Werbung

Nachricht vom 08.03.2012    

1.015 Euro für Kinderhospiz

Der Frauenchor Forst als Organisator des Benefizkonzertes in der evangelische Kirche in Hamm übergab den Erlös in Höhe von 1.015 Euro an die Vertreterin des Kinderhospizes Balthasar in Olpe. Zum Frühschoppen lädt der Frauenchor für Sonntag, 11. März, ins St. Andreas-Haus Bitzen ein.

Eine Spende in Höhe von 1.015 Euro konnte die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des Kinderhospizes Balthasar in Olpe, Britta Gerhard (3.v.l.), vom Frauenchor Forst entgegen nehmen. Foto: Rolf-Dieter Rötzel

Forst. Das vom Frauenchor Forst in der evangelischen Kirche in Hamm zu Gunsten des Kinderhospizes Balthasar in Olpe veranstaltete Benefizkonzert erbrachte 1.015 Euro.
Den Gesamterlös übergaben jetzt Vorstandsmitglieder des Chores an die Öffentlichkeitsreferentin der Einrichtung, Britta Gerhard. Sie zeigte sich überaus erfreut über die Spende und sprach den Forster Sängerinnen einen herzlichen Dank aus. Den Dank gab Frauenchor-Vorsitzende Inge Rabbich an die am Benefizkonzert beteiligten Chöre, den MGV Dünebusch, den MGV „Glück Auf“ Forst, den Kirchenchor St. Remigius Köln-Sürth und an die Bläserklasse 5 der IGS Hamm symbolisch weiter.

Am Sonntag, 11. März, veranstaltet der Forster Frauenchor einen Musikalischen Frühschoppen ab 11 Uhr im St. Andreas-Haus in Bitzen. Das gesangliche Programm gestalten neben den Gastgeberinnen der oberbergische Meisterchor MGV Wendershagen, der MGV „Glück Auf“ Forst und der MGV Dünebusch. Zur Mittagszeit kann die Küche auf dem „Berg“ kalt bleiben; im St. Andreas-Haus wird für das leibliche Wohl gesorgt. (rö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: 1.015 Euro für Kinderhospiz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Es ist keine einfache Zeit für den Einzelhandel, das haben auch die Wissener Händler in den vergangenen Monaten zu spüren bekommen. Doch verzweifeln möchte deswegen niemand, vielmehr werden kreative Lösungen gesucht, die auch nach Corona einen echten Mehrwert bringen. Auf der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen wurde nun die App „Kwikk-Deal“ vorgestellt.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Diebische Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Region. Wie Ornithologen europaweit, versucht auch die Naturschutzinitiative e.V. die Ehre der Elster zu retten: „Wie schon ...

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

Weitere Artikel


Notfall-Seelsorge-Koffer für Schulen vorgestellt

Altenkirchen/Neuwied. Meist völlig unvorbereitet trifft es Schulfreunde, Klassenkameraden und Lehrer: ein Platz im Klassenraum ...

"Winterreise" war ein musikalischer Höhepunkt

Hamm. Viel Applaus erhielten Nicole Ferrein (Gesang) und Michael Veltman (Klavier) für ihren Liederabend am Sonntag, 4. März ...

TuS Germania bestätigte Vorstand

Bitzen. Das 105-jährige Bestehen des TuS Germania Bitzen, gefeiert wird dieses an den Pfingsttagen vom 24. bis 27. Mai mit ...

SV Scheuerfeld wählte neuen Vorsitzenden

Scheuerfeld. Während der Jahreshauptversammlung konnte der Schützenverein Scheuerfeld 1958 e.V. wieder auf ein erfolgreiches ...

Die Eule: 2 x alles super

Betzdorf/Alsdorf. Das waren zwei Konzerte der Superlative, die der Kleinkunstverein "Die Eule" da im Haus Hellertal in ...

Jugendfeuerwehr besuchte PI Betzdorf

Betzdorf. Kürzlich besuchten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Kausen mit ihren Betreuern die Polizeiinspektion Betzdorf. ...

Werbung