Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 03.03.2012 - 08:58 Uhr    

Wirtschaftsrat wählte neuen Vorstand

Der CDU-Wirtschaftsrat der Sektion Altenkirchen-Betzdorf wählte im Rahmen der Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. Im Amt bestätigt wurde Christoph Held aus Friedewald als Sektionssprecher.

Foto: pr.

Region. Auf der turnusmäßigen Mitgliederversammlung des CDU-Wirtschaftsrates in der Sektion Altenkirchen-Betzdorf wurde Christoph Held, Friedewald, (links) in seiner Funktion als Sprecher einstimmig im Amt bestätigt.

Ebenfalls einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden Sabine Klein, Daaden,(2. von links), Franz-Josef Stahl, Daaden, (2. von rechts) und Jan Gerhard-de Vries, Weitefeld. Neu wählte die Versammlung in den Vorstand Andreas Kind, Nistertal, (rechts).

Der neue Vorstand möchte die erfolgreiche Arbeit des Wirtschaftsrates der vergangenen Jahre fortsetzen. Ziel des Unternehmerverbandes ist es, Mittler zwischen Politik und Wirtschaft zu sein, so Christoph Held. Diesem Ziel dienten die Veranstaltungen des Wirtschaftsrates, um zum einen Unternehmer aus der Region zusammen zu führen und mit Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung aktuelle Fragen, die den Wirtschaftsstandort Deutschland, aber auch den Landkreis betreffen, gemeinsam zu beraten.


Kommentare zu: Wirtschaftsrat wählte neuen Vorstand

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Biker von „snake on wheels“ fahren erneut für den guten Zweck

Siegen. Dieses Jahr hat man sich allerdings von dem Konzept einer langen, geführten Tour verabschiedet, vielmehr lädt man ...

Dr. Karlheinz Sonnenberg als Vorstandsmitglied bestätigt

Koblenz. Dr. Sonnenberg (Jahrgang 1961) ist seit dem 1. Januar 2014 Vorstandsmitglied der evm, die aus dem Zusammenschluss ...

Feuerwehr Mehren übte am Schützenhaus Maulsbach

Mehren/Altenkirchen. Am Samstag, 15. Juni, wurden die Mitglieder des Löschzuges Mehren, gegen 17.30 Uhr, zu einem Brand in ...

Zauberwald in Wallmenroth als „Bewegungskita“ ausgezeichnet

Wallmenroth. In zahlreichen Kindertagesstätten ist Bewegung schon zum grundlegenden Prinzip der Entwicklungsförderung geworden. ...

Mathe: Mehr als Rechnen

Bonn/Region. Das Hausdorff-Zentrum für Mathematik der Universität Bonn lädt Schüler ab der zehnten Klasse ein, spannende ...

Hammer Grundschulchor sang bei „Cantania“ in Koblenz

Hamm/Koblenz. Mitte Juni war es endlich soweit: Der Schulchor der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm machte sich ...

Weitere Artikel


Inklusion ist möglich und gut für alle

Altenkirchen/Wissen. „Es war ein Tag der guten Begegnungen. Wir haben Wert auf Praxis gelegt und das ist uns gelungen. Heute ...

Wanninger & Rixmann im Kulturwerk

Wissen. Politik und Wirtschaft schlafen weiter, Biggi Wanninger und Anne Rixmann nicht. Sie kommen am Freitag, 16. März und ...

Veranstaltung "Tibet in Not" am Mittwoch

Altenkirchen. Der Tibet-Gesprächskreis 08 organisiert für Mittwoch, 7. März um 18.00 Uhr, im großen Sitzungssaal der Kreisverwaltung ...

Mitwirkende für Projektchor gesucht

Hamm. „Singt dem Herrn ein neues Lied“ – dieser wichtigen und schönen Aufgabe widmen sich Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores ...

Schwerbehindertenabgabe: Bußgeld droht

Altenkirchen/Neuwied. Wer in seinem Unternehmen mehr als 19 Arbeitsplätze hat – es gilt der Jahresdurchschnitt! -, soll laut ...

Manfred Seibert erhielt höchste Auszeichnung

Steinebach. Angetreten war die Bindweider Bergkapelle einschließlich der Jugendkapelle unter der Leitung von Sven Hellinghausen ...

Werbung