Werbung

Nachricht vom 12.02.2012    

"Triosence" gastiert erneut in Hamm

Sie zählen zu den internationalen Stars der Jazzszene und kommen am Freitag, 9. März zum dritten Mal ins Hammer Kulturhaus. Das Jazzensemble "Triosence" begeistert selbst im fernen Japan und hier hat das Trio seine Fans und Freunde. Musiker Peter Krämer aus Hamm ist mit den Musikern befreundet und so gelang es, das Konzert in Kooperation mit der Ortsgemeinde nach Hamm zu holen.

"Triosence" kommt erneut nach Hamm. Foto: Verwaltung

HAMM. Mit dem Namen Triosence verbinden musikinteressierte Menschen, auch in unserer Region, wunderschöne und ansprechende Konzerte.
Das Jazztrio konnte nun schon zum dritten Mal für ein Konzert im Kulturhaus in Hamm, am Freitag, 9. März, um 19.30 Uhr verpflichtet werden. Möglich wird das Konzert durch die freundschaftliche und musikalische Verbindung der drei Musiker zu dem Musiker Peter Krämer von der Kulturszene Hamm. Kooperationspartner ist die Ortsgemeinde Hamm.
Seit Bestehen der Band, im Jahre 1999, haben die Musiker des Jazztrios, das sind Bernhard Schüler (Piano), Stephan Emig (Schlagzeug) und Ingo Senst (Bass), so ziemlich alles an Jazzpreisen abgeräumt, die es in Deutschland zu gewinnen gab und gibt.. Selbst in Japan hat Triosence mit ihrer Debüt-CD „First Enchantment“ die Meinung vom „steifen deutschen Jazz“ weggewischt, wie das japanische Swingjournal schrieb. Ihre Musik beschreibt eine klare Melodienführung. Bisweilen kommt sie etwas lyrisch, mal poetisch und hier und da verträumt daher. Das Jazzensemble hat Menschen, die sonst nichts „mit Jazz am Hut hatten“ für die Jazzmusik begeistern können -- auch seit den Konzerten in unserer Region. Die Einflüsse und die Kombination aus Jazz, Fusion, Folk und World sind in der Musik von Triosence unverkennbar, dennoch hat jedes ihrer Stücke seinen eigenen Stil und Charakter, gepaart mit einer wunderbaren Klangfülle. Diese entsteht nicht zuletzt durch das kongeniale Zusammenspiel der drei Musiker.
Einen schönen Erfolg konnte das Jazztrio mit der US-Sängerin Sara Gazarek kürzlich verzeichnen. Sie landeten mit ihrem Titel "When Christmas Comes Around" auf dem ersten Platz in den US-Charts im Bereich Jazz-Christmas-Songs. Dem hiesigen Publikum dürfte der Song kein unbekannter sein. Die Band präsentierte dieses Stück bei ihrem Auftritt im Wissener Kulturwerk Anfang November 2010.



"Es ist absolute europäische Spitzenklasse was in Hamm durch Triosence geboten wird", so Peter Krämer. "Es ist nicht nur das Musikalische, sondern auch die direkte Menschlichkeit, die Nähe und Ausstrahlung, die diese drei Musiker dem Publikum entgegenbringen!"

Eintrittskarten sind im Vorverkauf im buchladen in Wissen (02742 1874) und bei der Touristinformation im Kulturhaus in Hamm erhältlich. (02682 969789)
Eintrittspreis im Vorverkauf: 10 Euro, an der Abendkasse: 12 Euro und Schüler und Studenten 6 Euro.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Triosence" gastiert erneut in Hamm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Sie wollten eigentlich das 150-jährige Jubiläum feiern: Nach umfangreichen und jahrelangen Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2020 hatte der Wissener Schützenverein das Fest auf den Sommer 2021 verschoben. Jetzt fällt die Party der Corona-Pandemie erneut zum Opfer. Das komplette Schützenfestprogramm wurde auf 2022 verschoben.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Bald kann man sich auf eine Corona-Infektion in der Betzdorfer Stadthalle testen lassen. Das temporäre Schnelltestzentrum wird vom örtlichen DRK betrieben. Bei den Öffnungszeiten wurde auch an Berufstätige gedacht.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Tod der Schmetterlingsfrau“ von Heidi Fischer

Dierdorf/Karlsruhe. Die Balearen-Insel wird mit viel Liebe von ihrer schönen, naturbelassenen Seite gezeigt, abseits von ...

Welttag des Buches: Leseclub Alsberg lädt zu Überraschungsgeschichte ein

Betzdorf. Von der Rückbank des Autos, aus dem Krankenhauszimmer mit Infusion am Arm, aus dem Kinderzimmer oder mit Mama oder ...

Autorin Annegret Held, die „Westerwaldbotschafterin“

Dierdorf. Bei einem Treffen von Annegret Held mit den Kurieren im Büro der Initiative „Wir Westerwälder“ erläuterte der mit ...

„Street Life“: Kuriere und Kulturwerk Wissen verlosen Karten fürs Online-Konzert

Altenkirchen. Ein ungewöhnliches Konzert erwartet die Zuschauer: Die Band um Mastermind Patrick Lück brennt vor Vorfreude, ...

Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage online und kostenlos

Wissen. Dass bereits die Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage verschoben werden muss, erinnert an 2020, ist aber ...

Zur digitalen "Eselschule" ins Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Auch wenn Esel gemeinhin als stur und widerspenstig gelten, so zeichnet aber tatsächlich Achtsamkeit und Vorsicht ...

Weitere Artikel


Im Kulturwerk feierten 600 Narren eine prächtige Sitzung

Wissen. Zur Prunksitzung der Wissener KG strahlte das lachende Kulturwerk in roten und weißen Farben. Hunderte bunt kostümierte ...

Lachende Stadthalle bot Superunterhaltung

Altenkirchen. Die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972" hatte am vergangenen Samstag zur „lachenden Stadthalle“ eingeladen. ...

Große Prunksitzung des Karnevalsclub „Weeste Näh OHO“

Oberhonnefeld. Show, Tanz und Musik, so kann der Abend der großen Prunksitzung des Karnevalsclub „Weeste Näh OHO“ im Jugend- ...

Unfallkasse RLP informiert zum Karneval

Region. Überall im Land stehen zur Karnevalszeit Betriebsfeiern auf dem Programm. Da überrascht manch einer mit seinem Talent ...

Fahrt zur Musikmesse nach Frankfurt

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule und Kreismusikschule Altenkirchen organisieren am Samstag, 24 März, eine Tagesfahrt ...

Kreisarchiv öffnet am 4. März die Türen

Altenkirchen. Am 3. und 4. März beim "6. Tag der Archive" laden Archiveinrichtungen bundesweit zum Kennenlernen der örtlichen ...

Werbung