Werbung

Nachricht vom 27.02.2012    

Fit in den Frühling starten

Zu einem Tag der offenen Tür in Selters laden der Sportclub Optimum, Pyhiotherapie am Saynbach und Madelon´s Sportshop für Samstag, 3. März, ab 10 Uhr in ihre jeweiligen Räume ein. Ein breit gefächertes Programm für alle interessierten Personen wird geboten.

Selters. Der Sportclub OPTIMUM, Physiotherapie am Saynbach und Madelon’s Sport-Shop bieten am Samstag, 3. März, in der Zeit von 10–17 Uhr ein breites Programm für alle Wellnessinteressierten.
So langsam wird es Frühling, nicht nur wettermäßig, auch für die Seele und den Körper. Im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ haben sich die drei Partner für ein ganzheitliches Angebot rund um das Wohlbefinden für Körper und Seele gefunden. Es geht um Wohlfühlen, neue Kräfte entwickeln und etwas für die Gesundheit tun. In den jeweiligen Räumlichkeiten finden die Besucher jeweils ein kostenloses Angebot vor.
Beim Sportclub OPTIMUM geht es um die körperliche Fitness, bei der Physiotherapie am Saynbach werden im Rahmen von kostenlosen Wellness-Aroma-Massagen Verspannungen und Blockaden von Körper und Seele gelöst, und in Madelon’s Sport-Shop geht es um die richtige Ausrüstung.

Gesundheitliche Aspekte und die guten Vorsätze vom Winter können umgesetzt werden. Dazu bieten die drei Partner den besonderen Tag in Selters. "Ein gemeinsames Netzwerk der Gesundheitsdienstleister dient allen Bürgern der Region", so formulieren Christian Betzle und Björn Engels vom Sportclub OPTIMUM in Selters ihre Intention zur Idee des „Tages der offenen Tür“.
Mit dieser Gemeinschaftsaktion will man den gesundheitlichen Stellenwert von Selters und seiner verschiedenen Dienstleister noch besser für den Bürger darstellen.
Jeder, der Interesse an Wellness für Geist – Körper – Seele hat, findet an diesem Tag ein entsprechendes Angebot bei den Partnern in den jeweiligen Räumen.
Rund um die Bahnhofsstraße sind fußläufig alle drei Anbieter zu erreichen.
Ein ausreichendes Parkplatzangebot ist hierbei auch vorhanden.
In der Zeit von 10–17 Uhr können alle Bürger dieses Angebot kostenlos nutzen und sich in aller Breite von den Fachleuten beraten lassen bzw. das notwendige Equipment mit einem Rabatt erwerben.

In der Physiotherapie am Saynbach werden Klaus Grüber und sein Team in der Zeit von 11–16 Uhr allen Interessierten eine kostenlose Wellness-Aroma-Massage anbieten. Interessierte können sich am Tag der offenen Tür in einer ausliegenden Liste einen Termin sichern.
Die Wellness-Aroma-Massage ist nur ein Beispiel der vielen Therapieangebote, welche Klaus Grüber und sein Team anbieten. Schwerpunkte der Therapie sind Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Physikalische Therapie und alternative Therapieformen.

Madelon Bölinger von Madelon’s Sport-Shop und Ihr Team wollen, dass die Leute bis zum Osterlauf 2012 am 9. April 2012 Ihre persönliche Fitness zur Teilnahme erreicht haben. Die Experten raten hierbei, auf das richtige Werkzeug in Form eines entsprechenden Sport- oder Laufschuhes zu achten – sei es beim Sport im Sportclub OPTIMUM oder beim Laufen und Walken in der freien Natur. Viele Probleme von Verspannungen und Rückenschmerzen sind beim Sport auf ein ungeeignetes Schuhwerk zurückzuführen und können vielfach mit einfachen Korrekturmitteln bis hin zur dynamischen Sporteinlage gelöst werden.
In Verbindung mit dem Sportclub OPTIMUM kkann man an diesem Tage die geeigneten Schuhe im Rahmen einer kostenlosen Laufbandanalyse in Madelon’s Sport-Shop testen. Aber nicht nur für Laufschuhe ist diese Analyse geeignet, auch die Wander-und Freizeitschuhe können hier ausgiebig auf Herz und Nieren getestet werden.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fit in den Frühling starten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 in der Nacht zu Freitag, 11. September, ist die über die Stadtgrenzen bekannte Gemüsehändlerin aus Wissen ums Leben gekommen. Sie war mit einem Gemüsetransporter unterwegs, als sie zwischen den Autobahnkreuzen Gremberg und Heumar mit einem Kleinwagen zusammen prallte.


