Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 28.02.2012    

500 Euro für Schnapper und Doppler

Die Wissener CDU spendete den Erlös ihrer Weihnachtsmarktbeteiligung 2012 für die Morkramer-Skulpturen Schnapper und Doppler, die demnächst auf dem Verkehrskreisel in der Altstadt platziert werden sollen. Vertreter der Union übergaben den Spendenscheck an den Vorsitzenden des Fördervereins kulturWERKwissen - blechen Sie mit", Berno Neuhoff.

Wissen. Sie sollen erst der Anfang sein für ein langfristig angelegtes Kunst-Projekt - eine Art Mini-Route der Industriekultur - entlang der Wissener Walzwerkstraße: Schnapper und Doppler, zwei Stahlskulpturen von Arnold Morkramer, die schon bald den Verkehrskreisel in der Altstadt zieren werden, erinnern an zwei Berufsbilder im früheren Walzwerk und mithin an die Montangeschichte des Standortes Wissen. Mit 500 Euro unterstützt auch die Wissener CDU die Finanzierung der beiden Skulpturen. Die Spende stammt aus dem Erlös der CDU-Beteiligung am Wissener Weihnachtsmarkt im letzten Jahr, wo man traditionell unter anderem Glühwein verkauft hat. Berno Neuhoff (links), Vorsitzender der Wissener EigenART und des Fördervereins „kulturWERKwissen - blechen Sie mit", der derzeit Spenden zur Projektfinanzierung sammelt, bedankte sich im Namen der Initiatoren beim CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Michael Rödder, Kassierer Christoph Quast, dem stellvertretenden Vorsitzenden Bernhard Lorsbach und Stadtratsmitglied Dr. Katrin Salveter (von links). Foto: CDU Stadtverband Wissen



Kommentare zu: 500 Euro für Schnapper und Doppler

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Politik, Artikel vom 26.05.2020

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Das Kabinett ist dem Vorschlag von Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gefolgt und hat die Einführung des Moped-Führerscheins mit 15 Jahren beschlossen. „Mit dem Kabinettsbeschluss ist der Weg frei. Jetzt können Jugendliche ab 15 Jahren den Sommer und die Ferien nutzen, um den Führerschein zu machen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Egal ob Freizeit oder Ausbildung, Jugendliche wollen mobil sein. Der Moped-Führerschein mit 15 ist ein Angebot an junge Menschen gerade im ländlichen Raum“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.




Aktuelle Artikel aus Region


Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Wissen. Der Junge mit der Gitarre, Philipp Bender aus Wissen, hat Musik einfach im Blut. Schon mit jungen Jahren interessierte ...

Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Hamm. Die Feuerwehr Hamm war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand löschen. Wie der Einsatzleiter Alexander Müller ...

DGB-Kreisverband Altenkirchen: Aus der Corona-Krise lernen

Altenkirchen. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen hat in einem digitalen Abstimmungsprozess den Versuch unternommen, ...

Umbaumaßnahmen an der IGS Betzdorf-Kirchen schreiten voran

Betzdorf. Seit April 2020 erfolgt nunmehr der zweite Bauabschnitt, die barrierefreie Erschließung und der Einbau der Aufzugsanlage, ...

Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beim Fall der zunächst positiv getesteten Seniorin im Friesenhagener Haus St. Klara hat die Marien-Gesellschaft ...

Findus und Pettersson kommen ins Wäller Autokino

Altenkirchen. Dort können Familien am 11. Juni um 11 Uhr gut geschützt das Puppentheater „Wie Findus zu Petterson kam“ erleben. ...

Weitere Artikel


Weibliche U18 wurde in Mannheim ungeschlagen Westdeutscher Meister

Mannheim / Kirchen. Im ersten Spiel des Tages trat der VfL Kirchen gegen den TB Oppau an. Das Bundesligaerfahrene Team von ...

DAK Gesundheit informiert

Altenkirchen. Die elektronische Gesundheitskarte bringt Vorteile, davon ist der DAK-Geschäftsstellenleiter Matthias Schwarz ...

Christina Held ist neue Pressesprecherin des Kreises

Altenkirchen. Am Donnerstag, 1. März, ist Christina Held Pressesprecherin des Landkreises Altenkirchen und die persönliche ...

Abnehmen beginnt im Kopf

Wissen. Gesunde und natürliche Gewichtsreduktion für alle, die überschüssige Pfunde loswerden wollen und einen Einstieg unter ...

BBS Wissen ist gewappnet

Wissen. Nach der Diskussion zur Anhebung der schulischen Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung innerhalb der EU in sozialpädagogischen ...

Den Weg zum Traumjob ebnen

Region. Das erfolgreiche Angebot bleibt bestehen, das Konzept wird verfeinert und noch stärker auf die Praxis ausgerichtet: ...

Werbung