Werbung

Nachricht vom 02.03.2012 - 11:41 Uhr    

Fremdsprachen erweitern den Horizont

Insgesamt 21 Schülerinnen und Schüler der Realschule plus in Herdorf erwarben ihr international anerkanntes Sprachenzertifikat. Unterstützt von der Volksbank Daaden, der VHS Daaden und dem Kooperationspartner, der Telc GmbH, Frankfurt, konnten kürzlich die Zertifikate übergeben werden.

Herdorf. Bereits zum zweiten Mal konnte an der Realschule plus Herdorf der Erwerb eines Sprachenzertifikates in der Fremdsprache Englisch angeboten werden. Insgesamt 22 Schülerinnen und Schüler besuchten zunächst über ein Vierteljahr einen Vorbereitungskurs im Fach Englisch - entweder auf der Niveaustufe A2 oder B1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.
Zwei Dozentinnen der Volkshochschule Herdorf bereiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die schriftliche und mündliche Prüfung vor, die Ende Januar durch den Kooperationspartner, der Telc Gmbh (The European Language Certificate) in Frankfurt als externes Prüfungsinstitut, durchgeführt wurde.

Die Volksbank Daaden unterstützte finanziell die Durchführung der Vorbereitungskurse und die einzelnen kostenpflichtigen Prüfungen, so dass für die Schülerinnen und Schüler nur ein geringer Eigenanteil erhoben werden musste. Die Absolventen danken der Volksbank Daaden mit Prüfungsergebnissen, die sich sehen lassen können: 21 Schülerinnen und Schüler die Prüfungen bestanden und das durchaus mit beachtlichem Erfolg.

Die insgesamt beste Prüfung im Niveau B1 legte Dafina Rybka, Klasse 9a mit 88,17 Prozent ab. Im Niveau A2 erreichten mit 89 Prozent die Schüler Jannik Moll, Klasse 9b und Marcel Pommé, Klasse 9a die besten Gesamtergebnisse.
Die betreuenden Lehrer des Projekts, Schulleiter Ralph Meutsch und Englischlehrer Alfred Terkowsky, zeigten sich bei der Übergabe der erworbenen Zertifikate äußerst zufrieden. Die Schülerinnen und Schüler haben sich der Herausforderung freiwillig gestellt, haben sich zusätzlich nachmittags intensiv, ausdauernd und engagiert vorbereitet und schließlich im Ergebnis Leistungen gezeigt, die sich in Form des Sprachenzertifikates auch in späteren Bewerbungsunterlagen auszahlen werden.

Einige Schüler sind heute sogar schon im Besitz mehrerer Sprachenzertifikate, denn der im Jahr 2011 geschlossene Kooperationsvertrag mit der Telc Gmbh in Frankfurt sowie die enge Zusammenarbeit zwischen Volkshochschule und Realschule plus Herdorf ermöglichen den Jugendlichen jedes Jahr hochwertige Zusatzqualifikationen mit denen sich neue Horizonte im europäischen Wettbewerb erschließen lassen.
Die Absolventen in den einzelnen Niveaustufen sind:
Englisch, Niveau A2: Theresa Alef, Alina Brand, Carolin Buchen, Lea Marie Erner, Caroline Jung, Jannik Moll, Niklas Molzberger, Marcel Pommé, Annika Schwanke, Jana Stolz, David Trapp, Bruce Utsch.
Englisch, Niveau B1: Jessica Jung, Leon Kopac, Dafina Rybka, Jotham Schneider, Selma Schneider, Karolina Sobin, Antonia Steinke, Anna-Lena Stinner, Celina Würden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Fremdsprachen erweitern den Horizont

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


"Glück Auf" für Biersdorf

Biersdorf. Die Ideenwerkstatt am 26. Januar war sehr erfolgreich. Die von vielen Biersdorfer Bürger entwickelten Ideen wurden ...

Erwin Rüddel traf Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi

Aung San Suu Kyi steht der Oppositionspartei NLD vor und wird jetzt nach der Änderung des Wahlrechts im April 2012 an den ...

Meistervorbereitung für Feinwerkmechaniker in der Westerwald-Akademie

Der Kurs beinhaltet unter anderem Themen wie Technische Mathematik, Fachkalkulation und Fachzeichnen, CNC, Hydraulik, Pneumatik ...

Schnapper und Doppler kommen zurück nach Wissen

Wissen. Die beiden ehemaligen Walzwerksarbeiter "Schnapper und Doppler" kommen am Sonntag, 11. März nach Hause ins kulturWERK ...

"Classic meets Pop" in der Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. Unter dem Motto „Classic meets Pop“ veranstaltet der MGV Germania Betzdorf am 17. März ab 20 Uhr in der Betzdorfer ...

Kriminalpräventiver Rat Daaden leistet vorbildliche Arbeit

Daaden. Der Name ist Programm: Unter dem Titel „Fraktion vor Ort“ sind Mitglieder der SPD-Landtagsfraktion mindestens einmal ...

Werbung