Polizei Betzdorf: Unbekannte bewerfen Pferd mit Steinen

Von einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, Verkehrsunfall mit Flucht, Körperverletzung und dem Brand eines Ferienhauses berichtet die Betzdorfer Polizei am Samstagmorgen. Das Ferienhaus in Daaden befindet sich im Vollbrand, die Löscharbeiten dauern am Samstagmorgen noch an.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.


Bürgermeister Bernd Brato hat Stammzellenspender gefunden

Mit dem 14. September 2020 hat die DKMS-Aktion „Bernd Brato und andere“ geendet. In der DKMS-Datenbank sind weltweit 10,4 Millionen potentielle Lebensretter erfasst, davon alleine in Deutschland zwei Drittel. Bislang hat es 87.795 vermittelte Spenden insgesamt gegeben, davon fast 84 Prozent hierzulande.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Wissen. „Die schließen doch, hab ich gehört“ – in diesen Tagen ist diese Aussage in Wissen keine Seltenheit. Im Falle von ...

Mehr Geld für Dachdecker im Kreis Altenkirchen gefordert

Kreis Altenkirchen. „Die Auftragsbücher im Dachdeckerhandwerk sind voll, die Wartezeiten für Kunden lang. Für die Beschäftigten ...

„Heimat shoppen“: Mit Herzfaktor für eine lebendige Region

Betzdorf. „Eine hochkarätige Runde“, freute sich Arne Rössel, Hauptgeschäftsführer der IHK Koblenz, als er am Samstag (12. ...

„Heimat shoppen“ in Altenkirchen: ohne Rahmenprogramm, aber mit Zuversicht

Altenkirchen. Viele Mitglieder des Aktionskreises Altenkirchen beteiligen sich bereits seit Jahren an der Aktion „Heimat ...

„Heimat Shoppen“ in Wissen fand großen Anklang

Wissen. Leider konnte die Aktion nicht, wie sonst üblich, mit dem Zuschauermagneten Bauernmarkt verbunden werden, da die ...

Landrat und Wirtschaftsförderung besuchten Jumel und Kraft

Weitefeld. Das Unternehmen wird seit über 20 Jahren von den geschäftsführenden Gesellschaftern Gerhard Olejnik und Rolf Jumel ...

Weitere Artikel


Westerwald-Verein Daaden ist aktiv

Daaden. Der Zweigverein des Westerwald-Vereines gehört zwar nicht zu den großen Vereinen aber ganz bestimmt zu einem der ...

Ehepaar kaufte Valentins-Herz in der Bäckerei Scheffel

Raubach. Die Familien-Großbäckerei Scheffel hatte eine außergewöhnliche Idee zum Valentinstag. An diesem besonderen Tag der ...

Den Weg zum Traumjob ebnen

Region. Das erfolgreiche Angebot bleibt bestehen, das Konzept wird verfeinert und noch stärker auf die Praxis ausgerichtet: ...

SPD-Fraktion lädt zum Mitgestalten ein

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, aber auch Organisationen und Interessenverbände können ihre Antworten und Ideen, Meinungen ...

Benefizkonzert bot reizvollen Melodienreigen

Hamm. Das Benefizkonzert in der evangelischen Kirche in Hamm hätte eigentlich mehr Publikum verdient gehabt. Denn es bot ...

Bürgerbefragung zu Windkraftprojekt

Erfreulich war die hohe Beteiligung der Bürger an der Befragung. Am spannendsten war es im Ort Oberdreis. Hier kamen 266 ...

Werbung