Werbung

Nachricht vom 12.02.2012    

"Triosence" gastiert erneut in Hamm

Sie zählen zu den internationalen Stars der Jazzszene und kommen am Freitag, 9. März zum dritten Mal ins Hammer Kulturhaus. Das Jazzensemble "Triosence" begeistert selbst im fernen Japan und hier hat das Trio seine Fans und Freunde. Musiker Peter Krämer aus Hamm ist mit den Musikern befreundet und so gelang es, das Konzert in Kooperation mit der Ortsgemeinde nach Hamm zu holen.

"Triosence" kommt erneut nach Hamm. Foto: Verwaltung

HAMM. Mit dem Namen Triosence verbinden musikinteressierte Menschen, auch in unserer Region, wunderschöne und ansprechende Konzerte.
Das Jazztrio konnte nun schon zum dritten Mal für ein Konzert im Kulturhaus in Hamm, am Freitag, 9. März, um 19.30 Uhr verpflichtet werden. Möglich wird das Konzert durch die freundschaftliche und musikalische Verbindung der drei Musiker zu dem Musiker Peter Krämer von der Kulturszene Hamm. Kooperationspartner ist die Ortsgemeinde Hamm.
Seit Bestehen der Band, im Jahre 1999, haben die Musiker des Jazztrios, das sind Bernhard Schüler (Piano), Stephan Emig (Schlagzeug) und Ingo Senst (Bass), so ziemlich alles an Jazzpreisen abgeräumt, die es in Deutschland zu gewinnen gab und gibt.. Selbst in Japan hat Triosence mit ihrer Debüt-CD „First Enchantment“ die Meinung vom „steifen deutschen Jazz“ weggewischt, wie das japanische Swingjournal schrieb. Ihre Musik beschreibt eine klare Melodienführung. Bisweilen kommt sie etwas lyrisch, mal poetisch und hier und da verträumt daher. Das Jazzensemble hat Menschen, die sonst nichts „mit Jazz am Hut hatten“ für die Jazzmusik begeistern können -- auch seit den Konzerten in unserer Region. Die Einflüsse und die Kombination aus Jazz, Fusion, Folk und World sind in der Musik von Triosence unverkennbar, dennoch hat jedes ihrer Stücke seinen eigenen Stil und Charakter, gepaart mit einer wunderbaren Klangfülle. Diese entsteht nicht zuletzt durch das kongeniale Zusammenspiel der drei Musiker.
Einen schönen Erfolg konnte das Jazztrio mit der US-Sängerin Sara Gazarek kürzlich verzeichnen. Sie landeten mit ihrem Titel "When Christmas Comes Around" auf dem ersten Platz in den US-Charts im Bereich Jazz-Christmas-Songs. Dem hiesigen Publikum dürfte der Song kein unbekannter sein. Die Band präsentierte dieses Stück bei ihrem Auftritt im Wissener Kulturwerk Anfang November 2010.

"Es ist absolute europäische Spitzenklasse was in Hamm durch Triosence geboten wird", so Peter Krämer. "Es ist nicht nur das Musikalische, sondern auch die direkte Menschlichkeit, die Nähe und Ausstrahlung, die diese drei Musiker dem Publikum entgegenbringen!"

Eintrittskarten sind im Vorverkauf im buchladen in Wissen (02742 1874) und bei der Touristinformation im Kulturhaus in Hamm erhältlich. (02682 969789)
Eintrittspreis im Vorverkauf: 10 Euro, an der Abendkasse: 12 Euro und Schüler und Studenten 6 Euro.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Triosence" gastiert erneut in Hamm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Neue musikalische Leitung beim Bläserchor Schöneberg

Schöneberg. Der 1988 in Dinkelsbühl geborene Berufsmusiker erlernte schon mit 12 Jahren sein Handwerk in der Dinkelsbühler ...

Kammerchor Gebhardshainer Land setzte Glanzlicht mit Konzert

Gebhardshain. Trotz Orkanböen und Starkregen kurz vor Konzertbeginn fanden rund 150 Besucher den Weg in die Pfarrkirche St. ...

Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Das aus der anglikanischen Kirche stammende Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Musik und Kerzenschein ...

Das zehnte abendfüllende Programm von Ham & Egg

Altenkirchen. Das zehnte abendfüllende Programm steht in den Startlöchern. Und der Titel spricht den beiden aus dem Herzen: ...

Weitere Artikel


Im Kulturwerk feierten 600 Narren eine prächtige Sitzung

Wissen. Zur Prunksitzung der Wissener KG strahlte das lachende Kulturwerk in roten und weißen Farben. Hunderte bunt kostümierte ...

Lachende Stadthalle bot Superunterhaltung

Altenkirchen. Die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972" hatte am vergangenen Samstag zur „lachenden Stadthalle“ eingeladen. ...

Große Prunksitzung des Karnevalsclub „Weeste Näh OHO“

Oberhonnefeld. Show, Tanz und Musik, so kann der Abend der großen Prunksitzung des Karnevalsclub „Weeste Näh OHO“ im Jugend- ...

Unfallkasse RLP informiert zum Karneval

Region. Überall im Land stehen zur Karnevalszeit Betriebsfeiern auf dem Programm. Da überrascht manch einer mit seinem Talent ...

Fahrt zur Musikmesse nach Frankfurt

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule und Kreismusikschule Altenkirchen organisieren am Samstag, 24 März, eine Tagesfahrt ...

Kreisarchiv öffnet am 4. März die Türen

Altenkirchen. Am 3. und 4. März beim "6. Tag der Archive" laden Archiveinrichtungen bundesweit zum Kennenlernen der örtlichen ...

Werbung