Werbung

Nachricht vom 08.02.2012    

Musikalische Botschafter des Landes bei der "Grünen Woche"

Das Landesfeuerwehrmusikkorps Rheinland-Pfalz, in hiesigen Regionen besser bekannt als Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen konzertierte in Berlin. Die "Grüne Woche", die größte internationale Messe für Ernährung und Landwirtschaft und Gartenbau war der Auftrittsort für 42 Musikerinnen und Musiker mit Kapellmeister Christoph Becker.

In der Messehalle 4.2 der "Grünen Woche" war für die Musikerinnen und Musiker der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen die Bühne für das Konzert vorbereitet.

Wissen/Berlin. Auf Einladung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung Ländlicher Raum zur Internationalen Grünen Woche verbrachten 42 Musiker der Stadt-und Feuerwehrkapelle Wissen vier Tage in Berlin.
Als Landesfeuerwehrmusikkorps vertraten sie das Land Rheinland-Pfalz auf der jährlich stattfindenden internationalen Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau.
Einer Einladung des Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel (CDU) folgend, besuchten die Musikerinnen und Musikern mit ihrem Vorsitzenden Claus Behner den Deutschen Bundestag. Nach einem interessanten und informativen Vortrag im Plenarsaal und einem Rundgang durch die Reichstagskuppel diskutierte MdB Rüddel mit den Musikern aus seinem heimischen Wahlkreis. Gesprochen wurde über aktuelle politische Themen und die Arbeit eines Abgeordneten des Deutschen Bundestages, u.a. über Rüddels Mitarbeit im Gesundheitsausschuss. Im Anschluss an den Besuch des Reichstages wurden die Musiker von Erwin Rüddel zu einem gemütlichen Essen eingeladen.


Doch nicht nur Information stand auf dem Programm. Die Musiker hatten auch Gelegenheit Berlin zu erkunden. Besichtigt wurden viele Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt, u.a. das Brandenburger Tor, die Siegessäule, die Museumsinsel, um nur eine kleine Auswahl zu nennen. Mit dem Bus ging es dann noch nach Potsdam, wo die Kapelle das Schloss Sanssouci und die historische Altstadt besichtigte.

Die Stadt- und Feuerwehrkapelle war aber nicht nur zum Vergnügen nach Berlin gereist. Am letzten Tag ihres Aufenthalts hatte sie mehrere Auftritte auf der Grünen Woche zu absolvieren. Mit schmissigen Märschen unterhielt das Orchester die Besucher der Messehalle 4.2. Nach dem offiziellen Auftritt gab es für die Musiker auch die Gelegenheit, die Angebote der Messe zu erkunden. Anschließend begaben sich die Musiker auf die Heimfahrt - eine viertägige Hauptstadtreise mit vielfältigen Eindrücken und eine gelungene Darbietung auf der Grünen Woche ging zu Ende.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Musikalische Botschafter des Landes bei der "Grünen Woche"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Muss die Schulbibliothek am FvS-Gymnasium schließen?

LESERMEINUNG | Aktualisiert. | „Bibo weg ist Bildungsklau, unsre’ Antwort heißt Radau!“ lautete einer der vielen Schlachtrufe der Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf. Über die drohende Schließung der Schulbibliothek herrscht Entsetzen unter der Schülerschaft. Ein Schüler meldete sich per Leserbrief. Der wiederum sorgte für Verwirrung, da noch nichts entschieden ist.


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zwei Nachbarn in einem kleinen Ort im Bezirk des Amtsgerichts Diez an der Lahn streiten über die Frage, welche Beeinträchtigungen durch die Haltung von Hühnern und einem Hahn hinzunehmen sind. Dazu urteilte nun auch das Gericht.


First-Responder Altenkirchen ziehen Bilanz der ersten 100 Tage

Die First-Responder-Gruppe Altenkirchen ist seit nunmehr rund 100 Tagen aktiv. Zeit für eine erste Bilanz, findet der Leiter der Altenkirchener Gruppe Holger Mies. Die Gruppe ist strategisch über das Verbandsgemeindegebiet verteilt. Die Helferinnen und Helfer erreichen nach der Alarmierung durch die Leitstelle, die Einsatzstelle meist noch vor Eintreffen des Regelrettungsdienstes.


Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Unter der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden alljährlich in den Fußballkreisen im DFB-Bereich bewährte und verdiente Schiedsrichter (SR) ausgezeichnet. Jeder Fußballkreis kann in den Kategorie Ü50, U 50 und Frauen einen Kandidaten als „Schiedsrichter des Jahres“ küren.


Entscheidung: Neues Krankenhaus in Hattert oder Müschenbach

Das letzte Wort ist gesprochen: Das neue DRK-Krankenhaus, das aus der Zusammenlegung der beiden Kliniken Altenkirchen und Hachenburg entstehen soll, wird in Hattert/Müschenbach gebaut. Das ist das Ergebnis eines Treffens im Altenkirchener Kreishaus, an dem neben Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) als Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Vertreter lokaler Kommunen und des DRK als Träger sowie Landtagsabgeordnete am Montagmorgen (9. Dezember) teilnahmen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Das aus der anglikanischen Kirche stammende Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Musik und Kerzenschein ...

Das zehnte abendfüllende Programm von Ham & Egg

Altenkirchen. Das zehnte abendfüllende Programm steht in den Startlöchern. Und der Titel spricht den beiden aus dem Herzen: ...

Sience Slam mit Johannes Hinrich von Borstel in der Kulturwerkstatt

Kircheib. Am Samstag, den 14.12.19 um 20.00 Uhr gibt sich der "unterhaltsamste Medizinstu-dent Deutschlands" (Markus Lanz) ...

Vergnügliche Lesestunde im Studio Levanah in Hamm

Hamm. Mony Mürr schilderte dabei in satirisch amüsanter Weise, wie Welten aufeinanderprallen und von Verständnisschwierigkeiten ...

Weitere Artikel


"Klein Venedig" prüft die Brücken

Daaden. Bericht zur jüngsten Ratssitzung der Ortsgemeinde Daaden: Nach Auffassung des Ortsgemeinderates besteht derzeit keine ...

"Fast wie eine Politikerin gefühlt"

Wölmersen/Kreisgebiet. Ein Praktikum beim Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner absolvierte jetzt Jaqueline Hassel aus Wölmersen. ...

Ortsgemeinde Etzbach bekommt schnelles Internet

Etzbach. Gute Nachrichten für die Ortsgemeinde Etzbach in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) im Landkreis Altenkirchen: Der ...

Närrisches Gipfeltreffen in Unkel

Unkel. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel rief und sehr viele kamen: die gekrönten närrischen Häupter aus ...

Ein besonderes Orgelkonzert am Sonntag in Birnbach

Birnbach. Am Sonntag, 12. Februar, findet um 17 Uhr das erste diesjährige Konzert in der Birnbacher Kirche statt. Im Rahmen ...

Dermbacher "Traumtänzer" feiern Jubiläum

Herdorf-Dermbach. Ein kleines Jubiläum feiert in der diesjährigen Karnevalssession das Showtanz-Duo "Die Traumtänzer". ...

Werbung