Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 06.03.2012    

Spende für Marienschule in Breitscheid

Die Westerwald Bank hat sich die Förderung der Jugend in der Region auf die Fahnen geschrieben. Eine Spende in Höhe von 150 Euro erhielt jetzt die Marienschule in Breitscheid.

Breitscheid. Das kam gut an bei den Schützlingen von Roland Imhäuser, dem Rektor der Marienschule in Breitscheid (hinten links): Stefan Scherer und Marina Rörich (hinten, Mitte und rechts), Geschäftstellenleiter und Jugendberaterin der Westerwald Bank in Horhausen, überbrachten eine Spende des Unternehmens für die Arbeit der Schule in Höhe von 150 Euro. Den Betrag will die Schule für die zahlreiche Aktivitäten während des gesamten Schuljahres verwenden, wozu unter anderem Projekttage oder Feste wie das alljährliche Martinsfest gehören. Dass die Jungen und Mädchen den überdimensionierten Scheck nur zu gerne behielten, versteht sich von selbst.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Spende für Marienschule in Breitscheid

1 Kommentar

Wie bitte? Für schlappe 150,00 € so ein "Medienaufwand".....
#1 von Siegtaler, am 06.03.2012 um 17:17 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Region


Rosenkrieg um Bulldogge Frieda endet vor Landgericht

Zum Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien waren über mehrere Jahre ein Liebespaar, wohnhaft in der Altstadt von Koblenz. Des ...

Materialcontainer in Steinebach stand in Flammen

Steinebach. Die Feuerwehr Steinebach wurde um 14:45 Uhr zu diesem Einsatz alarmiert. Die unter Leitung des stellvertretenden ...

Windpark Friesenhagen: NI will bei Genehmigung Klage erheben

Friesenhagen. Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) hat sich im bisherigen Verfahren beteiligt und einen umfassenden anwaltlichen ...

Kreisvolkshochschule Altenkirchen lädt zum Bierbrauen

Altenkirchen. Es wird ein Märzenbier mit Gerätschaften, die größtenteils in jedem Haushalt vorhanden sind oder die einfach ...

Aufgepasst: Wieder Betrüger im Westerwald unterwegs

Kreisgebiet. Aufgefallen sind achtsamen Bürgern solche dubiosen Vertreter zum Beispiel in der Verbandsgemeinde Hachenburg. ...

DAK-Gesundheit im Westerwald schaltet Grippe-Hotline

Montabaur. Die vergangene Grippesaison verlief nicht besonders stark. Wie die kommenden Monate verlaufen werden, lässt sich ...

Weitere Artikel


Vierteilige Veranstaltungsreihe "Unterstützung für Junge Unternehmer"

Um den eigenen Mitgliedern aber auch anderen jungen Unternehmern aus dem Landkreis eine Hilfestellung zu bieten, haben die ...

Belegschaft spendete für Kinderklinik

Hamm. Belegschaft der Verbandsgemeindeverwaltung Hamm spendete 1.050 Euro für die Kinderklinik St. Augustin. Grundstock für ...

Solarkataster des Kreises Altenkirchen ist online

Altenkirchen. Im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes des Landkreises Altenkirchen und der sich beteiligenden Verbandsgemeinden/Stadt ...

TuS 09 hat Pfingstfest im Visier

Birken-Honigsessen. Nach der Begrüßung der Mitglieder durch den 2. Vorsitzenden Norbert Leidig (in Vertretung von Wolfgang ...

BUND startet Projekt "Wiesenbotschafter"

Hachenburg. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Rheinland-Pfalz bietet ab diesem Frühjahr ...

Suzanne von Borsody liest im Kulturwerk

Wissen. Es verspricht ein spannender Abend zu werden, wenn Suzanne von Borsody sich am Donnerstag, 8. März, 20 Uhr, im Kulturwerk ...

Werbung