Werbung

Nachricht vom 11.03.2012    

BGV hat auch 2012 viel vor

Die Mitgliederversammlung des Betzdorfer Geschichte Vereins war gut besucht, und auf ein breites Interesse stieß der Bildervortrag von Heimatfreund Ulrich Meyer über die Daadetalbahn.

Ulrich Meyer aus Daaden hatte einen interessanten Vortrag zur Daadetalbahn mitgebracht. Foto: BGV

Betzdorf. Anfang März hielt der BGV im gut besetzten Barbarasaal der Betzdorfer Stadthalle seine jährliche Mitgliederversammlung ab. Bei den üblichen Regularien gab es keine Überraschungen, dem Vorstand wurde gute Arbeit bescheinigt und konnte einstimmig entlastet werden.
Der BGV plant unter anderem eine Bilderausstellung, und eine Mehrtagesfahrt nach Thüringen.
Am Ende der vom 2. Vorsitzenden Klaus Klein geführten Zusammenkunft leitete Geschäftsführer Gerd Bäumer zu einem sehr interessanten und kurzweiligen Bildervortrag des Daadener Heimatfreundes Ulrich Meyer über. Meyers Ausführungen waren unterlegt mit vielen, meist unveröffentlichen Fotos zum Thema „Daadetalbahn – Verbindung zwischen Betzdorf und Daaden“. Manch einer im Auditorium erkannte auf den Bildern zur Geschichte der Bahn alte Bekannte, Freunde oder Arbeitskollegen wieder. Gespickt mit kleinen, lustigen Anekdoten lieferte Meyer einen rundum gelungenen Vortrag ab. Klaus Klein überreichte dem Redner ein kleines „Dankeschön“, das Schlusswort des Abends kam vom 1. Vorsitzenden Ernst-Helmut Zöllner. (Gerd Bäumer)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: BGV hat auch 2012 viel vor

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


32-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 8 in Hasselbach

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 8 in Hasselbach ist es am Mittwochmorgen, 2. Dezember, zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde. Der 32-Jährige war von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Er konnte nur noch tot geborgen werden.


Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Der Anstieg der Neuinfektionen sind mit den Beschränkungen gebremst worden. Eine Trendwende wurde aber nicht erzielt. Die Zahl der tödlichen Krankheitsverläufe steigt. Deshalb wurde der Teil-Lockdown verlängert und zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Um eine Überlastung des Gesundheitssysteme abzuwenden, muss der Inzidenz im Regelfall von maximal 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner erreichen.


Zwölf neue Corona-Fälle am Dienstag – Inzidenz bei 82,3

Zwölf neue laborbestätigte Infektionen gibt es mit Stand von Dienstagnachmittag, 1. Dezember, im Kreis Altenkirchen. Die Gesamtzahl aller seit März positiv Getesteten klettert damit auf 1162.


Gesperrte B 414: Freigabe für Verkehr kurz vor Weihnachten

Der Blick aus dem Fenster und aufs Außenthermometer verheißt nichts Gutes: Die Temperaturen bewegen sich um den Gefrierpunkt. Nebelschwaden liegen über dem Land. Der richtige Winter hat sich mit dem ersten leichten Schneefall angesagt. Und dennoch: Die Sanierung der B 414 zwischen Altenkirchen und Bahnhof Ingelbach ist zeitlich gesehen noch nicht ins Hintertreffen geraten.


Feuer in Altenbrendebach: Wohnhaus wird Opfer der Flammen

In der Ortsmitte von Altenbrendebach ist es in der Nacht zu Dienstag, 1. Dezember, zu einem Brand einer Scheune gekommen. Das Feuer hat auf das unmittelbar angrenzende Wohnhaus, ein Fachwerkhaus, übergegriffen. Beide Gebäude standen in Vollbrand. Nach ersten Angaben der Feuerwehr ist das Wohnhaus nicht mehr zu retten.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Corona: Kinder und Familien in den Blick nehmen

Mainz/Region. Die Corona-Pandemie und ihre Beschränkungen sind für Mehrkindfamilien oft mit zusätzlichen Schwierigkeiten ...

Die Wanderlibelle ist die Libelle des Jahres 2021

Berlin/Mainz/Koblenz. Dazu Holger Schindler, Vorstandsmitglied des BUND Rheinland-Pfalz und Gewässerexperte: „In Deutschland ...

Mehran Faraji führt die Sportjugend Rheinland

Koblenz. Unmittelbar nach der Wahl von Mehran Faraji gratulierte SBR-Präsidentin Monika Sauer. Sie sieht die Sportjugend ...

KG Katzwinkel Glück Auf sagt alle Veranstaltungen ab

Katzwinkel. Bei allen Überlegungen, vielleicht doch noch eine Veranstaltung irgendwie auf die Beine zu stellen, stand das ...

Helmut-Weber Pokalschießen 2020 mit neuen Teilnehmerrekord

Katzwinkel. Im vergangenen Jahr erstmals durchgeführt, fand auch dieses Jahr wieder der Firmen-Cup großen Zuspruch. Insgesamt ...

RK Wisserland: Kranzniederlegung an Kriegsgräberehrenstätte

Wissen/Kirchen. Kirchens Stadtbüro informierte die Wissener Reservistenkameradschaft schriftlich von dieser Absage rechtzeitig. ...

Weitere Artikel


"Erzählcafe" startet am 2. April

Kirchen. Am Montag, 2. April, von 15 bis 17 Uhr findet im Mehrgenerationenhaus "Gelbe Villa" erstmals ein "Erzählcafe" ...

Internet-Kurs findet regen Zuspruch

Bitzen. Der erste Silver-Surfer Lehrgang, (nicht nur Internet für Ältere ) des Bürger- und Nachbarschaftshilfe Berg e.V. ...

Leitungswechsel im Diakonischen Werk Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Ein kompetenter Netzwerker nach innen und außen, ein Ideengeber und Mannschaftsspieler und vor allem ...

"Die Muschelsucher" in der Stadthalle

Betzdorf. Nach dem bekannten Roman von Rosamunde Pilcher „Die Muschelsucher“ aus dem Jahre 1987 und der erfolgreichen Verfilmung ...

Freiwilliges Engagement soll anerkannt werden

Kreisgebiet. "Freiwilliges Engagement findet sich insbesondere einmal mehr bei zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten in ...

Kreis fordert Zuschuss für Breitbandversorgung

Kreisgebiet. "Wir unterstützen nachdrücklich die Forderung von Landrat Michael Lieber an Infrastrukturminister Roger Lewentz ...

Werbung