Werbung

Nachricht vom 08.02.2012    

"Fast wie eine Politikerin gefühlt"

Im Mainzer Landtag fühlte sich die Schülerin Jaqueleine Hassel aus Wölmersen fast wie eine Politikerin und Abgeordnete. Sie nahm im Rahmen eines Praktikums bei MdL Thorsten Wehner an einer Sondersitzung des rheinland-pfälzischen Landtages zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus teil.

Jaqueline Hassel traf bei ihrem Besuch in Mainz mit MdL Thorsten Wehner auch Ministerpräsident Kurt Beck.

Wölmersen/Kreisgebiet. Ein Praktikum beim Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner absolvierte jetzt Jaqueline Hassel aus Wölmersen. Die Schülerin des Westerwald-Gymnasiums in Altenkirchen interessiert sich auch in ihrer Freizeit für Politik und Geschichte.
So hatte sie im Jahr 2010 erfolgreich am Schüler- und Jugendwettbewerb des Landtags teilgenommen und mit ihrer Einzelarbeit „20 Jahre Deutsche Einheit – ist zusammen gewachsen was zusammen gehört?“ den Dritten Platz belegt. Ihr Praktikum nutzte sie dazu, Einblicke in die Arbeitsbereiche des SPD-Politikers, der auch agrar- und genpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion ist, zu erhalten.

Jaqueline Hassel unterstützte Wehners Wahlkreismitarbeiter bei den täglich anfallenden vielfältigen Aufgaben, wie z.B. die Beantwortung von Bürgeranfragen, die Bearbeitung der Homepage oder das Schreiben von Pressemitteilungen.
Darüber hinaus begleitete sie den Abgeordneten auch nach Mainz. Dort hatte sie Gelegenheit, die Sondersitzung des rheinland-pfälzischen Landtags zum Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus mitzuverfolgen. „Weil ich mit im Plenarsaal sitzen durfte, habe ich mich fast schon wie ein echte Politikerin gefühlt“, zeigte sich die Schülerin begeistert. Das Thema Nationalsozialismus sei auch deshalb interessant gewesen, da zurzeit im Geschichtsunterricht die Judenverfolgung während der NS-Diktatur behandelt werde.
Ihre Praktikumszeit bezeichnet sie als „sehr aufschlussreich“. „Ich hätte nicht gedacht, dass ein Politiker einen so vollen Terminkalender hat“, so Jaqueline Hassel.



Wehner bietet jungen Menschen die Möglichkeit, im Rahmen eines mehrtägigen Praktikums Einblicke in die politische Arbeit eines Landtagsabgeordneten zu erhalten. Da eine Vergütung für die Tätigkeit leider nicht möglich ist, richtet sich das Angebot in erster Linie an Schülerinnen und Schüler sowie Studentinnen und Studenten.
Wer Interesse an einem Praktikum hat, sollte sich möglichst mit einem kurzen Bewerbungsschreiben per E-Mail an das Abgeordnetenbüro in Wissen wenden (info@thorsten-wehner.de). Weitere Informationen erteilen die Wahlkreismitarbeiter unter der Rufnummer 02742/912958.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Fast wie eine Politikerin gefühlt"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Referenten informieren über Agrarreform und Agrarförderung

Altenkirchen. Als Referenten stehen zu Fragen rund um das Programm zur Entwicklung von Umwelt, Landwirtschaft und Landschaft ...

Kindergeld und Kinderzuschlag: Familienkasse komplettiert digitales Angebot

Region. Familien können nun auch online direkte Mitteilungen an die Familienkasse richten und dazu Unterlagen hochladen, ...

A3: Fahrbahnerneuerung zwischen Diez und Dernbach Ende März beendet

Diez/Dernbach. Ursprünglich war vorgesehen, die Fahrbahnerneuerung im genannten Streckenabschnitt bis Ende Januar 2023 abzuschließen. ...

Führungskräfte der VG Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain trafen sich in Rosenheim

Rosenheim. Verbandsgemeindebürgermeister Bernd Brato ging in seiner Begrüßung darauf ein, dass die Zukunft neue und sicher ...

Unbekannte brechen in Altenkirchener Friseurladen ein

Altenkirchen. Zu dem Einbruch in das Friseurgeschäft in der Schulstraße in Altenkirchen kam es in der Nacht von Mittwoch ...

Fürthen: Bei Verkehrskontrolle Marihuana aufgefunden

Fürthen. Bei einem Fahrzeuginsassen konnten Betäubungsmittel in Form von Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. ...

Weitere Artikel


Ortsgemeinde Etzbach bekommt schnelles Internet

Etzbach. Gute Nachrichten für die Ortsgemeinde Etzbach in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) im Landkreis Altenkirchen: Der ...

Katze steckte in Lkw-Deichsel fest - Rettung gelang

Helmenzen. Ein osteuropäischer Lkw-Fahrer wollte seinen in Helmenzen abgestellten Anhänger am Mittwoch, 8. Februar, gegen ...

Ökumenische Stadtbücherei feierte Neueröffnung

Betzdorf. Das Motto findet sich auf den großen Fensterscheiben des Gebäudes im Betzdorfer Zentrum: "Ökumenische Stadtbücherei ...

"Klein Venedig" prüft die Brücken

Daaden. Bericht zur jüngsten Ratssitzung der Ortsgemeinde Daaden: Nach Auffassung des Ortsgemeinderates besteht derzeit keine ...

Musikalische Botschafter des Landes bei der "Grünen Woche"

Wissen/Berlin. Auf Einladung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung Ländlicher Raum zur Internationalen Grünen ...

Närrisches Gipfeltreffen in Unkel

Unkel. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel rief und sehr viele kamen: die gekrönten närrischen Häupter aus ...

Werbung