Werbung

Nachricht vom 02.03.2012 - 18:31 Uhr    

Zumba-Night war Supererfolg

Der Sportclub Optimum und die Autozentrale Sturm in Altenkirchen hatten zur 1. Zumba-Night aufgerufen. Mehr als 300 Gäste waren dem Aufruf gefolgt und machten begeistert mit. Lateinamerikanische Musik mit schnellen Bewegungen aber auch mal etwas Besinnliches - jedenfalls waren die Fans begeistert.

Altenkirchen. Am Montag, dem 27. Februar, war in der Autozentrale Sturm eine mehr als ausgelassene Stimmung. Mehr als 300 Fans waren dem Aufruf der beiden Veranstalter (Sportclub Optimum und Autozentrale Sturm) gefolgt und sorgten in der großen Ausstellungshalle für ein besonderes Feeling.
ZUMBA, das heißt feurige, lateinamerikanische Rhythmen kombiniert mit schnellen Bewegungen. Zwei Stunden folgten die Teilnehmer den drei Zumba-Instruktoren und tanzten sich mehr als warm.
Schnelle Rhythmen wechselten mit manchmal etwas beschaulicheren Musikstücken.
Die Besucher, überwiegend weiblich, von 6 bis 65 Jahren waren rundherum begeistert.
Der Tenor vor allem bei Facebook nach der Veranstaltung: "Toll das wir dieses Ereignis nicht verpasst haben, wann folgt die Fortsetzung?".
Christian Betzle vom Sportclub Optimum und Thomas Sturm von der Autozentrale Sturm, versicherten bereits, dass es wieder eine Fortsetzung gibt.
Bilder der Veranstaltung sind unter www.Sportclub-Optimum.de zu finden.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zumba-Night war Supererfolg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Ein rosiges Wochenende steht bevor

Wissen. Die Schürgs lieben Rosen. Sie lieben Rosen so sehr, dass sie den Königinnen der Blumen ein ganzes Wochenende widmen ...

Gründerreport: Zuwachs bei den Unternehmensgründungen

Koblenz/Region. Rheinland-Pfalz wird wieder zunehmend ein attraktiver Standort für Existenzgründungen. Das belegen die rheinland-pfälzischen ...

Seit 25 Jahren ein Anlaufpunkt für Biker aus ganz Europa

Herdorf. Seit inzwischen 25 Jahren gehört Starkis-Biker-Shop in Herdorf zu einem festen Anlaufpunkt für Biker aus dem In- ...

Digitale Werbung im öffentlichen Raum: Wie es geht, was es bringt

Betzdorf. Das Betzdorfer WW-Lab und die IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen luden zum zukunftsorientierten Themenabend ...

IHK-Akademie: Lehrgang Wirtschaftsfachwirt ab Herbst

Altenkirchen/Koblenz. Fortbildungen mit IHK-Abschluss haben eine lange Tradition und eine hohe Akzeptanz bei den Unternehmen. ...

Zukunft für die alte Realschule: Investor plant bis zu 30 Mietwohnungen in Wissen

Wissen. Seit 2016 steht sie leer, die frühere Wissener Realschule „Im Kreuztal“. Generationen von Schülerinnen und Schülern ...

Weitere Artikel


Stadthalle Betzdorf feiert Wiedereröffnung

Betzdorf. Rund 300 Gäste aus Politik und Gesellschaft sowie zahlreiche Bürgerinnen und Bürger der Stadt Betzdorf fanden sich ...

Hilfsangebote für Demenzkranke und Angehörige

Altenkirchen. Das erste Treffen des Netzwerkes Demenz im Kreis Altenkirchen fand kürzlich statt. Den Anfang machte Dr. Ralf ...

Manfred Seibert erhielt höchste Auszeichnung

Steinebach. Angetreten war die Bindweider Bergkapelle einschließlich der Jugendkapelle unter der Leitung von Sven Hellinghausen ...

Stellproben für Drehleitern am Krankenhaus

Kirchen. Auf Bitten des DRK Krankenhaus Kirchen und im Rahmen der Erstellung eines speziellen Alarm- und Einsatzplanes für ...

Martha Lehnert erhielt Ehrenamtspreis

Niederdreisbach. "Das ist unglaublich, was diese Frau geleistet hat", so Sabine Bätzing-Lichtenthäler beim Besuch in Niederdreisbach. ...

Westerwald Bank: Glänzende Zahlen im Jubiläumsjahr

Ransbach-Baumbach/Region. 2011, das machte die Bilanz-Pressekonferenz der Westerwald Bank in Ransbach-Baumbach deutlich, ...

Werbung