Werbung

Nachricht vom 14.02.2012    

"Hot Dog" - Kabarett zum Weltfrauentag

Beate Bohr kommt mit ihrem Soloproagramm "Hot Dog - Kabarett auf 6 Beinen" ins Kulturwerk Wissen. Zum Weltfrauentag veranstalten die Landfrauen Wissen-Mittelhof und die VHS den vergnüglichen Abend - nicht nur für Frauen. Seit mehr als 100 Jahren gibt es den Internationalen Frauentag am 8. März, Beate Bohr kommt schon am 3. März, und sie verspricht einen Samstagabend ohne Langeweile.

Wissen. Im zeitlichen Umfeld des Weltfrauentags, am Samstag, 3. März, um 20 Uhr, veranstaltet die VHS Wissen zusammen mit den Landfrauen Wissen-Mittelhof im Kulturwerk Wissen wieder einen Kabarettabend (nicht nur) für Frauen.

Beate Bohr, bestens bekannt als Assistentin von Jürgen Becker in der WDR Sendung „Der dritte Bildungsweg“ oder als deutsche Hälfte des Duos „Harem Globetrotters“, hat Ihr erstes Solo. Gut, fast! Denn da ist leider noch der unfreiwillige Partner, der Hund „Sportsfreund“, den sie ungewollt seit geraumer Zeit an der „Backe“ hat.
Und so weiß „die große Blonde mit dem schwarzen Hund“ in erschütternd komischer Weise zu berichten, wie sich die deutsche Gesellschaft und der Alltag im Rheinland anfühlen, wenn man einen solchen „Ex Streuner“ in Pflege hat. Und da ist der äußerst strenge Duft des Vierbeiners nach einem tristen Regenspaziergang noch das kleinste Übel. Wenn einem dann noch wegen des verdammten Köters der Mann wegläuft, ist „Sportsfreund“ kein würdiger Ersatz, auch wenn er Männchen machen kann.
In vergnüglichster Weise kämpft sich Beate Bohr mit liebenswerter Naivität durch die Klippen einer Beziehung, die „auf den Hund gekommen“ ist. Dabei beleuchtet sie so manche politische und soziale Skurrilität der bundesdeutschen Gesellschaft, nicht wissend, ob der aufrechte Gang wirklich ein evolutionärer Fortschritt ist. Und was der Hund darüber denkt, versteht sich von selbst.

Der Eintritt kostet 20 Euro (ermäßigt 18 Euro) für einen Platz am gemütlichen Bistrotischchen, in der Reihenbestuhlung 16 Euro (ermäßigt 12 Euro). Achtung: Die Ermäßigung gilt nicht nur wie üblich für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte, sondern auch für die Mitglieder des Landfrauenverbands und die VHS-Abonnenten.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Hot Dog" - Kabarett zum Weltfrauentag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Wie die Kreisverwaltung am Sonntag, 7. März, meldet, gibt es einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist ein 81-jähriger Mann verstorben. Die Zahl der Menschen im Kreis, die an oder mit einer Corona-Erkrankung gestorben sind, beträgt 71.


Corona-Pandemie: Landesweite Lockerungen gelten vorerst nicht im Kreis Altenkirchen

Für den Landkreis Altenkirchen gilt eine neuerliche Allgemeinverfügung. Diese musste äußerst kurzfristig erlassen werden, um klarzustellen, dass die landesweiten Lockerungen im Zuge der Pandemie-Entwicklung für den Kreis Altenkirchen zunächst nicht greifen können, da die Sieben-Tage-Inzidenz hier den 100er Wert überschreitet.


Herdorf: Totalschaden nach Trunkenheits-Fahrt und Unfallflucht eines Holz-Lkw

Eine zu hohe Geschwindigkeit und Alkohol waren offenbar die Ursache für einen Unfall, der zu einem Totalschaden und leichten Verletzungen bei dem Verursacher führte. Außerdem berichtet die Polizei über den Fahrer eines 7,5-Tonners, der vor der Verantwortung flüchtete. Es wird um Zeugenhinweise gebeten.


Fernsehbeitrag zeigt Situation der Wissener Einzelhändler

Die Zentren der Klein- und Mittelstädte in Rheinland-Pfalz mit Einzelhandel und Gastronomie sind seit November geschlossen, ihnen fehlt eine klare und verlässliche Perspektive zum Öffnen. Im SWR-Fernsehen wird die dramatische Situation am Beispiel einiger Händler aus der Stadt Wissen aufgezeigt.


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Engel tragen Gummistiefel“ von Doris Manroth

Dierdorf/Windhagen. Der Roman ist voller Liebe: der unerwarteten Liebe der alleinerziehenden Protagonistin Maxie zu Matthias, ...

Kulturlandschaft unter Naturschutz – wie geht das?

Montabaur. Beinahe in der Mitte zwischen Lahn und Sieg ist über 300 Jahre hinweg eine Kulturlandschaft eigenen Charakters ...

Der Stöffel-Park lädt zur virtuellen Vernissage ein

Enspel. Fotografien sind die Spezialität von Kohlhas, und Dino Schäfer ist – schon beruflich – für Corporate Art (Symbiose ...

„Digitaler Kulturtalk“ zeigte Sorgen und Nöte der Branche auf

Kreis Altenkirchen. Zu Beginn fragte Chahem Dominik Weitershagen, wie das Jahr 2020 für das Kulturwerk gelaufen sei. Weitershagen ...

Chorverbände bereiten Neustart der Chorkultur vor

Neuwied. Dazu haben die beiden Chormusikverbände in Rheinland-Pfalz einige Ideen für das Jahr 2021 entwickelt. „Für den Neustart ...

IGS Betzdorf-Kirchen: Schulbekleidung soll Wir-Gefühl stärken

Betzdorf/Kirchen. Der Wunsch nach einem Pullover und einem T-Shirt für die Schüler sowie die Lehrkräfte der Integrierten ...

Weitere Artikel


Achtung: Ohne Führerschein ist das ganze Jahr Aschermittwoch

Region. In der diesjährigen Karnevalssession stehen mit der Weiberfastnacht, dem Rosenmontag und dem Veilchendienstag die ...

Frauensitzung der Hammer kfd auf den Wellen des Frohsinns

Wenn auch der unterhaltsame viereinhalbstündige Nachmittag unter dem Motto „Drachen feiern Karneval“ stand, spuckten die ...

Goldhähnchen und Pinguinparade sorgten für Furore

Wissen. Von Krise ist bei den Kfd-Frauen im Wisserland nichts zu spüren, jedenfalls nicht wenn es um den berühmten Wesser ...

Endspurt für „jugend creativ“

Region. Der Endspurt hat begonnen: Noch bis zum 23. Februar läuft der internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“. Ob ...

Siegperlen wanderten im Soonwald

Kirchen. Wanderausflugsfahrten kommen beim Kirchener Volkssportverein „Siegperle“ besonders gut an, wobei der Hobbysport ...

Neuwieder Bären feiern Schützenfest gegen Netphen

„Wir haben heute das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten“, sagte EHC-Trainer Bernd Arnold. Seine Mannschaft hatte nach ...

Werbung