Werbung

Nachricht vom 27.02.2012    

Fit in den Frühling starten

Zu einem Tag der offenen Tür in Selters laden der Sportclub Optimum, Pyhiotherapie am Saynbach und Madelon´s Sportshop für Samstag, 3. März, ab 10 Uhr in ihre jeweiligen Räume ein. Ein breit gefächertes Programm für alle interessierten Personen wird geboten.

Selters. Der Sportclub OPTIMUM, Physiotherapie am Saynbach und Madelon’s Sport-Shop bieten am Samstag, 3. März, in der Zeit von 10–17 Uhr ein breites Programm für alle Wellnessinteressierten.
So langsam wird es Frühling, nicht nur wettermäßig, auch für die Seele und den Körper. Im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ haben sich die drei Partner für ein ganzheitliches Angebot rund um das Wohlbefinden für Körper und Seele gefunden. Es geht um Wohlfühlen, neue Kräfte entwickeln und etwas für die Gesundheit tun. In den jeweiligen Räumlichkeiten finden die Besucher jeweils ein kostenloses Angebot vor.
Beim Sportclub OPTIMUM geht es um die körperliche Fitness, bei der Physiotherapie am Saynbach werden im Rahmen von kostenlosen Wellness-Aroma-Massagen Verspannungen und Blockaden von Körper und Seele gelöst, und in Madelon’s Sport-Shop geht es um die richtige Ausrüstung.

Gesundheitliche Aspekte und die guten Vorsätze vom Winter können umgesetzt werden. Dazu bieten die drei Partner den besonderen Tag in Selters. "Ein gemeinsames Netzwerk der Gesundheitsdienstleister dient allen Bürgern der Region", so formulieren Christian Betzle und Björn Engels vom Sportclub OPTIMUM in Selters ihre Intention zur Idee des „Tages der offenen Tür“.
Mit dieser Gemeinschaftsaktion will man den gesundheitlichen Stellenwert von Selters und seiner verschiedenen Dienstleister noch besser für den Bürger darstellen.
Jeder, der Interesse an Wellness für Geist – Körper – Seele hat, findet an diesem Tag ein entsprechendes Angebot bei den Partnern in den jeweiligen Räumen.
Rund um die Bahnhofsstraße sind fußläufig alle drei Anbieter zu erreichen.
Ein ausreichendes Parkplatzangebot ist hierbei auch vorhanden.
In der Zeit von 10–17 Uhr können alle Bürger dieses Angebot kostenlos nutzen und sich in aller Breite von den Fachleuten beraten lassen bzw. das notwendige Equipment mit einem Rabatt erwerben.



In der Physiotherapie am Saynbach werden Klaus Grüber und sein Team in der Zeit von 11–16 Uhr allen Interessierten eine kostenlose Wellness-Aroma-Massage anbieten. Interessierte können sich am Tag der offenen Tür in einer ausliegenden Liste einen Termin sichern.
Die Wellness-Aroma-Massage ist nur ein Beispiel der vielen Therapieangebote, welche Klaus Grüber und sein Team anbieten. Schwerpunkte der Therapie sind Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Physikalische Therapie und alternative Therapieformen.

Madelon Bölinger von Madelon’s Sport-Shop und Ihr Team wollen, dass die Leute bis zum Osterlauf 2012 am 9. April 2012 Ihre persönliche Fitness zur Teilnahme erreicht haben. Die Experten raten hierbei, auf das richtige Werkzeug in Form eines entsprechenden Sport- oder Laufschuhes zu achten – sei es beim Sport im Sportclub OPTIMUM oder beim Laufen und Walken in der freien Natur. Viele Probleme von Verspannungen und Rückenschmerzen sind beim Sport auf ein ungeeignetes Schuhwerk zurückzuführen und können vielfach mit einfachen Korrekturmitteln bis hin zur dynamischen Sporteinlage gelöst werden.
In Verbindung mit dem Sportclub OPTIMUM kkann man an diesem Tage die geeigneten Schuhe im Rahmen einer kostenlosen Laufbandanalyse in Madelon’s Sport-Shop testen. Aber nicht nur für Laufschuhe ist diese Analyse geeignet, auch die Wander-und Freizeitschuhe können hier ausgiebig auf Herz und Nieren getestet werden.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fit in den Frühling starten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich der 100er-Marke

Am Freitag meldet das Kreisgesundheitsamt 24 neu festgestellte Corona-Infektionen für den Landkreis Altenkirchen. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz als offizielle Meldestelle des Landes Rheinland-Pfalz für die Daten zur Corona-Pandemie gibt die Sieben-Tage-Inzidenz tagesaktuell mit 108,7 an. Der Wert für das Land sinkt auf jetzt 80,6.


