Werbung

Nachricht vom 12.02.2012    

Kreisarchiv öffnet am 4. März die Türen

Das Kreisarchiv Altenkirchen beteiligt sich am bundesweiten Tag der Archive am 4. März mit Programm und Start einer Digitalisierungswoche im Kreismedienzentrum. Unter dem Thema: "Feuer, Wasser, Krieg und andere Katastrophen" können die Besucher die Magazine besichtigen und Interessantes erfahren. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, private Filme oder Fotos digitalisieren zu lassen.

Altenkirchen. Am 3. und 4. März beim "6. Tag der Archive" laden Archiveinrichtungen bundesweit zum Kennenlernen der örtlichen Archive ein und ermöglichen Bürgerinnen und Bürgern, die dort verwahrten Schätze zu erkunden und Geschichte hautnah zu erleben.
Das Kreisarchiv Altenkirchen in der Hochstraße 13 (Gebäudekomplex Westerwald-Gymnasium) öffnet am Sonntag, 4. März, von 13 – 18 Uhr für alle geschichtsinteressierten Menschen seine Pforten und gewährt einen Einblick in die Archivwelt.

Unter dem Motto: "Feuer, Wasser, Krieg und andere Katastrophen" können Besucherinnen und Besucher die Magazine besichtigen und sich anhand von Fotos, Dokumenten und Ausstellungsexponaten ein Bild von historisch bedeutsamen Ereignissen wie z. B. der Schlacht um Altenkirchen von 1796 oder vom Großbrand von 1893 machen. Ebenso besteht die Möglichkeit, mehr über die Archivarbeit als solches zu erfahren, fachkundige Auskunft zur Restauration von Archivalien oder Tipps für die Onlinerecherche zu bekommen und einen ersten Eindruck von der sich zunehmend füllenden Datenbank des Kreisarchivs Altenkirchen zu erlangen.

Aber nicht nur in den öffentlich zugängigen Archiven, sondern auch privat existieren mitunter noch "alte Schätzchen" und Zeitdokumente, die es wert wären, der Nachwelt überliefert zu werden. Nicht selten schlummern in Wohnzimmerschränken oder auf Dachböden alte Fotos, Dias oder Filme mit Kindheitserinnerungen oder historischen Dokumenten vor sich hin. Sollen die alternden Aufnahmen einem staunenden Publikum vorgeführt werden, ist das Material nach vielen Jahren oft brüchig geworden oder der Projektor nicht mehr einsatzbereit.

Als besonderen Service startet das Kreismedienzentrum daher am "Tag der Archive" eine Digitalisierungsaktion: von Sonntag, 4. bis Freitag, 9. März können Privatfilme in heute nicht mehr gängigen und abspielbaren Formaten wie Super-8 oder 16-mm-Filme, Videos, aber auch Dias oder Fotos etc. abgegeben werden. Die zu digitalisierenden Materialien können im Laufe der 10. Kalenderwoche sowohl ins Kreismedienzentrum Altenkirchen als auch ins Bürgerbüro Betzdorf zu den regulären Öffnungszeiten (Montag – Donnerstag ganztags, Freitag Vormittag) gebracht werden. Diese werden an eine professionelle Kopierfirma weitergeleitet und digitalisiert. Analoge Medien wie Schmalfilme aus den 60er bis 80er Jahren, 16 und 35 mm-Filme aus privaten oder auch öffentlichen Beständen, Fotos und Dias mit alten Erinnerungen aus früheren Zeiten – vom Familienleben bis zur Aufnahme historischer „Lokalereignisse“ – können mittels Digitalisierung so erhalten werden. Nach Bearbeitung stehen die Medien vom 26. - 30. März rechtzeitig zum Osterfest wieder im Kreismedienzentrum Altenkirchen oder im Rathaus Betzdorf/Bürgerbüro zur Abholung bereit. Für jeden Auftrag wird eine individuelle Rechnung ausgestellt.



Am Tag der Archive und im Rahmen der Digitalisierungswoche arbeiten Kreismedienzentrum und Kreisarchiv mit dem Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz und der Kreisvolkshochschule sowie der VHS Betzdorf zusammen.

Weitere Infos und Flyer zum „Tag der Archive“ u. Digitalisierungswoche:
Kreisarchiv Altenkirchen, Tel. 02681 / 81-2253, Jacek.Swiderski@kreis-ak.de
Kreismedienzentrum, Tel. 02681 / 81-2251, Ruediger.Rosen@kreis-ak.de, Karl-Heinz.Dorka@kreis-ak.de, Werner.Willems@kreis-ak.de
www.kreis-altenkirchen.de/kreismedienzentrum


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreisarchiv öffnet am 4. März die Türen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Altenkirchener Knotenpunkt L 267/K 40: Ausbau beginnt am 2. November

Altenkirchen. Seit knapp über einem Jahr ist die bestens „runderneuerte“ K 40 zwischen der Einmündung der Büchnerstraße (Altenkirchener ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Einschränkungen vorerst nicht in Sicht

Kreis Altenkirchen. Die Corona-Statistik am Montag, den 25. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5924 Menschen ...

Filmreif Kino: Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Der Film erzählt mit großer Sorgfalt für seine Figuren die Geschichte einer starken, unabhängigen Frau – zwischen ...

Kaminbrände: So verhält man sich richtig

Katzwinkel/Region. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Katzwinkel hat es sich auf die Fahne geschrieben, in regelmäßigen ...

Epileptischer Anfall: Verkehrsunfall zwischen Elkenroth und Weitefeld

Elkenroth/Weitefeld. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am Samstag, den 23. Oktober, gegen 7.50 Uhr ein Verkehrsunfall ...

Weitere Artikel


Fahrt zur Musikmesse nach Frankfurt

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule und Kreismusikschule Altenkirchen organisieren am Samstag, 24 März, eine Tagesfahrt ...

Unfallkasse RLP informiert zum Karneval

Region. Überall im Land stehen zur Karnevalszeit Betriebsfeiern auf dem Programm. Da überrascht manch einer mit seinem Talent ...

"Triosence" gastiert erneut in Hamm

HAMM. Mit dem Namen Triosence verbinden musikinteressierte Menschen, auch in unserer Region, wunderschöne und ansprechende ...

Ausstellung "Staubsahne" zeigt faszinierende Werke

Hachenburg. Unter dem ungewöhnlichen Titel "Staubsahne" wurde am vergangenen Freitagabend eine außergewöhnliche Ausstellung ...

Hüttenhaus in Herdorf startet in eine neue Zukunft

Herdorf. Im Brauhausstil präsentiert sich die neue Gast- und Kulturwirtschaft im Hüttenhaus künftig ihren Gästen. Nach mehr ...

Kfd-Frauensitzung mit viel Herz

Birken-Honigsessen. Der Parkplatz vor dem Jugendheim in Birken-Homigsessen war leer – der Saal selbst war von den kostümierten ...

Werbung