Werbung

Nachricht vom 07.02.2012    

Egbert von Wasen geehrt

Seit Jahrzehnten wirkt Egbert von Wasen im Verein der Ehemaligen des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf. Der Förderverein, dessen Schatzmeister von Wasen ist, wurde anlässlich seines 70. Geburtstages geehrt.

Der Vorstand des Vereins der Ehemaligen gratulierte Egbert van Wasen zum 70. Geburtstag. Von links: Manfred Weber, Egbert van Wasen, Jörg Federrath, Dr. Gerhard Hermann, Joachim Langhauser.

Betzdorf. Egbert van Wasen, der langjährige Schatzmeister des Vereins der Ehemaligen, vollendete kürzlich sein 70. Lebensjahr. Vorsitzender Jörg Federrath würdigte in seiner Laudatio die verantwortungsvolle Tätigkeit des Jubilars im Vorstand des Vereins und hob insbesondere seine absolute Zuverlässigkeit und Korrektheit hervor. Egbert van Wasen, so Federrath weiter, habe für die Belange der Schule stets ein offenes Ohr und komme der satzungsgemäßen Aufgabe des Vereins, die schulische Bildungsarbeit zu fördern, in besonderem Maße nach. Schulleiter Manfred Weber gratulierte van Wasen ebenfalls sehr herzlich zum 70. und dankte ihm und dem Verein der Ehemaligen für die großzügige Förderung der schulischen Belange.

So konnte dank der finanziellen Hilfe des Vereins, der zwischenzeitlich 510 Mitglieder in Deutschland und der Welt zählt, die Sachausstattung der Schule erheblich verbessert werden. Zudem lobt der Verein eigene Preisgelder für die beste Abiturleistung und herausragende Leistungen beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen aus. Neben der Finanzierung eines Kontrabasses für den Fachbereich Musik hat der Verein allein im Jahre 2011 die Schule mit Fördermitteln in Höhe von 9.600 Euro unterstützt.
Der Löwenanteil von rund 6.000 Euro floss in die mediale und informationstechnische Zusatzausstattung (u.a. Anschaffung von Beamern für Klassenräume, Notebooks und Serverzubehör). Ein besonderes Anliegen des Vereins ist aber auch die Leseförderung und so konnte der Bibliotheksbestand mit Büchern und elektronischen Medien (u.a. DVDs) im Gesamtwert von 700 EUR ergänzt werden, um den Schülerinnen und Schülern den Zugang zu aktueller Literatur zu ermöglichen. Auch die alle zwei Jahre erscheinende Chronik des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wäre ohne die finanzielle Hilfe des Vereins nicht denkbar. Auch in Zukunft wird Egbert van Wasen daher stets ein gern gesehener Gast sein.


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Egbert von Wasen geehrt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Oktoberfestkonzerte des Bollnbacher Musikvereins in Herdorf

Herdorf. Bis zum 24. August kann eine begrenzte Anzahl an Karten für die beiden Termine der Oktoberfestkonzerte bei allen ...

Workshops, Kurse und Veranstaltung in der Fingerhut Akademie in Friesenhagen

Friesenhagen. Es ist ganz schön was los in Friesenhagen. Auch in diesem Herbst hat die Fingerhut Akademie wieder ein buntes ...

Online-Gesundheitsvortrag des KHDS zu "Rapid recovery"

Region. Mit dem Kontext der "Rapid recovery" seien "Patienten deutlich schneller mobil und profitieren von ihrem raschen ...

Wissen: Neue Weihnachtsbeleuchtung mit Werbung für interessierte Sponsoren

Wissen. Wenngleich man sich jahreszeitlich gerade noch mitten im Sommer befindet, lässt die Weihnachtszeit gar nicht mehr ...

Geheimnisvolles Ägypten - Erich von Däniken kommt nach Montabaur

Montabaur. Seit Menschengedenken bewahren ägyptische Bauwerke Geheimnisse, über welche in der klassischen Ägyptologie nicht ...

Größte Baufachmesse der Region: 23. “Bauen - Wohnen - Energie - Taunus /Westerwald“ kommt nach Limburg

Limburg. Wer sich hier mit seinen Interessen und Fragen zum Thema eigene vier Wände wiederfindet, sollte sich die 23. “Bauen ...

Weitere Artikel


Eis hält - Waldschwimmbad für Wintersport geöffnet

Hamm/Thalhausen. Im Sommer tummeln sich hunderte Badegäste im Waldschwimmbad Thalhauser Mühle bei Hamm. Bei den derzeit arktischen ...

Mit Starthilfe zum Traumberuf - Arbeitsagentur half

Wissen. Eigentlich waren seine Startbedingungen ganz gut. Immerhin konnte Michael Dwornik einen passablen Realschulabschluss ...

Hospizverein erhielt Spende vom IBE

Gieleroth. Das Institut für Bildung und Entwicklung in Gieleroth (IBE) überreichte kürzlich Erika Gierich, Hospizkoordinatorin ...

Industriekompass 2011: Heimische Mittelständler sind Erfolgsgaranten

Mainz/Westerwald. „Eine zentrale Säule für Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung in unserem Land und Impulsgeber und Motor ...

Biotope aus Ruinen

Hachenburg. Es ist eine etwas andere Ausstellung, die die Westerwald Bank derzeit in ihrer Hachenburger Filiale präsentiert: ...

140. Jahresversammlung verlief harmonisch

Betzdorf. Eine Reihe von Ehrungen und Wahlen standen neben dem Rückblick sowie eine Vorausschau auf kommende Ereignisse auf ...

Werbung