Wissen: Rathausstraße und Holschbacher Straße im Fokus

Vollsperrung der Rathausstraße ab Oktober, Ausbau der Holschbacher Straße im Frühjahr 2022: In Wissen stehen gleich mehrere Großprojekte an, über die die Verkehrskommission am 12. Mai nähere Infos bekanntgab. Ein "Stadtteilgespräch Alserberg" soll im Juli stattfinden.


Der Hexenweg in Friesenhagen: Erlebnisweg über dunkle Zeiten im Wildenburger Land

Ein ganz besonderer Rundweg ist der Hexenweg in Friesenhagen. Auf knappen acht Kilometern erfährt man alles über die dunklen Jahre im Wildenburger Land, als die Hexenverfolgung auf ihrem Höhepunkt war und zahlreiche Menschen grausam verfolgt und schließlich hingerichtet wurden.


Betzdorf: Helfer gesucht zum Müllsammeln im Waldstück „Zur Hetzbach“

Schon lange ärgert sich Margit Diehl über achtlos weggeworfenen Unrat auf dem Molzberg. Nun will die Betzdorferin selbst tätig werden und ruft zum gemeinsamen Müllsammeln auf. Die Aktion findet am Pfingstmontag statt.


Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eine besonders beeindruckende Burgruine ist die Sporkenburg. Rund ein Kilometer südlich von Eitelborn ragen die Überreste der spätmittelalterlichen Burg hoch aus dem Wald hinaus. Ein Besuch lohnt sich definitiv, denn es gibt auch heute noch sehr viel in den alten Gemäuern zu entdecken.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


IHK: Stimmung in Rheinland-Pfalz hellt sich auf

Koblenz. Der IHK-Konjunkturklimaindikator, in dem die derzeitige Lage und die Aussichten für die Zukunft verrechnet werden, ...

Neue Ausgabe des Wir Westerwälder Wirtschaftsmagazins erschienen

Dierdorf. „Das ‚WIR Magazin‘ erscheint jetzt in der 18. Ausgabe und wir freuen uns mit dieser Veröffentlichung ein gemeinsames ...

Andreas Haderlein: Wäller Markt kann europäisches Vorzeigemodell werden

Bad Marienberg. Es ehrt die Macher des Wäller Marktes, dass der Wirtschaftspublizist, Innovationsberater und Autor des Ratgebers ...

Jede vierte Stelle im AK-Land befristet – Gewerkschaft warnt

Kreisgebiet. Von rund 1.600 Arbeitsverträgen, die im zweiten Quartal neu abgeschlossen wurden, waren etwa 400 befristet, ...

Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung

Koblenz. Ermöglicht wurde dies durch die Novellierung des Berufsbildungsgesetz. Die IHK-Akademie Koblenz hat ihre Lehrgänge ...

Backhaus Hehl und Hachenburger Brauerei erfinden Bierretter-Brötchen

Müschenbach. Die Pandemie macht auch um die Westerwälder Unternehmen keinen Bogen, so traf der Lockdown ganz speziell die ...

Weitere Artikel


Westerwald-Verein Daaden ist aktiv

Daaden. Der Zweigverein des Westerwald-Vereines gehört zwar nicht zu den großen Vereinen aber ganz bestimmt zu einem der ...

Ehepaar kaufte Valentins-Herz in der Bäckerei Scheffel

Raubach. Die Familien-Großbäckerei Scheffel hatte eine außergewöhnliche Idee zum Valentinstag. An diesem besonderen Tag der ...

Den Weg zum Traumjob ebnen

Region. Das erfolgreiche Angebot bleibt bestehen, das Konzept wird verfeinert und noch stärker auf die Praxis ausgerichtet: ...

SPD-Fraktion lädt zum Mitgestalten ein

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, aber auch Organisationen und Interessenverbände können ihre Antworten und Ideen, Meinungen ...

Benefizkonzert bot reizvollen Melodienreigen

Hamm. Das Benefizkonzert in der evangelischen Kirche in Hamm hätte eigentlich mehr Publikum verdient gehabt. Denn es bot ...

Bürgerbefragung zu Windkraftprojekt

Erfreulich war die hohe Beteiligung der Bürger an der Befragung. Am spannendsten war es im Ort Oberdreis. Hier kamen 266 ...

Werbung