Werbung

Nachricht vom 15.02.2012    

Kapitän Michael Lieber stach mit dem närrischen Adel in See

"Ahoi, wir stechen in See" – so das Motto des diesjährigen närrischen Empfangs des Landrates Michael Lieber. Zahlreiche Abordnungen mitsamt ihrer Tollitäten fanden sich dazu in der in ein Schiff verwandelten Kreisverwaltung in Altenkirchen ein. Tanz- und Musikdarbietungen ernteten großen Beifall.

„Ahoi – wir stechen in See“ – Kapitän Michael Lieber begrüßte den närrischen Adel zum Empfang in der Kreisverhaltung. Auf dem Programm stand dabei auch der traditionelle Ordenstausch. Landrat Michael Lieber (links) mit dem „Alekärcher“ Prinzen Heiko I. (rechts). Fotos: Bianca Klüser

Altenkirchen. Der jährliche närrische Empfang des Landrates zog am Dienstagabend den närrischen Adel mitsamt seinem Gefolge in die Räumlichkeiten der Kreisverwaltung. Trotz Schneefall waren rund 200 Karnevalisten des Landkreises Altenkirchen angereist, um sich auf dem Schiff von Kapitän Michael Lieber einzufinden.
Dort ließen sie voller Frohsinn ihre Schlachtrufe Alaaf, Helau, Nadda-Jöhh, Schepp-Schepp, o jö jo sowie viele andere erklingen.
Nach der Begrüßung durch Kapitän Michael Lieber führte sein erster Offizier Paul Hüsch als Moderator durch die Veranstaltung und ließ nacheinander die Abordnungen aus Altenkirchen, Burglahr, Elkenroth, Erbachtal, Fensdorf, Herdorf, Herkersdorf, Katzwinkel, Malberg, Pracht, Scheuerfeld, Wissen und Wehbach einmarschieren.
Traditionell erfolgte wie in jedem Jahr der Ordenstausch mit den einzelnen Delegationen, bei denen es für Kapitän Michael Lieber neben den prachtvollen Metallstücken auch reichlich Bützchen regnete.
Tänzerische Einlagen sorgten für viel Stimmung und gute Laune bei den Gästen: gleich vier Solomariechen, zwei Paartänze und ein Hof-Ballett begeisterten alle Anwesenden mit ihren dargebotenen Choreographien. Als abschließende musikalische Einlage rahmten die Siegheuler aus Scheuerfeld das Abendprogramm mit einem rhythmischen Auftritt ab. (bk)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Kommentare zu: Kapitän Michael Lieber stach mit dem närrischen Adel in See

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Kreis Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Mittwoch, ...

DJK Wissen-Selbach sucht neue Leitung der Kinderturngruppen

Wissen. Eine Übungsleiterausbildung und Erfahrungen im Kinderturnen sind keine Voraussetzungen, der Verein bietet die Möglichkeit ...

Leserbrief: Impfen im Schneckentempo?

"Als 67 Jahre alte Bürgerin aus Hamm (Sieg) habe ich mich Mitte April bei der landesweiten Hotline für eine Impfung registrieren ...

Katharina Würden-Templin als Prädikantin ordiniert

Hilgenroth. „Betet auch für die Könige und alle übrigen Machthaber. Denn wir wollen ein ruhiges und stilles Leben führen ...

Der Spermüll muss weg: Abfallwirtschaftsbetriebe geben Tipps

Kreis Altenkirchen. Zum Sperrabfall oder Sperrmüll zählen beispielsweise Möbel, sperrige Kunststoffgegenstände oder Teppichböden. ...

Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Wissen. Leider halten sich nicht alle Besucher an die grundsätzlich geltenden Regeln zum Parken ihrer KFZ. Dies gilt für ...

Weitere Artikel


Gospelchor "Haste Töne" startet mit neuem Programm

Betzdorf-Bruche. Es ist wieder so weit, zwei Jahre sind um und der Gospelchor „Haste Töne“ startet mit einem komplett neuen ...

Förderverein wurde Stiftung

Region. Der Förderverein „Kriminalprävention Rheinland-Pfalz e.V.“ wird seine Aufgaben künftig als „Stiftung Kriminalprävention ...

Kammerchor wählte neue Vorsitzende

Gebhardshain. Bei der Jahreshauptversammlung zog der 1. Vorsitzende Fritz Baumann eine positive Bilanz der Chorarbeit im ...

Goldhähnchen und Pinguinparade sorgten für Furore

Wissen. Von Krise ist bei den Kfd-Frauen im Wisserland nichts zu spüren, jedenfalls nicht wenn es um den berühmten Wesser ...

Frauensitzung der Hammer kfd auf den Wellen des Frohsinns

Wenn auch der unterhaltsame viereinhalbstündige Nachmittag unter dem Motto „Drachen feiern Karneval“ stand, spuckten die ...

Achtung: Ohne Führerschein ist das ganze Jahr Aschermittwoch

Region. In der diesjährigen Karnevalssession stehen mit der Weiberfastnacht, dem Rosenmontag und dem Veilchendienstag die ...

Werbung