62, am Vortag waren es zur Mittagszeit 59.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Fünfjähriger bei Unfall in Friedewald schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Kaiser-Ludwig-Straße in Friedewald ist am Freitag, 3. April, ein fünf Jahre alter Junge schwer verletzt worden. Er war auf eine Straße gelaufen und wurde dabei von einem Auto erfasst.


Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Wie im Umweltkalender des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen (AWB) veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr rund um die Osterfeiertage: Alle Abfuhren in der Karwoche (Kalenderwoche 15) werden um einen Tag vorverlegt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Gartenschläfer werden munter – Spurensuche startet

Mainz/Region. Unterstützen können alle, die einen Gartenschläfer gesehen haben, indem sie ihren Hinweis auf www.gartenschlaefer.de ...

Kinderschutzdienst Kreis Altenkirchen beim DRK-Landesverband

Kirchen. Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, können sich im Landkreis Altenkirchen auch weiterhin ...

Jugendchor Teenitus mit Spaß am Gesang sucht neue Begeisterte

Kirchen. Unter der Leitung von Karin Endrigkeit wird normalerweise jede Woche laut und kräftig gesungen, das Ganze mit viel ...

Hospizverein begleitet auch in Zeiten von Corona

Altenkirchen. Dabei richten sich die Mitarbeiter selbstverständlich nach den Prinzipien zur Risikoeinschätzung und den Handlungsempfehlungen ...

Kinderschutzdienst im Kreis nun in Trägerschaft des DRK-Landesverbandes

Mainz/Altenkirchen. Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, können sich im Landkreis Altenkirchen ...

Verletzter Uhu vom Hümmerich trotz Hilfe nicht zu retten

Gebhardshain/Mittelhof/Niederfischbach/Rösrath. Gleichzeitig zeige der Vorfall, wie wichtig für die Belange des Naturschutzes ...

Weitere Artikel


Biotope aus Ruinen

Hachenburg. Es ist eine etwas andere Ausstellung, die die Westerwald Bank derzeit in ihrer Hachenburger Filiale präsentiert: ...

Industriekompass 2011: Heimische Mittelständler sind Erfolgsgaranten

Mainz/Westerwald. „Eine zentrale Säule für Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung in unserem Land und Impulsgeber und Motor ...

Egbert von Wasen geehrt

Betzdorf. Egbert van Wasen, der langjährige Schatzmeister des Vereins der Ehemaligen, vollendete kürzlich sein 70. Lebensjahr. ...

Ehrenurkunde der IHK für Volksbank Daaden

Daaden. Anlässlich Ihres 100-jährigen Jubiläums in 2011 wurde die Volksbank Daaden eG mit der Ehrenurkunde der Industrie- ...

Bären feiern Kantersieg und den Finaleinzug

Neuwied musste auf den gesperrten Kapitän Stephan Petry und den erkrankten Stefan Kaltenborn verzichten, setzte dafür Juniorenspieler ...

Oberdreiser Solarpark jetzt offiziell in Betrieb

Der Oberdreiser Ortsbürgermeister Dieter Klein-Ventur gab bei seiner Begrüßung einen Abriss, wie es zu dem Solarpark gekommen ...

Werbung