Werbung

Nachricht vom 16.02.2012    

Altenkirchener Karnevalsumzug startet 14.11 Uhr

Am Sonntag startet der "Alekärjer Umzug" und das Zugprogramm kann sich sehen lassen. Insgesamt 53 Programmpunkte werden mit viel Musik den närrischen Zug durch die Kreisstadt bilden. Die Sicherheit der Teilnehmer und Zuschauer ist Thema Nr. 1, so die KG Altenkirchen.

Altenkirchen. 53 Gruppen nehmen in diesem Jahr beim Alekärjer Karnevalsumzug am
Sonntag, 19. Februar, ab 14.11 Uhr teil. Die Aufstellung steht, wie die beiden Zugleiter Karlheinz Fels und Siegfried Iwanowski mitteilten. Änderungen seien immer möglich, aber jeder Zugteilnehmer habe seinen Platz.
Ab ca. 11.30 Uhr werden die Teilnehmer eintreffen und der Zug sich auf dem Weyerdamm formieren. Unter den 53 Gruppen sind zwei Spielmannszüge sowie vier Musikkapellen. Für die Zugführung verantwortlich sind in diesem Jahr Markus Naumann (KG Altenkirchen) und Frank Jacobi (Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen)
seitens der Polizei Altenkirchen steht Achim Ramseger zur Verfügung.

Der Zug bewegt sich ab 14.11 Uhr über folgende Strassen: Weyerdamm, Dammweg, Quengelstrasse, Kölner Strasse, Koblener Strasse, Bahnhof-
Strasse, Konrad-Adenauer-Platz, Wiedstasse, Kölner Strasse, Wilhelm-
Strasse (Fußgängerzone), die Zugansage erfolgt am ehemaligen Schuhhaus Feisel weiter geht´s dann die Fußgängerzone aufwärts bis zur Stadthalle, dann die Quengelstrasse abwärts, Dammweg, Parkplatz Weyerdamm (Festzelt) wo die Auflösung des närrischen Lindwurm erfolgt
Im Anschluss findet die große Zug-Party im beheizten Festzelt mit der
Partyband Nr. 1 aus Hessen „PartyXpress“ statt. 11 Vollblutmusiker spielen alles, um eine tolle Party zu feiern.

Die Organisatoren weisen nochmals auf besondere Sicherheitsmaßnahmen hin.
Entlang des Zugweges sind Sicherungs- und Hilfskräfte der Feuerwehr und
des DRK postiert. Die Wagen werden durch Sicherungspersonal begleitet.
Die Motivwagenteilnehmer sind darauf hingewiesen worden, das Wurfmaterial
weit weg vom Wagen zu werfen. Die Ausgabe von Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahren ist untersagt. Die erwachsenen Zuggäste werden gebeten, auf die Kinder zu achten und sie nicht zu dicht an die Wagen zu lassen.

Parkmöglichkeiten sind genügend vorhanden ( toom Parkhaus, Parkhaus
Schlossplatz, Parkplatz Mühlengasse, Güterbahnhof. Zugteilnehmer und Busse sollten den Parkplatz Festplatz im Weyerdamm nutzen. Der Parkplatz Pro-Markt und toom-Markt wird bereits am Samstagabend ab 18.00 Uhr abgesperrt (wegen Zugaufstellung)! In der Kölner- und Bahnhofstrasse ist am Sonntag in der Zeit von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr absolutes Haltverbot. Die Schützenstrasse und ein Teil des Dammweges sind in der Zeit von 11.30 Uhr bis 16.30 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. Alle Besucher des Karnevalsumzuges werden gebeten den Anordnungen der Sicherungskräfte Folge zu leisten.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Altenkirchener Karnevalsumzug startet 14.11 Uhr

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

In Herdorf ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung gekommen. Ein 24-Jähriger griff zunächst einen 19-Jährigen an, dann traten er und eine weitere Täterin auf ihn ein. Die Polizei sucht Zeugen.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Region, Artikel vom 14.08.2020

Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Auf einem Landwirtschaftlichen Hof in Friesenhagen-Schönbach ist am Freitagmittag ein 1000 Liter fassender Öltank umgekippt, mehrere hundert Liter Diesel sind nach Polizeiangaben ausgetreten. Feuewehr, Wasserbehörde und Polizei sind vor Ort und klären die Umstände.


Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz unter neuer Leitung

Erster Polizeihauptkommissar Ulrich Sopart übernimmt die Leitung des Bereichs Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Polizeipräsidium Koblenz und tritt ab dem 15. August 2020 die Nachfolge von Polizeihauptkommissarin Claudia Müller an, die das Amt der Persönlichen Mitarbeiterin des Polizeipräsidenten übernommen hat.


DRK Krankenhaus in Hachenburg: 500. Geburt des Jahres

Bereits einige Wochen früher als in den letzten Jahren erblickte das 500. Kind in der geburtshilflichen Abteilung des DRK Krankenhauses in Hachenburg, am 13. August das Licht der Welt. Nach wie vor gibt es Besuchs- und Hygieneregeln, die den Ablauf der Station mitbestimmen und von Personal und Patienten einiges abverlangen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


„Wir für Selbach“ steht in den Startlöchern

Selbach. Ebenso wurde eine Bank im nahegelegenen Ortsteil Neuhöfchen aufgestellt, die einen Ausblick über die Waldgrenze ...

Mitgliederwerbung für den NABU Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Die jungen Leute informieren Interessierte und bitten an der Haustür um eine Mitgliedschaft beim NABU. ...

Hospizverein hat Kurs zur Sterbebegleitung abgeschlossen

Altenkirchen. Das gute Gefühl in der Gruppe, welches schon im Grundkurs spürbar war, stellte sich - trotz Abstand halten ...

Achtung Schulanfänger! Empfehlungen für einen gesunden Kita- und Schulweg

Region. Diese Verbände geben Eltern Tipps und Hilfestellungen, wie sie mit Kindern den sicheren Schulweg üben können. Kleine ...

Gewinner der Nahkauf-Verlosung in Birken-Honigsessen ermittelt

BIrken-Honigsessen. Über mehrere Wochen waren in der Nahkauf-Filiale in Birken-Honigsessen Lose erhältlich, zu gewinnen gab ...

Verwechslungsgefahr: Hauskatze und Wildkatze unterscheiden

Region. „Besonders in den letzten Monaten erreichten uns häufiger als sonst Hinweise auf mögliche Wildkatzen“, so Ines Leonhardt, ...

Weitere Artikel


Ein neuer Tisch für die Kindertagesstätte

Fürthen. Beim gemeinsamen Mittagessen in der Kindertagesstätte in Fürthen sorgten interessante und spannende Kindergedanken ...

Bogenschützen haben ein neues "Zuhause"

Mammelzen. Endlich, die Altenkirchener Bogenschützen haben einen neuen Trainingsplatz. Sie beziehen noch in diesem Jahr den ...

Eine der ältesten Tonaufnahmen stammt aus dem AK-Land

Kreis Altenkirchen. In den Jahren 1889/90 begab sich der deutschstämmige Amerika-Auswanderer Adalbert Theodor Wangemann auf ...

DRK ehrte Übungsleiterinnen

Altenkirchen. Der DRK-Kreisverband Altenkirchen ist stolz auf seine Übungsleiterinnen in den Bewegungsprogrammen. Sechs von ...

EU streicht Fördermittel für Flüchtlingsarbeit

Kreis Altenkirchen. Gemeinsam geht vieles leichter: Deshalb versuchen Einrichtungen und Gruppen, die sich um traumatisierte ...

"Prinzenmobil" für Tollität Uwe I.

Wissen. Frank Stöver übergab Prinz Uwe I. und der Abordnung der KG Wissen die Schlüssel für den Prinzenbus. Der Kleinbus ...

Werbung