Werbung

Region |


Nachricht vom 28.11.2007    

Vor 60 Jahren Tanzmariechen

60 Jahre ist es her, dass die heute 80-jährige Therese Girnstein Tanzmariechen bei der KG Burggraf war. Sie erhielt jetzt aus den Händen von Prinz Wilfried I. den Sessionsorden.

vor 60 Jahren Tanzmariechen

Burglahr. Mit ihren 80 Lebensjahren war Tante Therese aus Dinspel eine der ältesten, wenn nicht sogar die älteste Teilnehmerin. Tante Therese war das erste Tanzmariechen vor 60 Jahren in der KG Burggraf. Sie ist eine gebürtige Girnstein und damit verwandt mit jetzigen Sitzungspräsidenten Burkhard Girnstein. Mit Nachnamen heißt Tante Therese aber seit ihrer Eheschließung Wilsberg und ist damit auch mit dem amtierenden Ortsbürgermeister und aktuellen Karnevalsprinzen Wilfried Wilsberg verwandt. Der Bruder von Wilsbergs Vater war der Mittler zwischen den Girnsteins und Wilsbergs. Stolz nahm Tante Therese (Mitte) von Wilfried I. (links) und Prinzessin Waltraud (rechts) den Sessionsorden in Empfang. Foto: eul



Interessante Artikel




Kommentare zu: Vor 60 Jahren Tanzmariechen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Strom- und Heizkosten im Blick: Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Schulbibliothek schließt – Entsetzen bei der Schülerschaft

Betzdorf. Bereits am 6. Juni 2019 fand eine Demonstration für den Erhalt der Schulbibliothek statt. Dem Gymnasium drohte ...

Kölsche Weihnacht im Kulturwerk wurde zum unvergesslichen Abend

Wissen. Der zweite Advent (8. Dezember) klang im Kulturwerk mit einer kölschen Weihnacht aus. Die Verantwortlichen hatten ...

Plan: Kreisumlage soll um 1,5 Prozentpunkte steigen

Altenkirchen. Ein unschönes Wort ist es allemal: Haushaltskonsolidierungskonzept. Und es bedeutet: Spare, wo du kannst! Seit ...

Klein, aber fein – heimeliger Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntag, dem 8. Dezember, fand in Oberlahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt. Die Ortsgemeinde, ...

Weitere Artikel


Mit einem Essen Danke gesagt

Wölmersen. Der Fußball Hobby Club (FHC) Wölmersen bedankte sich mit einem "Dankeschönabend" im Vereinslokal "Grafenwiese" ...

Spende statt Weihnachtspräsenten

Altenkirchen. Übers ganze Gesicht lachten die drei Kinder Stavros (3. von links), Leonidos (auf Papas Arm) und Angela (2. ...

Den "Hellerkreisel" fest im Blick

Betzdorf. Als einen weiteres Mosaik zur Lösung der Betzdorfer Verklehrsprobleme (und damit der des Kreises Altenkirchen) ...

Immer weniger VdH-Mitglieder

Helmenzen. Der Vorsitzende des Verband der Heimkehrer, Kriegsgefangenen und Vermisstenangehörigen Deutschlands, Ortsverband ...

Beim Sauessen herrschte Hochbetrieb

Orfgen. Hochbetrieb herrschte auf dem Schießstand des Kleinkaliber Schützenvereins Orfgen nicht nur bei den Schießterminen ...

Weihnachtspyramide erstrahlt

Wölmersen. Eine fast vier Meter hohe Wehnachtspyramide zieht in Wölmersen die Blicke auf sich. Tagsüber fällt das große Gebilde ...

Werbung